anwaltssuche

Anwalt Versicherungsrecht Darmstadt

Rechtsanwältin Susanne Clemens Darmstadt

Susanne Clemens, Rechtsanwältin für Versicherungsrecht und Fachanwältin für Medizinrecht in Darmstadt  Ich heiße Sie auf meiner Profilseite bei anwaltssuche.de herzlich willkommen! Sie benötigen juristische Beratung bei rechtlichen Angelegenheiten im Versicherungsrecht oder im Medizinrecht? Dann wenden Sie sich gerne an mich! Sie können mich zu den üblichen Bürozeiten telefonisch erreichen oder mir eine Nachricht über das Kontaktformular auf meinem Profil senden. Sollte ich einmal nicht zu sprechen sein, dann hinterlassen Sie gerne eine Nachricht für mich und ich werde mich umgehend bei Ihnen melden, damit wir einen Beratungstermin vereinbaren können.  Vita und juristischer Werdegang Mein Studium der Rechtswissenschaften habe ich an der Friedrich Schiller-Universität in Jena im Jahr 2004 mit dem 1. Staatsexamen beendet und das darauf folgende Referendariat im Jahr 2007 abgeschlossen. Meine Zulassung zur Anwaltschaft erhielt ich im gleichen Jahr. Im Jahr 2018 habe ich den Titel eine Fachanwältin für Medizinrecht erworben. Derzeit arbeite ich an meiner Promotion.  Mein ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 29.05.2013 (1055 mal gelesen)

Hat der verstorbene Ex-Ehemann eine Lebensversicherung abgeschlossen, wonach die Ehefrau bezugsberechtigt sein soll, dann hat sie grundsätzlich auch einen Anspruch auf Auszahlung der Lebensversicherung. Das ist auch dann so, wenn die Ehe geschieden wurde und der Ehegatte ein zweites Mal heiratet.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (57 Bewertungen)
Expertentipp vom 06.06.2012 (302 mal gelesen)

Im Urlaub ist der Fahrstil der Einheimischen für Deutsche oft gewöhnungsbedürftig. Vielen Urlaubern sind auch nicht alle Verkehrsregeln des jeweiligen Landes bekannt. Ein Unfall ist daher schnell passiert. Die Schadensregulierung ist oft weitaus schwieriger als im Inland – besonders wenn man nicht weiß, an wen man sich wenden kann und welche Regelungen man im Ausland beachten muss.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.4 / 5 (12 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Schadensersatz & Haftpflicht
Infos zu Anwälte Versicherungsrecht in Darmstadt
Anwalt Versicherungsrecht Darmstadt

Das Versicherungsrecht

Auffahrunfall schwarzes Fahrzeug Die Bürger in Deutschland werden bereits durch eine Reihe von Pflichtversicherungen durch den Staat geschützt. Daneben gibt es jedoch eine Vielzahl freiwilliger privater Versicherungen. Diese privaten Versicherungen unterliegen dem Versicherungsrecht. Das Versicherungsrecht findet man im Zivilrecht. Das Vesicherungsvertragsgesetz, VVG, beinhaltet die Gesetzestexte des Versicherungsrechts.

Alles ist versicherbar.

Geldbeutel mit Geldscheinen und Münzen Finanzexperten erläutern in regelmäßigen Abständen, welche Versicherungen sie für sinnvoll halten und warum. Als absolut wichtig wird die Privathaftpflichtversicherung eingestuft. Oben eingestuft werden auch Versicherungen wie die Auslandsreisekrankenversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung oder auch die Risikolebensversicherung. Auch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung oder Hundehaftpflicht ist gegebenenfalls wichtig, wenn nicht sogar gesetzlich vorgeschrieben vom jeweiligen Bundesland. Experten empfehlen ebenfalls eine Wohngebäudeversicherung für Hauseigentümer. Gleiches gilt auch beim Bau des Eigenheims und einer Bauherrenhaftpflichtversicherung. Die Elementarhaftpflichtversicherung ist eine sehr sinnvolle Ergänzung der Bauhaftpflichtversicherung. Für Selbstständige gibt es die Möglichkeit sich freiwillig gesetzlich rentenversichern zu lassen. Weitere interessante Versicherungen wären eine Pflegezusatzversicherung, Kinderinvaliditätsversicherung und auch die Vollkaskoversicherung. Aber sie sind sehr kostspielig. Auch Zahnzusatzversicherungen sind so teuer, dass sie nur bei häufiger Inanspruchnahme sinnvoll sind. Bei einer Rechtsschutzversicherung liegt die Schwierigkeit darin, dass man nicht weiß für welche Situation man sie braucht und dann vielleicht eben einen wichtigen Bereich ausgeschlossen hat um die monatlichen Kosten nicht unnötig in die Höhe zu treiben. Lassen Sie nur versichern, was unbedingt versichert werden muss um doppelte Schadensabdeckung zu vermeiden. Eine Glasbruchversicherung beispielsweise kann unnötig sein, weil Glasbruch ist meist bereits durch Privathaftpflicht-, Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Als nicht sinnvoll werden auch Sterbegeldversicherung oder Restschuldversicherung eingestuft. Holen Sie sich als Versicherungsnehmer den Expertenrat durch einen Anwalt für Versicherungsrecht ein. Denn Versicherungen haben ihrerseits Anwälte auf ihrer Seite. Wenden Sie sich an einen Anwalt für Versicherungsrecht in Darmstadt, wenn Sie Ihre Rechte missachtet sehen.

Wenn die Versicherung nicht zahlen will

enttäuschte junge Frau vor Versicherungsunterlagen Entsteht dem Versicherten ein Schaden, der im vereinbarten Leistungsumfang enthalten ist, so wird eine zuverlässige Versicherung diesen Schaden in vereinbarter Höhe begleichen. Möglicherweise wird sie vor Kostenübernahme eine Prüfung beantragen. Bei Personenschaden wird eigentlich immer eine Prüfung veranlasst, ebenso bei hohen Kosten. Aber die Versicherung muss sich an eine angemessene Prüfzeit halten um nicht gegen geltendes Gesetz zu verstoßen. Es führt sonst unter Umständen dazu, dass die Versicherung für entstehende Folgekosten aufzukommen hat. Die Rechtsanwaltskosten des Versicherungsnehmers könnten dann ebenfalls ein Posten sein. Allerdings ist dies nichts worauf man sich verlassen sollte, denn bei einfachen, unkomplizierten Fällen kann eine schnelle Einigung auch dazu führen, dass eventuelle Anwaltskosten nicht mit einberechnet werden. Eine schriftliche Erinnerung an seine Versicherung zu schicken wäre der erste angemessene Schritt wenn die Zahlung ausbleibt. Hat der Versicherte eine Eintragung im HIS, so kann auch dies eine Verzögerung der Zahlung auslösen. HIS (Hinweis- und Informationssystem) kann man sich wie die Schufa vorstellen, auch sie dient der Aufdeckung von Missbrauch, in diesem Fall Versicherungsbetrug. Schalten Sie einen Ombudsmann ein. Das ist ein kostenloser Vermittler zwischen Versichertem und Versicherung. Wenden Sie sich an die BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht. Schadensregulierungen sollten unbedingt zügig abgeschlossen werden können. Spätestens dann benötigt man die Hilfe eines erfahrenen Anwalts für Versicherungsrecht um seine Rechte vor dem Gesetz durchzusetzen. Kontaktieren Sie jetzt unverbindlich einen Anwalt für Versicherungsrecht in Darmstadt oder Ihrer Nähe.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung