anwaltssuche

Anwalt Sozialhilferecht

Rechtsanwälte für Sozialhilferecht. Wählen Sie schnell & einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Unterstützung für Menschen, die sich nicht mehr selbst helfen können

Anwalt Sozialhilferecht Der Gesetzgeber betrachtet Sozialhilfe-Leistungen als einen Beitrag zur Grundsicherung. Sie sollen bedürftigen Menschen ermöglichen, trotz ihrer knappen finanziellen Situation immer noch auf menschenwürdige Weise am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Woher kommt Sozialhilfe?

Sozialhilfeleistungen müssen beantragt werden. Sie werden aus Steuermitteln finanziert - was bedingt, dass Behörden knauserig sind und es Antragstellern unter Umständen nicht gerade leicht machen. Vielfältige Formalitäten sind einzuhalten und jede Menge Unterlagen müssen eingereicht werden. Zuständig für Gewährung sind die kommunalen Behörden (Landkreise / kreisfreien Städte). Sie finanzieren diese Leistungen auch und haben natürlich ein Interesse daran (bei sowieso knappen Haushalten), nicht gerade mit Geld um sich zu werfen.

Welche Formen der Unterstützung nach dem Sozialhilferecht sind möglich?

Sozialhilfe-Leistungen werden in der Regel als Geldleistung und nicht als Sachleistung gewährt. Möglich sind:
  • Unterstützung für den Lebensunterhalt (Sicherung des Existenzminimums)
  • Leistungen im Alter und bei (voller) Erwerbsminderung
  • Gesundheitshilfen (hier werden unter Umständen die Beiträge zu Krankenversicherung und Pflegeversicherung übernommen)
  • Unterstützung pflegebedürftiger Personen
  • Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (darunter werden Schwierigkeiten verstanden, die Menschen üblicherweise nicht zu überwinden haben, z.B. Obdachlosigkeit).

Bedürftig bedeutet nicht wehrlos

Wenn Ihr Antrag auf Leistungen nach dem Sozialhilferecht abgelehnt worden ist, können Sie Widerspruch einlegen. Wird der Widerspruch abgelehnt, bleibt der Rechtsweg entweder zum Verwaltungs- oder zum Sozialgericht. Dort besteht kein Anwaltszwang, wohl aber die Möglichkeit, sich durch einen Anwalt unterstützen / vertreten zu lassen. Eine gute Idee, denn ein Anwalt für Sozialrecht kennt diesen Rechtsbereich mit seinen vielen komplizierten Gesetzen und kann Sie wirksam unterstützen. Kontaktieren Sie am besten jetzt gleich unverbindlich einen Rechtsanwalt für Sozialrecht in Ihrer Nähe!

Letzte Aktualisierung am 2016-09-13

Weiterführende Informationen
Weiterführende Informationen zu Sozialhilferecht
Krankheit, Pflegebedürftigkeit, zu geringes Renteneinkommen - Wer in Deutschland in finanzielle Not gerät, hat die Möglichkeit Sozialhilfe zu beziehen. Damit will der Staat seinen Bürgern eine menschenwürdige Lebensführung ermöglichen. (vom 23.05.2017) mehr...
Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung