Logo anwaltssuche.de

Anwalt Jugendstrafrecht

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Jugendstrafrecht der Kategorie Rechtsanwalt Strafrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Strafrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T U V W Z Ü
Jugendstrafrecht Bad Berneck Jugendstrafrecht Bad Homburg vor der Höhe Jugendstrafrecht Bad Kreuznach Jugendstrafrecht Bad Oeynhausen Jugendstrafrecht Bad Salzungen Jugendstrafrecht Bad Schwalbach Jugendstrafrecht Bad Segeberg Jugendstrafrecht Baiersbronn Jugendstrafrecht Ballenstedt Jugendstrafrecht Baunatal Jugendstrafrecht Bayreuth Jugendstrafrecht Benningen am Neckar Jugendstrafrecht Berlin Charlottenburg Jugendstrafrecht Berlin Friedrichshain Jugendstrafrecht Berlin Hellersdorf Jugendstrafrecht Berlin Köpenick Jugendstrafrecht Berlin Kreuzberg Jugendstrafrecht Berlin Lichtenberg Jugendstrafrecht Berlin Marzahn Jugendstrafrecht Berlin Mitte Jugendstrafrecht Berlin Neukölln Jugendstrafrecht Berlin Pankow Jugendstrafrecht Berlin Prenzlauer Berg Jugendstrafrecht Berlin Reinickendorf Jugendstrafrecht Berlin Schöneberg Jugendstrafrecht Berlin Spandau Jugendstrafrecht Berlin Steglitz Jugendstrafrecht Berlin Tempelhof Jugendstrafrecht Berlin Tiergarten Jugendstrafrecht Berlin Treptow Jugendstrafrecht Berlin Wedding Jugendstrafrecht Berlin Weißensee Jugendstrafrecht Berlin Wilmersdorf Jugendstrafrecht Berlin Zehlendorf Jugendstrafrecht Biberach Jugendstrafrecht Bielefeld Brackwede Jugendstrafrecht Bielefeld Dornberg Jugendstrafrecht Bielefeld Gadderbaum Jugendstrafrecht Bielefeld Heepen Jugendstrafrecht Bielefeld Jöllenbeck Jugendstrafrecht Bielefeld Mitte Jugendstrafrecht Bielefeld Schildesche Jugendstrafrecht Bielefeld Senne Jugendstrafrecht Bielefeld Sennestadt Jugendstrafrecht Bielefeld Stieghorst Jugendstrafrecht Bietigheim-Bissingen Jugendstrafrecht Blankenfelde Jugendstrafrecht Bocholt Jugendstrafrecht Bochum Mitte Jugendstrafrecht Bochum Wattenscheid Jugendstrafrecht Bönebüttel Jugendstrafrecht Bonn Bad Godesberg Jugendstrafrecht Bonn Beuel Jugendstrafrecht Bonn Hardtberg Jugendstrafrecht Bonn Stadtbezirk Jugendstrafrecht Bornheim Jugendstrafrecht Braunschweig Jugendstrafrecht Bremen Nord Jugendstrafrecht Bruchsal Jugendstrafrecht Bünde Jugendstrafrecht Burg bei Magdeburg
weitere Orte >>>
Jugendstrafrecht Ulm
weitere Orte >>>

Jugendstrafrecht: Der Erziehungsgedanke steht im Vordergrund

Jugendliche sind weder strafunmündig wie Kinder bis 14 Jahren, noch gilt für sie das Erwachsenen-Strafrecht: Für Jugendliche gibt es das Jugendstrafrecht. Der Gesetzgeber behandelt Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren also gesondert – aus einem einfachen Grund.

Warum ein eigenes Gesetz für Jugendliche?

Gerade als Heranwachsender probiert man viel aus - auch verbotene Sachen. Diese "Phase" ist für die allermeisten nur vorübergehend - es geht um den Kick, um die Clique, in der man sich bewegt, um das Rebellieren gegenüber den „spießigen“ Eltern. Für diese eher harmlosen Delikte Jugendlicher (also Schmierereien, Sachbeschädigung, Schwarzfahren, Ladendiebstahl o.ä.) eignet sich laut Gesetzgeber das Erwachsenen-Strafrecht weniger. Bei Jugendlichen steht vielmehr der Erziehungsgedanke im Vordergrund und mit dem Zeigen einer gelben (milderen) Karte sind die meisten Teenager auch wieder auf den Weg gebracht. Klar ist aber auch: Jugendliche können sich nicht auf dem milderen Jugendstrafrecht "ausruhen" und alles einmal "testen"!

Was tun, wenn Ihr Teenager etwas angestellt hat?

Sollte Ihre Tochter oder Ihr Sohn straffällig geworden sein, sollten Sie sich sofort mit einem erfahrenen Rechtsanwalt in Ihrer Nähe zusammensetzen. Je nach Fall kann er entscheidend darauf Einfluss nehmen, dass es bei Ihrem Kind z.B. gar nicht zu einer Verurteilung kommt, sondern die Sache mit Sozialarbeit / Sozialstunden "erledigt" ist und der Fehltritt quasi keine schwereren Auswirkungen für den weiteren Lebensweg Ihres Kindes hat. Kontaktieren Sie hier unverbindlich Ihren Anwalt für Strafrecht und lassen sich die Möglichkeiten in Ihrem Fall erklären.

Letzte Aktualisierung am 2015-11-16

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Der Diebstahl ist eine der häufigsten Straftaten in Deutschland. Milde Strafen gibt es für Langfinger jedoch nur anfänglich und nur wenn der Tatvorwurf tatsächlich Diebstahl lautet und nicht von Raub die Rede ist. Ein Überblick. (vom 26.09.2016) mehr...
Die Jugendhilfe ist eingerichtet, um Kinder und Jugendliche unter 27 Jahren durch unterschiedliche Angebote und Maßnahmen zu unterstützen. Das geschieht einerseits mit allgemeinen Hilfeleistungen. Andererseits mit konkreten Aktionen im Einzelfall. (vom 26.04.2016) mehr...
Inobhutnahmen greifen tief in die Persönlichkeitsrechte ein. Nicht nur deshalb sind sie eine schwierige Materie. Auf der einen Seite sollen Kinder geschützt und schlimme Entwicklungen verhindert werden, auf der anderen Seite werden Eltern- und Kinderrechte eingeschränkt und Konflikte erst dadurch heraufbeschworen. (vom 03.08.2016) mehr...
Aufgrund der Regelungen der Kinder- und Jugendhilfe wird das Jugendamt aktiv. Das Wohl der Heranwachsenden steht dabei im Mittelpunkt. Bei Problemen stärkt das Amt deren Rechte und sorgt oftmals für ein Ausgleich der Kräfte. (vom 30.01.2017) mehr...
Ob sie wollen oder nicht: Bei einer Trennung müssen Eltern viele Entscheidungen auch weiterhin gemeinsam treffen. Gerade beim Thema Umgangsrecht ist es wichtig, seine Rechte und Pflichten zu kennen, damit die Kinder nicht zum Spielball ihrer Eltern werden. (vom 07.11.2016) mehr...
Bei Kindern, die in einer Ehe geboren werden, ist die Vaterschaft klar – zumindest für das Gesetz. Das ist anders bei Kindern, die unehelich zur Welt kommen. Hier muss der Vater seine Vaterschaft durch eine Beurkundung anerkennen. (vom 03.05.2017) mehr...
Neben Fragen zum Unterhalt und der Aufteilung von Geld- und Sachwerten nimmt das Thema Sorgerecht bei einer Scheidung meist den größten Raum ein. Neben gemeinsamen und alleinigem Sorgerecht kann auch ein Mittelweg sinnvoll sein. (vom 26.04.2016) mehr...
Kinder ohne eigenes Einkommen haben einen Anspruch auf Unterhalt durch ihre Eltern. Im Fachjargon heißt dies Kindesunterhalt im Unterschied zum Ehegattenunterhalt. Was viele nicht wissen: Beide Eltern sind zum Kindesunterhalt verpflichtet. (vom 27.04.2016) mehr...
Das Strafrecht schützt unsere Gemeinschaft und jeden einzelnen Bürger. Mit dem Strafrecht sind wir alle schon einmal in Berührung gekommen; als Täter oder Opfer, auch wenn wir bei manchen Aktion eher von einem Kavaliersdelikt als von einer Straftat sprechen würden. (vom 23.02.2017) mehr...
Ein Strafverfahren bildet die Basis für die Bestrafung eines Bürgers durch den Staat. Entsprechend konsequent und möglichst fehlerfrei muss der – vermeintlich – Angeklagte handeln. Ohne professionelle Hilfe gelingt dies selten. (vom 02.02.2016) mehr...
Expertentipps zu Jugendstrafrecht
Jugendreisen – Rechtstipps zum Urlaub ohne Eltern © mko - topopt
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2017-02-28 (781 mal gelesen)

Jugendliche wollen am liebsten alleine oder mit Freunden auf Reisen gehen. Damit der Urlaub ohne Eltern nicht zum Reinfall wird, gilt es allerdings einige Reisebestimmungen zu beachten – insbesondere, wenn Kinder alleine ins Ausland reisen ,mit Vorlage Reisevollmacht

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0701754385964914 / 5 (57 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2014-02-17 (560 mal gelesen)

Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter achtzehn Jahren ist verboten. Das wissen alle Gewerbetreibenden, daran gehalten wird sich allerdings nicht immer. Minderjährigen Kindern wird in Internetcafes oder im Supermarkt Alcopos oder Bier verkauft- mit dem Risiko eine Gewerbeuntersagung zu kassieren!

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.925925925925926 / 5 (27 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2014-05-05 (472 mal gelesen)

Verabreden sich rivalisierende Jugendgruppen zu einer Schlägerei, riskieren sie einer Verurteilung wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung, auch wenn alle mit der Schlägerei einverstanden waren.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.730769230769231 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2010-07-20 (169 mal gelesen)

Schülerinnen und Schüler dürfen normalerweise keiner Erwerbsarbeit nachgehen, für Ferienjobs gelten allerdings gesetzliche Ausnahmen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5 / 5 (10 Bewertungen)
Weihnachtsmarkt: Vom Becherpfand und Glühweintrinken © eyetronic - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-12-07 (415 mal gelesen)

Die Vorweihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres, besonders für Kinder und Jugendliche. Und in der Mittagspause oder nach der Schule nutzen Schüler gerne die Möglichkeit, einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Was vielen Eltern nicht klar ist: Die Regeln in Bezug auf den Konsum von Alkohol sind auf einem Weihnachtsmarkt nicht ausgesetzt. Und wussten Sie, dass das Heimnehmen eines Bechers genaugenommen Diebstahl ist?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.086956521739131 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2007-09-13 (160 mal gelesen)

Mit 16 rumgeschmiert - mit 46 der Geschmierte? Graffiti sind kein Kavaliersdelikt: Sprayer haften 30 Jahre lang für die durch sie verursachten Verschmutzungen an Gebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7142857142857144 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2007-11-12 (1634 mal gelesen)

Der Deutsche Bundestag hat die Reform des Unterhaltsrechts verabschiedet. Das neue Unterhaltsrecht soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. Zu den Regelungen im Einzelnen ...

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8796296296296298 / 5 (108 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2011-01-17 (1220 mal gelesen)

OLG Urteil zum Aufenthaltsbestimmungsrecht: Mutter darf nicht mit Kindern ins Ausland ziehen

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.890625 / 5 (64 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2017-04-20 (60 mal gelesen)

Das sogenannte „Wechselmodell“, welches die abwechselnde Betreuung eines Kindes ermöglicht, kann nun auch gegen den Willen des anderen Partners durchgesetzt werden – sofern das Wohl des Kindes nicht darunter leidet. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) neulich entschieden (Az. XII ZB 601/15).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.3333333333333335 / 5 (3 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2011-05-23 (245 mal gelesen)

Wer als Erwachsener unerlaubt mit dem Rad auf dem Bürgersteig fährt, muss allein für die Folgen eines Zusammenstoßes mit dem aus einer Hofeinfahrt herausfahrenden Pkw aufkommen. Das hat das Amtsgericht Hannover in seinem Urteil vom 29. März 2011 (Az: 562 C 13120/10) entschieden.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.3125 / 5 (16 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten