Logo anwaltssuche.de

Anwalt DPMA

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach DPMA der Kategorie Anwalt Markenrecht zugeordnet.

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Ü
Babenhausen Backnang Bad Berka Bad Breisig Bad Camberg Bad Düben Bad Dürkheim Bad Ems Bad Harzburg Bad Homburg vor der Höhe Bad Honnef Bad Hönningen Bad Kreuznach Bad Krozingen Bad Langensalza Bad Lauchstädt Bad Lausick Bad Liebenzell Bad Marienberg Bad Münstereifel Bad Nauheim Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Salzdetfurth Bad Salzungen Bad Schwalbach Bad Schönborn Bad Sobernheim Bad Soden Bad Urach Bad Vilbel Bad Wörishofen Badenweiler Baesweiler Baienfurt Baierbrunn Balingen Bammental Bassum Bedburg Beerfelden Beilstein Bellheim Bennewitz Benningen am Neckar Bensberg Bensheim Berg Bergfelde Bergheim Bergisch Gladbach Bergkamen Bergkirchen Bergneustadt Berlin Berlin Charlottenburg Berlin Friedrichshain Berlin Hellersdorf Berlin Hohenschönhausen Berlin Kreuzberg Berlin Köpenick Berlin Lichtenberg Berlin Marzahn Berlin Mitte Berlin Neukölln Berlin Pankow Berlin Prenzlauer Berg Berlin Reinickendorf Berlin Schöneberg Berlin Spandau Berlin Steglitz Berlin Tempelhof Berlin Tiergarten Berlin Treptow Berlin Wedding Berlin Weißensee Berlin Wilmersdorf Berlin Zehlendorf Bermersheim Bernau Bernau bei Berlin Besigheim Betzdorf Beverstedt Beyenburg Mitte Bickenbach Biebesheim am Rhein Bielefeld Biessenhofen Bietigheim-Bissingen Bingen Birkenau Birkenwerder Bischofsheim Bisingen Bitterfeld-Wolfen Bitz Blankenfelde Blerick Bobenheim-Roxheim Bobingen Bochum Bochum Mitte Bochum Nord Bochum Ost Bochum Süd Bochum Südwest Bochum Wattenscheid Bockenem Bockenheim Bodelshausen Bodenheim Bodman-Ludwigshafen Bonn Bonn Bad Godesberg Bonn Beuel Bonn Hardtberg Bonn Stadtbezirk Boppard Borna Bornheim Borsdorf Bottighofen Bottrop Brachstedt Brackenheim Brake an der Unterweser Braunfels Braunschweig Brauweiler Breckerfeld Breisach am Rhein Bremen Bremen Mitte Bremen Nord Bremen Ost Bremen Süd Bremen West Bretten Brieselang Bruchhausen-Vilsen Bruchköbel Bruchsal Bruckmühl Brunnthal Brüggen Brühl Buchloe Budenheim Burbach Burladingen Burscheid Buschbell Butzbach Böbingen Böblingen Böhl-Iggelheim Böhlen Bötzingen Bötzow Büdingen Bürstadt Büttelborn weitere Orte >>>
Dachau Dahlwitz-Hoppegarten Dallgow-Döberitz Danndorf Dansweiler Darmstadt Dasing Datteln Deidesheim Deisenhofen Deizisau Delitzsch Delmenhorst Denkendorf Denzlingen Dieburg Diedorf Diessen am Ammersee Dietzenbach Diez Dinslaken Ditzingen Dormagen Dornburg Dorsten Dortmund Dortmund Aplerbeck Dortmund Brackel Dortmund Eving Dortmund Hombruch Dortmund Huckarde Dortmund Hörde Dortmund Innenstadt Dortmund Lütgendortmund Dortmund Mengede Dortmund Scharnhorst Dossenheim Dreieich Dresden Dudenhofen Duisburg Duisburg Hamborn Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl Duisburg Meiderich-Beeck Duisburg Mitte Duisburg Rheinhausen Duisburg Süd Duisburg Walsum Dülmen Düren Düsseldorf Düsseldorf Altstadt Düsseldorf Angermund Düsseldorf Benrath Düsseldorf Bilk Düsseldorf Derendorf Düsseldorf Düsseltal Düsseldorf Eller Düsseldorf Flehe Düsseldorf Flingern Düsseldorf Friedrichstadt Düsseldorf Garath Düsseldorf Gerresheim Düsseldorf Golzheim Düsseldorf Grafenberg Düsseldorf Hafen Düsseldorf Hamm Düsseldorf Hassels Düsseldorf Heerdt Düsseldorf Hellerhof Düsseldorf Himmelgeist Düsseldorf Holthausen Düsseldorf Hubbelrath Düsseldorf Itter Düsseldorf Kaiserswerth Düsseldorf Kalkum Düsseldorf Karlstadt Düsseldorf Lichtenbroich Düsseldorf Lierenfeld Düsseldorf Lohausen Düsseldorf Ludenberg Düsseldorf Lörick Düsseldorf Mörsenbroich Düsseldorf Niederkassel Düsseldorf Oberbilk Düsseldorf Oberkassel Düsseldorf Pempelfort Düsseldorf Rath Düsseldorf Reisholz Düsseldorf Stadtbezirk 1 Düsseldorf Stadtbezirk 10 Düsseldorf Stadtbezirk 2 Düsseldorf Stadtbezirk 3 Düsseldorf Stadtbezirk 4 Düsseldorf Stadtbezirk 5 Düsseldorf Stadtbezirk 6 Düsseldorf Stadtbezirk 7 Düsseldorf Stadtbezirk 8 Düsseldorf Stadtbezirk 9 Düsseldorf Stadtmitte Düsseldorf Stockum Düsseldorf Unterbach Düsseldorf Unterbilk Düsseldorf Unterrath Düsseldorf Urdenbach Düsseldorf Vennhausen Düsseldorf Volmerswerth Düsseldorf Wersten Düsseldorf Wittlaer weitere Orte >>>
Machern Magstadt Mahlow Maikammer Mainaschaff Mainhausen Maintal Mainz Mainz Bretzenheim-Oberstadt Mainz Gonsenheim-Mombach Mainz Hechtsheim-Weisenau Mainz Innenstadt Maisach Mannheim Mannheim Nord Mannheim Ost Mannheim Süd Mannheim West Marbach am Neckar Marienheide Markdorf Markgröningen Markkleeberg Markranstädt Markt Indersdorf Markt Schwaben Marktoberdorf Marl Mauerstetten Maxdorf Mechernich Meckenbeuren Meckenheim Meerbusch Meersburg Mehlingen Meinerzhagen Meisenheim Mering Merseburg Merzenich Messel Mettmann Metzingen Meßkirch Michendorf Mindelheim Mittenwalde Moers Monheim am Rhein Montabaur Much Mutterstadt Möglingen Mönchengladbach Mönchengladbach Nord Mönchengladbach Rheydt Mönchengladbach Stadtmitte Mönchengladbach Süd Mönchengladbach West Mörfelden-Walldorf Mörlenbach Mössingen Mühlacker Mühlenbeck Mühlhausen in Thüringen Mühlhausen-Ehingen Mühlheim am Main Mühltal Mülheim an der Ruhr Müllheim München München Allach München Altstadt München Am Hart München Au München Aubing München Berg am Laim München Bogenhausen München Feldmoching München Flughafen München Forstenried München Freimann München Fürstenried München Hadern München Haidhausen München Harlaching München Hasenbergl München Isarvorstadt München Laim München Langwied München Lehel München Lochhausen München Ludwigsvorstadt München Maxvorstadt München Milbertshofen München Moosach München Neuhausen München Nymphenburg München Obergiesing München Obermenzing München Obersendling München Pasing München Perlach München Ramersdorf München Riem München Schwabing München Schwanthalerhöhe München Sendling München Solln München Thalkirchen München Trudering München Untergiesing München Untermenzing München West München Westpark Münsing Münsingen Münster Münzenberg weitere Orte >>>

