bg-grafik
Logo anwaltssuche.de
2 Anwälte im 20km Umkreis von Sprockhövel

Hinweis: Die exklusive Anzeigenposition für das Rechtsgebiet Insolvenzrecht in Sprockhövel kann noch gebucht werden. Die hier angezeigten Anwälte sind das Ergebnis einer automatischen Umkreissuche innerhalb 20km.

Rechtsanwalt Dr. Stefan Dettke
Karl-Marx-Str. 56, 44141 Dortmund (11,6km)
Rechtsanwalt Johannes Koepsell
Rechtsanwalt Fachanwalt für Insolvenzrecht
Morianstr. 3, 42103 Wuppertal (14,3km)

Rechtsanwalt Insolvenz Sprockhövel

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Sprockhövel zugeordnet.

Sie wohnen in Sprockhövel und haben eine Frage zum Thema Insolvenz ? Dann sind Sie hier richtig.

Warum Sie einen Anwalt in Sprockhövel beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Insolvenz beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in oder bei Sprockhövel ansässig ist.

Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden.

Zudem kann es im Bereich Insolvenz vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie am einfachsten mit einem Anwalt in Sprockhövel wahr.

Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2010-02-04 (111 mal gelesen)

Zu Beginn eines neuen Jahres wird es Zeit auszumisten. Doch Achtung: Kontoauszüge sollte man nicht zu früh entsorgen. Privatpersonen sind zwar grundsätzlich nicht verpflichtet, diese aufzuheben.

Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2012-08-01 (141 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil die Rechte von Unternehmern beim unaufgeforderten Zusenden von Werbepost gestärkt. In dem aktuellen Fall wurde mit dem -angeblich kostenfreien- Eintrag in eine Online-Branchenverzeichnis geworben, welches durch Klauseln im Kleingedruckten doch entgeldpflichtig war.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2009-11-26 (128 mal gelesen)

Zum Ende des Jahres läuft die Förderung der Altersteilzeit durch die Bundesagentur für Arbeit aus. Die Erstattung der Aufstockungsbeträge durch die Arbeitsagentur kann nur noch dann gezahlt werden, wenn die Altersteilzeit vor dem 1. Januar 2010 begonnen hat.

Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2011-12-12 (320 mal gelesen)

Vergeben Banken ihre Kredite je nach Bonität des Kunden zu unterschiedlichen Zinsen, dürfen sie nicht nur mit dem günstigsten Zinssatz werben. Die Internet-Werbung für einen Sofortkredit "ab 3,59 Prozent" ist unzulässig.

Kategorie: Anwalt Erbrecht 2009-10-08 (188 mal gelesen)

Altersvorsorge und Absicherung naher Angehöriger durch Lebensversicherung gehört hier zu Lande zu den klassischen Anlageformen. Gerade Ehegatten, wie auch die Partner nicht ehelicher Lebensgemeinschaften sehen zu Recht darin eine Möglichkeit, den überlebenden Partner abzusichern.

Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2017-01-26 (50 mal gelesen)
Pflicht zur Abgabe der Steuererklärung in elektronischer Form kann wirtschaftlich unzumutbar sein © beermedia.de - Fotolia

Einem selbständigen Zeitungszusteller mit einem Jahreseinkommen von rund 6.000 Euro kann nicht zugemutet werden seine Einkommenssteuererklärung in elektronischer Form abzugeben, entschied jüngst das Finanzgericht Rheinland-Pfalz.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2009-07-02 (847 mal gelesen)

Dieser Artikel befasst sich mit dem Thema Abfindung bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2012-01-24 (108 mal gelesen)

Seit einigen Tagen erhalten Internet-Nutzer erneut E-Mails, die einen lukrativen Job versprechen. Es werden Firmen mit Sitz im Ausland als Ansprechpartner genannt. Die Absender dieser Mails sind nicht zu identifizieren.

Kategorie: Anwalt Handelsrecht 2012-06-12 (949 mal gelesen)

Der EU-Ministerrat hat der neuen EU-Verordnung über die Handynutzung im Ausland (Roaming) zugestimmt und damit den Weg für weitere Preissenkungen ab Juli 2012 freigemacht.

Weitere Expertentipps
--%>