Logo anwaltssuche.de

Anwalt Insolvenz Baienfurt

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Insolvenz" der Kategorie Rechtsanwalt Insolvenzrecht Baienfurt zugeordnet.

Bei der Insolvenz kommt es vor allem auf den richtigen Zeitpunkt an. Eine Unternehmensinsolvenz steht dann im Raum, wenn die Rechnungen und Löhne vermutlich nicht mehr oder gar nicht mehr bezahlt werden können sowie wenn das Unternehmen überschuldet ist. Bereits bei drohender Insolvenz muss der Inhaber aktiv werden, um nicht der Insolvenzverschleppung beschuldigt zu werden. Über den Zeitpunkt einer entsprechenden Meldung sollten Sie sich dringend mit einem Anwalt abstimmen. Übrigens eröffnet ein Insolvenzverfahren einer noch liquide Firma häufig die Möglichkeit eines gesunden Neuanfangs, die sie ohne nicht gehabt hätte. Bei Verbraucherinsolvenzen gibt es spezielle Verfahren zur Entschuldung des Betroffenen. Nach sechs jährigem Wohlverhalten und einem Ableisten einem Teil der Schulden ist eine Restschuldbefreiung möglich. Ihre Fragen zum Vorbereiten und Begleiten einer Insolvenz können Sie vertrauensvoll stellen an unseren Anwalt für Insolvenzrecht in Baienfurt.
Was?
Wo?


Expertentipps
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2013-03-13 (97 mal gelesen)

Eine Reise zu Hause am Computer zu buchen ist komfortabel. Doch hier ist auch Vorsicht geboten: Nach aktueller Rechtsprechung werden Eingabefehler oft zu Lasten des Buchenden gewertet.

Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-04-11 (175 mal gelesen)

Bei vielen Hartz- IV-Empfänger herrschen erhebliche Rechtsunsicherheiten, welche Leistungen übernommen werden, oder welche Ansprüche sie haben. Wir haben aktuelle Urteile zusammengestellt, die Hartz-IV-Empfängern ihre Rechte zeigen.

Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2007-11-19 (147 mal gelesen)

Zum Ende des alten Jahres kommt es für die meisten Autofahrer nochmals knüppeldicke. Denn im November versenden die KZF-Versicherer die Jahresrechnungen für 2008.

Kategorie: Anwalt Mietrecht 2011-10-10 (175 mal gelesen)

Hauseigentümer sollten in den kommenden Wochen dafür Sorge tragen, dass Laub auf Gehwegen vor sowie auf dem eigenen Grundstück nicht zur Gefahr für Fußgänger wird. Gerade in Verbindung mit Regen könne ein mit Laub bedeckter Weg sehr rutschig werden. Die Verkehrssicherungspflicht treffe den Eigentümer nicht nur bei Eisbildung und Schneefall.

Kein Kindergartenplatz – BGH spricht Eltern Anspruch auf Verdienstausfall zu © Robert Kneschke - Fotolia
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2016-10-23 (780 mal gelesen)

Eltern, die von der Kommune für ihre zweijährigen Kinder keinen Kindergartenplatz zur Verfügung gestellt bekommen, haben möglicherweise einen Anspruch auf Verdienstausfall, wenn sie deswegen ihrer Berufstätigkeit nicht nachgehen können. Dies stellte der Bundesgerichtshof aktuell in mehreren Entscheidungen fest.

Kategorie: Anwalt Reiserecht 2016-08-11 (702 mal gelesen)

Pokemon Go - das Handyspiel mit den kleinen Monstern ist der Game-Hit des Sommers. Einem amerikanischen Spieler ist es jetzt mit der Unterstützung des Online-Reisebüros Expedia gelungen, alle weltweit verfügbaren 145 Pokemons einzufangen. Doch Vorsicht: Die Monsterjagd kann auch unangenehme juristische Folgen haben.

Kategorie: Anwalt Familienrecht GKS Rechtsanwälte 2009-03-17 (426 mal gelesen)

Für Ehepaare kann es interessant sein, von der ein mal im Jahr bestehenden Möglichkeit Gebrauch zu machen, sich in verschiedene Steuerklassen eintragen zu lassen – um „unterm Strich“ mehr Geld zur Verfügung zu haben.

Kategorie: Anwalt Arztrecht GKS Rechtsanwälte 2015-06-24 (634 mal gelesen)

Es war eine tragische Geschichte: Ein 77-jähriger Mann, Diabetiker mit offenen Wunden, kam ins Krankenhaus zur Behandlung. Sicher hoffte er auf Besserung seines Zustandes - doch es kam anders. Er infizierte sich mit dem so genannten Krankenhauskeim (multiresistenter Staphylococcus aureus = MRSA). Diese Infektion ging für ihn tödlich aus: Er bekam eine Blutvergiftung (Sepsis) und starb an multiplem Organversagen. Die Ehefrau hakte nach: "War das Krankenhaus zu unhygienisch? Wir wurden nicht über das Risiko des Krankenhauskeims aufgeklärt - ist das nicht eine Pflichtverletzung des Arztes?"

Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2014-05-05 (1079 mal gelesen)

Die Neuregelungen zur Privatinsolvenz treten bald in Kraft. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, sollte überprüfen lassen, ob eine Privatinsolvenz nach "neuem Recht" oder eine Privatinsolvenz nach "altem Recht" besser für ihn ist. Beide Varianten haben entscheidende Vor- und Nachteile!

Hartz IV-Empfänger muss 75.000 Euro zurückzahlen © Coloures-pic - Fotolia
Kategorie: Anwalt Sozialrecht 2017-10-30 (69 mal gelesen)

Wer zu Unrecht Hartz IV-Leistungen bezieht, muss mit empfindlichen Rückzahlungen an das Jobcenter rechnen. Dies erfuhr ein rheinland-pfälzischer Hartz IV-Empfänger, der rund 75.000 Euro an das Jobcenter zurückzahlen muss, weil er jahrelang in seinem unangemessen großen Eigenheim lebte und Hartz IV-Leistungen erhielt.

Weitere Expertentipps