Logo anwaltssuche.de

Anwälte in München Bogenhausen

Unsere Anwälte in München Bogenhausen helfen Ihnen bestmöglich mit kompetenter Rechtsberatung bei allen rechtlichen Anliegen. Nutzen Sie die Möglichkeit zur unverbindlichen und kostenlosen Kontaktaufnahme!

Anwälte anzeigen Rechtsgebiete anzeigen
13 Anwälte in München Bogenhausen

Rechtsanwalt Frank Beel
Anwaltskanzlei Frank Beel
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht

Schüleinstraße 1, 81673 München
Rechtsanwalt Friedrich Bernreuther
CUROS Rechtsanwälte
Englschalkinger Str. 12, 81925 München
Rechtsanwalt German Braun
CUROS Rechtsanwälte
Englschalkinger Str. 12, 81925 München
Rechtsanwalt Hermann Peter Gegerle
Steinhauser Straße 34 / II, 81677 München
Rechtsanwalt Carsten Jeremias
Schöfer, Jeremias & Kollegen
Leopoldstr. 11a, 80802 München
Rechtsanwalt Christof Kiehm
Anwaltskanzlei Kiehm
Sonnenstraße 1, 80331 München
Rechtsanwalt Oliver Klaus
Ostheim + Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Unsöldstr. 2, 80538 München
Rechtsanwalt Prof. Dr. Stephan J. Lang
Dres. Lang & Graf von Thun und Hohenstein Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht

Mauerkircherstr. 4, 81679 München
Rechtsanwalt Andreas Preiß
CUROS Rechtsanwälte
Englschalkinger Str. 12, 81925 München
Rechtsanwältin Maren Richter
Göhring & Richter Partnerschaft von Rechtsanwälten
Rechtsanwältin
Kästlenstraße 32, 81827 München
Rechtsanwalt Dr. Michael Schöfer
Schöfer, Jeremias & Kollegen
Leopoldstr. 11a, 80802 München
Rechtsanwalt Dr. Stefan M. Sorge
Sorge Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Rechtsanwalt
Pienzenauer Str. 8, 81679 München
Rechtsanwältin Susanne Steinbach
CUROS Rechtsanwälte
Englschalkinger Str. 12, 81925 München
Umkreis erweitern:
München Bogenhausen und Umkreis 20km München Bogenhausen und Umkreis 50km
Standortinfo München Bogenhausen
  • München Bogenhausen (Bezirk von München)
  • Bundesland: Bayern
  • Einwohnerzahl München (Gemeinde) 1348335
  • Einwohnerzahl München (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 1348335
  • Einwohnerzahl München (Stadtkreis/kreisfreie Stadt/Landkreis) 317248
(Stand Mon Dec 18 06:34:45 CET 2017)
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 05.10.2011 (112 mal gelesen)

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat zum Vorteil der Steuerpflichtigen entschieden, dass Aufwendungen für eine zweite Wohnung am neuen Arbeitsort, die wegen eines Umzugs aus beruflichen Gründen entstehen, unbegrenzt als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden können. Nach Ansicht der Richter gilt dies bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist der alten Familienwohnung

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.5 / 5 (4 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 17.02.2010 (612 mal gelesen)

Zahlt ein Mieter 2 Monatsmieten nicht, so kann der Vermieter in der Regel fristlos kündigen und den Mieter erfolgreich auf Räumung der Wohnung verklagen. Doch mit dem erstrittenen Räumungsurteil ist der Vermieter noch lange nicht am Ziel.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.78125 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht Carsten Neumann 29.06.2016 (4636 mal gelesen)

Die Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher in Form der Sachpfändung war nach bisher geltendem Recht wenig effektiv. Auf Grund bestehender Vorschriften zum Schuldnerschutz ist regelmäßig der gesamte Hausrat des Schuldners vor Pfändung geschützt. In aller Regel musste der Gerichtsvollzieher unverrichteter Dinge wieder abziehen. Dies soll sich nun mit Wirkung zum 01.01.2013 ändern: Zu diesem Zeitpunkt tritt nämlich das "Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung" vom 29.07.2009 (BGBl. I Nr. 48, S. 2258 ff.) in Kraft.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.683098591549296 / 5 (142 Bewertungen)
Haftet ein Mieter bei Wohnungsschäden nach einem Polizeieinsatz? © bluedesign - Fotolia
Kategorie: Anwalt Mietrecht 27.01.2017 (83 mal gelesen)

Verstößt ein Mieter, der in seiner Wohnung illegale Drogen aufbewahrt, gegen seine Pflichten aus dem Mietvertrag und ist er dem Vermieter zum Schadensersatz verpflichtet, wenn es bei einer polizeilichen Wohnungsdurchsuchung zu Schäden an der Wohnung kommt? Mit dieser Frage hat sich jüngst der Bundesgerichtshof entschieden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.666666666666667 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Erbrecht 07.05.2009 (509 mal gelesen)

Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 22.08.2008 ist eine Verfügung von Todes wegen nicht schon deshalb sittenwidrig, weil zwischen dem Erblasser und der Bedachten ein außereheliches Liebesverhältnis bestanden hat, gleichgültig, ob einer der beiden oder beide verheiratet waren.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7037037037037037 / 5 (27 Bewertungen)
Weitere Expertentipps