Logo anwaltssuche.de

Anwälte in Leipzig Südost

Unsere Anwälte in Leipzig Südost helfen Ihnen bestmöglich mit kompetenter Rechtsberatung bei allen rechtlichen Anliegen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur unverbindlichen und kostenlosen Kontaktaufnahme!

Anwälte anzeigen Rechtsgebiete anzeigen
2 Anwälte in Leipzig Südost

Rechtsanwältin Ulrike Pietsch
Viehweger, Hartmann & Partner
Chopinstr. 9, 04103 Leipzig
Rechtsanwalt Henry Wilhelm
Viehweger, Hartmann & Partner
Chopinstr. 9, 04103 Leipzig
Umkreis erweitern:
Leipzig Südost und Umkreis 20km Leipzig Südost und Umkreis 50km
Standortinfo Leipzig Südost
  • Leipzig Südost (Bezirk von Leipzig)
  • Bundesland: Sachsen Brandenburg Thüringen
  • Einwohnerzahl Leipzig (Gemeinde) 502979
  • Einwohnerzahl Leipzig (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 502979
  • Einwohnerzahl Leipzig (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 262214
(Stand Sun Dec 17 01:45:24 CET 2017)
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Familienrecht 28.01.2009 (126 mal gelesen)

Unterhaltsanspruch der Frau auch über das dritte Lebensjahr des Kindes hinaus

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6666666666666665 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 26.04.2016 (1829 mal gelesen)

Der Deutsche Bundestag hat die Reform des Unterhaltsrechts verabschiedet. Das neue Unterhaltsrecht soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. Zu den Regelungen im Einzelnen ...

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9274193548387095 / 5 (124 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 10.04.2008 (182 mal gelesen)

Muss eine Handwerkerrechnung bezahlt werden, wenn sie höher ausfällt als der Kostenvoranschlag? Diese Frage stellen sich Verbraucher angesichts wesentlich höhere Rechnungen als im Kostenvoranschlag kalkuliert, immer wieder.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5 / 5 (10 Bewertungen)
Stadt Köln zahlt Bürgern Bußgeld für Blitzer auf A3 zurück! © S. Engels - fotolia.com
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 16.02.2017 (204 mal gelesen)

Die Stadt Köln zahlt Bürgern bestimmte Verwarngelder zurück. Diese waren fast das ganze Jahr 2016 wegen Geschwindigkeitsüberschreitung auf der A 3 bei der Anschlussstelle Königsforst am Autobahnkreuz Köln-Ost entstanden. Der Blitzer war falsch eingestellt und löste statt bei über 80 bei mehr als 60 Stundenkilometern aus. Laut der Anwaltskanzlei GKS Rechtsanwälte Wuppertal geht es um zirka 400-tausend betroffene Bürger bzw. für die Stadt Köln um einen Volumen von zirka 13 Millionen Euro.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 16.02.2016 (285 mal gelesen)

Vielen Geschäftsführern und Verantwortlichen in Kleinbetrieben ist bekannt, dass das Kündigungsschutzgesetz (KschG) für sie dann nicht gilt, wenn in der Regel zehn oder weniger Arbeitnehmer – exklusive Auszubildende – beschäftigt werden. Das heißt praktisch: Mitarbeitern kann unter einfacheren Voraussetzungen als in Großbetrieben gekündigt werden. Nichtsdestotrotz gibt es ein Gesetz, das Unternehmer auch in kleineren Firmen unbedingt beachten müssen, wenn es um das Thema Kündigung geht: das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Wer die dort aufgestellten Anti-Diskriminierungsregeln nicht befolgt, muss mit hohen Schadenersatzforderungen seitens der gekündigten Mitarbeiter rechnen und sich darauf einstellen, dass die Kündigung sogar unwirksam sein kann.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7777777777777777 / 5 (18 Bewertungen)
Weitere Expertentipps