DPMA: Überblick aus rechtlicher Sicht

Das DPMA schützt Marken

Dürfte jedes beliebige Unternehmen das Coca Cola-Logo benutzen, könnte es eine braune Brause schrankenlos als Plagiat verkaufen, Verbraucher dadurch täuschen und vom Wert des Originals profitieren, ohne selbst in diesen Wert investiert zu haben. Um derartige Handlungen zu verhindern, können Unternehmen ihre Marken und Markenzeichen schützen (lassen). Ein Missbrauch durch Unbefugte ist dann mit empfindlichen Strafen belegt. Markenschutz muss erworben und beantragt werden. Wer Produkte ausschließlich im Inland vertreibt, dem genügt in der Regel inländischer Markenschutz. Der ist beim DPMA zu haben, dem Deutschen Patent- und Markenamt in München. Beim innereuropäischen Handel ist Europäischer Markenschutz nützlich. Den gewährleistet die Unionsmarke (früher: Gemeinschaftsmarke). Sie bietet Markenschutz in den 28 Ländern der europäischen Union und kann beim EUIPO (Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum, früher: HABM) beantragt werden.

Die Sache mit dem Markenschutz

Marke und Markenzeichen (alter Begriff: Warenzeichen) sind so genannte Kennzeichen. Sie stehen symbolisch für Unternehmen / Produkte / Unternehmensnamen. Ein Markenzeichen besitzt Unterscheidungskraft, das bedeutet, es ist in der Lage, eine Marke von einer anderen (konkurrierenden) abzugrenzen. Schon jedes Kind kennt den Unterschied zwischen den Markenzeichen von Mercedes, Opel und BMW und kann sie identifizieren. Marken(zeichen) besitzen höchsten Wert für Unternehmen, weil sie neben ihrer Unterscheidungskraft auch Unternehmenswerte und Identität transportieren. Markenschutz verhindert, dass Konkurrenten mit ihren Produkten im Windschatten der Originale surfen und deren Markenwert unerlaubt abschöpfen.

Nicht jede Marke ist eine Marke und daher schützenswert

Ob eine Marke Schutz verdient, entscheidet das DPMA. Für den Markenschutz gelten festgelegte Kriterien und Anforderungen. Das bedeutet: Markenschutz verleiht das DPMA nicht in jedem Fall, in dem er beantragt wird. Um schutzfähig zu sein, muss eine Marke z.B. "Kennzeichnungskraft" bzw. "Unterscheidungskraft" besitzen, die dem Verbraucher eine zweifelsfreie Zuordnung ermöglicht. Als typisches Kriterium für eine schützenswerte Marke wird immer wieder ihre grafische Darstellbarkeit genannt. Doch darin erschöpfen sich die Markenkriterien bei weitem nicht. Wortmarken sind zwar die am häufigsten anzutreffenden geschützten Marken, aber es gibt auch Bildmarken, kombinierte Wort- und Bildmarken, Farbmarken und Farbkombinationsmarken, Positionsmarken (ein Zeichen wird immer an einer bestimmten Stelle angebracht), Hörmarken, Tastmarken und Exotischeres. Sie alle können beim DPMA beantragt und dann genehmigt bzw. auch abgelehnt werden.

Markenschutz kann aufwändig sein

Markenschutz gibt’s nicht umsonst. Zunächst ist für die Beantragung beim DPMA eine Gebühr zu entrichten. Und Markenschutz gilt nicht für alle Ewigkeit. Nach 10 Jahren läuft er aus und ist dann erneut (natürlich wiederum unter Entrichtung einer Gebühr) zu beantragen - für weitere 10 Jahre. Die Beachtung des Termins zur Erneuerung des Markenschutzes wird dringend empfohlen. Schon so mancher hat die Erneuerung seiner Marke verpasst und den Markenschutz dadurch verloren. Das Amt erinnert nicht an fällige Erneuerungen. Markenschutz gibt’s auch nicht sofort. Das DPMA nimmt sich in der Regel 3-4 Monate Zeit für die Prüfung Ihres Antrages. Wird die Marke genehmigt, gilt der Schutz ab dem Zeitpunkt der Beantragung.

Bevor Sie Markenschutz beantragen

Vor der Beantragung muss der Antragsteller sichergehen, mit seiner (geplanten) Marke nicht gegen bestehende Markenrechte eventueller Mitbewerber zu verstoßen ("Markenverletzung"). Dieser Schritt wird in der Regel durch eine so genannte Markenrecherche abgeklärt. Man überprüft, ob die eigene Marke innerhalb ihres Geltungsbereiches gegen den bestehenden Schutz ähnlicher, bereits vorhandener Marken verstoßen könnte. Hier empfehlen wir dringend den Rat eines Profis, in diesem Fall eines Anwalts für Markenrecht. Von Basteleien raten wir ab, auch von der Anwendung des St. Florians-Prinzips: Ohne Markenrecherche kann sich die bereits getätigte Investition in die eigene Marke umgehend in Luft auflösen. Aller Erfahrung nach werden Markenverletzungen von den Markeninhabern humorlos geahndet. Es wird ohne Zögern juristisch scharf geschossen, mit teilweise drastischen Folgen. Das Beantragen einer Marke und Markenschutz sind Erfahrungssache. Holen sie sich dringend einen Anwalt für Markenrecht an Ihre Seite, bevor Sie einfach nur loslegen. Der spart Ihnen nicht nur Zeit sondern auch Geld, denn er hilft kostspielige Fehler zu vermeiden. Und wenn Sie Ihre Marke eingetragen haben, steht er Ihnen zur Seite, wenn es um die Verteidigung der Marke / Markenverletzungen durch andere geht.

Letzte Aktualisierung am 2016-06-07

Das könnte Sie auch interessieren
WIPO ist das zuständige Amt für die Gewährung von Markenschutz auf internationaler Ebene. Es arbeitet eng mit den assoziierten Ämtern auf Landesebene zusammen. Internationaler Markenschutz wird nur dann gewährt, wenn Basisschutz im Ursprungsland bereits vorhanden ist. (vom 30.05.2016) mehr...
Wer ein Unternehmen gegründet, es bekannt gemacht und zur Marke entwickelt hat, hat viel investiert. Er muss daher nicht zulassen, dass Trittbrettfahrer seine Arbeit, seine gute Marktstellung oder seinen Namen ohne Zustimmung kopieren und davon profitieren. (vom 01.06.2016) mehr...
Marken wie Nivea oder Audi bestimmen in vielen Fällen den Wert eines Unternehmens. Aus diesem Grund spielt Markenschutz im Wirtschaftsleben eine große Rolle. Wo kann man eine Marke anmelden? Und was kostet ein Markenschutz? (vom 03.04.2017) mehr...
Ihre neue, tolle Geschäftsidee haben Sie auf Herz und Nieren geprüft und dann begeistert umgesetzt. Ein Jahr nach der Gründung finden Sie heraus, dass ein anderer Geschäftsmann Ihre Idee und Ihr Produkt offensichtlich erfolgreich verkauft. Wie können Sie sich wehren? (vom 26.11.2015) mehr...
Werktitelschutz entsteht nur dann, wenn der Titel Ihres Fachmagazins, Ihres Filmes oder etwas ähnlichem unverwechselbar ist, also so viel Unterscheidungskraft besitzt, dass keine Verwechslung mit anderen Titeln dieser Art vorkommen kann. (vom 01.12.2015) mehr...
Wie andere Formen von geistigem Eigentum genießen auch Erfindungen besondere Schutzrechte. Der Schutz soll verhindern, dass Dritte ohne Einwilligung des Rechteinhabers nachbauen und nutzen, was der Inhaber der Patentrechte erdacht und geschützt hat. (vom 26.11.2015) mehr...
Eine Mahnung nach der anderen landet im Briefkasten des säumigen Kunden, aber er reagiert nicht. Das Unternehmen hat als Gläubiger nun die Möglichkeit mit einem Mahnbescheid seine noch offenen Forderungen einzutreiben. (vom 23.03.2017) mehr...
Kindergeld wird gezahlt, um den erhöhten Bedarf, der durch die Geburt und die Erziehung eines Kindes entsteht, abfedern zu helfen. Mögliche Bezieher sind nicht nur die Eltern; auch andere Personen, die Kinder in ihren Haushalt aufgenommen haben, können Kindergeld bekommen. (vom 20.03.2017) mehr...
Als Erbe haften Sie grundsätzlich für den gesamten Nachlass und damit auch für alle Verbindlichkeiten - mit Ihrem gesamten Privatvermögen. Es sei denn, Sie entscheiden sich, das Erbe nicht anzutreten (Erbverzicht). Denn Erben müssen Sie nicht. (vom 13.06.2016) mehr...
Als Erbe oder Nachlassnehmer können Sie für alle Verbindlichkeiten haftbar gemacht werden, die im Zusammenhang mit dem Nachlass stehen. Das bedeutet im Klartext: Besteht das Erbe nur aus Schulden, müssen Sie diese begleichen. (vom 16.06.2016) mehr...
Expertentipps zu DPMA
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 27.02.2012 (303 mal gelesen)

Was tun, wenn man beim Aufräumen noch D-Mark findet? Behalten oder eintauschen? Viele Menschen sind durch die akute Euro-Schuldenkrise verunsichert. Mancher mag sich wehmütig an die „gute alte Deutsche Mark“ erinnern, die Währung des deutschen „Wirtschaftswunders“.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (13 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 11.11.2009 (248 mal gelesen)

Was tun, wenn beim Aufräumen oder Umzug noch D-Mark-Bestände auftauchen? Kein Problem: In den Filialen der Deutschen Bundesbank kann die D-Mark (Münzen und Banknoten) nach wie vor in Euro getauscht werden – zum offiziellen Kurs von 1 € gleich 1,95583 DM.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.727272727272727 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 20.05.2010 (435 mal gelesen)

In Zeiten niedriger Zinsen denken viele Interessenten über den Kauf einer Immobilie nach. Ob als Investitionsobjekt oder zur Eigennutzung, der Kauf einer Immobilie geht mit hohen finanziellen Transaktionen einher.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.90625 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 19.07.2010 (401 mal gelesen)

Bei vielen Autokäufern von Dieselfahrzeugen herrscht Unsicherheit über die fällige Kraftfahrzeugsteuer. Dies gilt besonders für die Frage, ab wann die inzwischen ausgesetzte frühere Steuerbefreiung beantragt werden kann.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 26.04.2012 (580 mal gelesen)

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 15. November 2011 - 9 AZR 348/10 - Vorinstanz: Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 31. März 2010 - 20 Sa 87/09 -

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.909090909090909 / 5 (33 Bewertungen)
Weitere Expertentipps