anwaltssuche

Anwalt Sozialhilferecht

Hier finden Sie Anwälte für Sozialrecht in Ihrer Nähe. Jetzt Anwaltssuche starten!

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche.de Anwalt Sozialhilferecht

Unterstützung für Menschen, die sich nicht mehr selbst helfen können

Letzte Aktualisierung am 13.09.2016 / Lesedauer ca. 2 Minuten
Anwalt Sozialhilferecht Der Gesetzgeber betrachtet Sozialhilfe-Leistungen als einen Beitrag zur Grundsicherung. Sie sollen bedürftigen Menschen ermöglichen, trotz ihrer knappen finanziellen Situation immer noch auf menschenwürdige Weise am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Woher kommt Sozialhilfe?

SozialhilfeleistungenSozialhilfeleistungen müssen beantragt werden. Sie werden aus Steuermitteln finanziert - was bedingt, dass Behörden knauserig sind und es Antragstellern unter Umständen nicht gerade leicht machen. Vielfältige Formalitäten sind einzuhalten und jede Menge Unterlagen müssen eingereicht werden. Zuständig für Gewährung sind die kommunalen Behörden (Landkreise / kreisfreien Städte). Sie finanzieren diese Leistungen auch und haben natürlich ein Interesse daran (bei sowieso knappen Haushalten), nicht gerade mit Geld um sich zu werfen.

Welche Formen der Unterstützung nach dem Sozialhilferecht sind möglich?

Sozialhilfe-Leistungen werden in der Regel als Geldleistung und nicht als Sachleistung gewährt. Möglich sind:
  • Unterstützung für den Lebensunterhalt (Sicherung des Existenzminimums)
  • Leistungen im Alter und bei (voller) Erwerbsminderung
  • Gesundheitshilfen (hier werden unter Umständen die Beiträge zu Krankenversicherung und Pflegeversicherung übernommen)
  • Unterstützung pflegebedürftiger Personen
  • Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (darunter werden Schwierigkeiten verstanden, die Menschen üblicherweise nicht zu überwinden haben, z.B. Obdachlosigkeit).

Bedürftig bedeutet nicht wehrlos

Hilfe im SozialhilferechtWenn Ihr Antrag auf Leistungen nach dem Sozialhilferecht abgelehnt worden ist, können Sie Widerspruch einlegen. Wird der Widerspruch abgelehnt, bleibt der Rechtsweg entweder zum Verwaltungs- oder zum Sozialgericht. Dort besteht kein Anwaltszwang, wohl aber die Möglichkeit, sich durch einen Anwalt unterstützen / vertreten zu lassen. Eine gute Idee, denn ein Anwalt für Sozialrecht kennt diesen Rechtsbereich mit seinen vielen komplizierten Gesetzen und kann Sie wirksam unterstützen. Kontaktieren Sie am besten jetzt gleich unverbindlich einen Rechtsanwalt für Sozialrecht in Ihrer Nähe!

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Sie stechen Ihnen regelmäßig negativ ins Auge, die deutlichen Abzüge vom Lohn auf Ihrer monatlichen Gehaltsabrechnung: die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung, Krankenversicherung usw. Die Frage ist was, und wie viel Sie erhalten, wenn Sie Leistungen aus diesen Töpfen benötigen. (vom 20.12.2017) mehr...
Homosexuelle Partnerschaften haben in den letzten Jahren einige rechtliche Veränderungen erfahren. Mit Einführung der Ehe-für-alle im Oktober 2017 ist die eingetragene Lebenspartnerschaft zum Auslaufmodell geworden. Podcast podcast (vom 19.12.2018) mehr...
Ob der bekannt gewordene sexuelle Missbrauch von Kindern in der katholischen Kirche oder in Schulen oder im familiären Umfeld: Sexueller Missbrauch ist ein Tabuthema, bei dem die Opfer oft viel zu lange schweigen und sich quälen, während die Täter nicht selten aufgrund von Verjährung einer Strafe entkommen. (vom 10.10.2018) mehr...
Krankheit, Pflegebedürftigkeit, zu geringes Renteneinkommen - Wer in Deutschland in finanzielle Not gerät, hat die Möglichkeit Sozialhilfe zu beziehen. Damit will der Staat seinen Bürgern eine menschenwürdige Lebensführung ermöglichen. (vom 23.05.2017) mehr...
Mediale Aufmerksamkeit bekommt "die" Rente meist dann, wenn dessen Höhe mal wieder angepasst werden muss: Man muss länger arbeiten, bis man Rente bekommt, beispielsweise. Geregelt werden Fragen rund um die Rente im Rentenrecht. (vom 22.08.2019) mehr...
Das Sozialrecht gilt als eine unserer größten Errungenschaften. Unser Staat unterstützt Bürger, die aus unterschiedlichsten Gründen in Not geraten sind oder aus anderen Gründen Hilfe bedürfen. Juristisch spricht man hier von der Bedürftigkeit, um leistungsberechtigt zu sein. (vom 14.02.2018) mehr...
Alle Kostenträger in der gesetzlichen Sozialversicherung (Krankenversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung) haben ihren Versicherten gegenüber definierte Verpflichtungen, denen sie nachkommen müssen. Wenn Ihre gesetzliche Krankenkasse sich weigert, sind Sie nicht machtlos. (vom 16.11.2015) mehr...
Windenergieanlagen produzieren umweltfreundlichen Strom und lukrative Erträge; sie beeinträchtigen die Umgebung aber durch Immissionen sowie durch Lärm und Licht (oder Schatten). Bei Planung und Projektierung werden die Nachbarrechte einzelner Bürger nicht immer berücksichtigt. (vom 03.05.2017) mehr...
Zahnarztrechnungen können für den Laien schwer verständlich sein. Es ist daher gut, vorab Fragen zur Art und Durchführung der Behandlung und zur Höhe der Kosten mit dem Zahnarzt und der Krankenversicherung abzuklären. Was tun, wenn das versäumt wurde? (vom 22.12.2015) mehr...
Aktiengesellschaften sind komplexe Gebilde; sie sind umfassenden Gesetzen und Formvorschriften unterworfen. Ein erfahrener Anwalt für Aktienrecht kann Sie hier fachlich versiert beraten. (vom 16.09.2015) mehr...
Expertentipps zu Sozialleistungen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung