anwaltssuche

Anwalt für Zivilrecht in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte aus Frankfurt am Main für das rechtliche Fachgebiet Zivilrecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Rechtsanwälte im 40 km Umkreis
Rechtsanwalt Karl Hans Jahn Hanau
Rechtsanwalt Karl Hans Jahn
ZENKE JAHN UND RUG Rechtsanwälte und Notar
Rechtsanwalt
Sandeldamm 24a, 63450 Hanau
Zu meinem Profil
Entfernung 17,82km
 Darmstadt
Zu meinem Profil
Entfernung 26,06km
Expertentipp vom 24.01.2015 (935 mal gelesen)

Verbreiten von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 1 StGB), Öffentliches Zugänglichmachen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 2 StGB), Besitz-Verschaffen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b II StGB)

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (37 Bewertungen)
Flüchtlingskrise: Welche Kommentare fallen unter Volksverhetzung? © VRD - Fotolia
Expertentipp vom 09.10.2017 (815 mal gelesen)

Ob auf Facebook oder auf der Straße: Im Rahmen der Flüchtlingskrise lassen sich in Deutschland Menschen zu Äußerungen gegenüber Flüchtlingen und Ausländern hinreißen, die nicht nur beleidigend sind, sondern auch den strafrechtlichen Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (52 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Kauf & Leasing
Infos über Anwälte für Zivilrecht in Frankfurt am Main
Symbolbild Streit
Symbolbild Streit ©freepik - mko

Überblick über das Zivilrecht

Das Zivilrecht, auch Privatrecht genannt, ist für die Regelung der Rechtsbeziehungen zwischen natürlichen Personen oder juristischen Personen, wie Vereinen oder Unternehmen zuständig. Privates Recht ist vom öffentlichen Recht klar abgegrenzt Die meisten Gesetze des Zivilrechts sind im BGB zusammengefasst.

Unterschiede des Privatrechts und des Strafrechts

Jeder Bürger hat prinzipiell das Recht auf die Ausübung seines freien Willens. Ob eine Privatperson eine Rechtsbeziehung mit einer anderen Person eingehen will, das gehört also zum freien Willen eines jeden Bürgers. Wie ein abgeschlossener Vertrag beispielsweise. Das Zivilrecht ist nun für die Einhaltung der Rechte und Pflichten der geschlossenen Verträge unter Privatleuten zuständig. Im Gegensatz dazu steht das öffentliche Recht, welches das Verhältnis zwischen Privatpersonen und dem Staat regelt oder auch das Dienstverhältnis von Beamten.

Am Beispiel den Unterschied erklärt

Ein Beispiel wäre etwa wenn eine Privatperson einer anderen Privatperson Geld leiht. Nun bleibt die vereinbarte Rückzahlung leider aus. Da hier beide Personen als Privatmenschen gehandelt haben ist nun das Zivilrecht zuständig. Schuldet man hingegen dem Staat Geld, so ist es das öffentliche Recht welches zuständig ist. Etwa einer Finanz- oder Verwaltungsbehörde. Dies könnten z.B. ausstehende Zahlungen für die Müllabfuhr an die Gemeinde sein.

Sparten des Privatrechts

Es gibt sehr viele unterschiedliche Fachgebiete des Zivilrechts. Anwälte für Zivilrecht sind deshalb eigentlich immer spezialisiert auf einen Fachbereich. Hierzu gehört das Schuldrecht, das Sachenrecht, das Erbrecht und auch das Familienrecht. Ein Rechtsanwalt für Zivilrecht wird Ihnen im Streitfall gute Hilfe leisten und dafür sorgen, dass Sie zu Ihrem Recht kommen. Holen Sie sich Rat bei einem Anwalt für Zivilrecht in Frankfurt am Main.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung