anwaltssuche

Anwalt Berufsunfähigkeit

Rechtsanwälte für Sozialrecht. Hier finden Sie schnell & einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall vor Ort. Informationen und Rechtstipps von Anwälten für Sozialrecht finden Sie auf dieser Seite und in unserem Expertentipp-Bereich.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Letzte Aktualisierung am 2015-10-07 / Lesedauer ca. 2 Minuten
Jeder Arbeitnehmer in Deutschland baut sich mit seinem monatlichen Gehalt einen gewissen Lebensstandard auf, den man mit der Zeit schätzen und lieben lernt. Viele machen sich jedoch keine Gedanken darüber was passiert, wenn dieses Gehalt plötzlich wegfallen sollte.

Irrglaube der staatlichen Berufsunfähigkeitsrente

Eines der größten Missverständnisse ist nach wie vor, dass sehr viele Menschen immer von der "staatlichen Absicherung bei Berufsunfähigkeit" sprechen, jedoch dabei ganz vergessen, dass es diese für die jüngeren Generationen überhaupt nicht mehr gibt. Die staatliche Berufsunfähigkeitsrente wurde 2001 abgeschafft. Wer also nach dem 1. Januar 1961 geboren ist, erhält nur noch eine Erwerbsminderungsrente - und die auch nur, wenn er keine drei Stunden mehr am Tag arbeiten kann, egal in welchem Beruf.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Um durch Krankheit oder Unfall nicht in ein finanzielles Loch zu fallen, können die Bürger selbst vorsorgen - mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Die springt ein, wenn jemand aus Gesundheitsgründen seinen Beruf zu mindestens 50 Prozent nicht mehr ausüben kann.

Leistung darf verweigert werden

Doch dieser Schutz ist schwer zu bekommen. Nicht nur, weil viele Versicherer im Ernstfall immer wieder die Leistung verweigern - es fängt schon mit dem Vertragsabschluss an. Gerade wer eine Vorerkrankung hat, einen Beruf, in dem er viel körperlich arbeiten muss, oder ein Hobby, das die Versicherer als riskant einstufen, muss nicht nur oft saftige Aufschläge in Kauf nehmen oder Leistungsausschlüsse akzeptieren - häufig bekommt er von vornherein keinen Vertrag. Hat man jedoch Angebote vorliegen, gilt es stets genau abzuwägen: Wie viel Beitragszuschlag kann man akzeptieren, ohne seinen Lebensstandard schon im Hier und Heute hoffnungslos abzusenken?

Setzen Sie Ihre Rechte durch...

... und kontaktieren Sie bei Problemen einen erfahrenen Anwalt.

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Das Verwaltungsrecht gehört zum öffentlichen Recht, jenem Rechtsbereich, der das Handeln des Staates gegenüber seinen Bürgern definiert. Es ist das Recht der Exekutive. Das Verwaltungsrecht beinhaltet die Leitlinien für dieses staatliche Handeln. (vom 01.12.2016) mehr...
Eine Auslandsadoption ist wesentlich einfacher zu realisieren als die Inlandsadoption. Viele Kinder treffen hier auf weniger Bewerber. Allerdings kann der Kinderwunsch ohne rechtlichen Beistand schnell in den Mühlen der Behörden versickern. (vom 08.09.2016) mehr...
Das Sportrecht gewinnt ständig an Bedeutung. Ursache dafür ist die steigende Attraktivität des Sports sowohl im breitensportlichen Bereich als auch im Profisport. Nie haben so viele Menschen in ihrer Freizeit so viel Sport getrieben wie heute; nie wurden im Profisport höhere Gehälter bezahlt (sicherlich nicht in allen Profisportarten). (vom 13.09.2016) mehr...
Bei manchen Rechtsstreitigkeiten ist es für die Parteien sinnvoller eine Einigung vor einer Gütestelle zu versuchen, anstatt sofort vor Gericht zu klagen. Hier erhalten sie meist schneller und kostengünstiger eine vollstreckbare Entscheidung. In einigen Fällen ist in Deutschland der Einigungsversuch vor einer Gütestelle vor Erhebung einer Klage sogar gesetzlich vorgeschrieben. (vom 14.09.2017) mehr...
Berufsunfähigkeitsversicherungen sind dazu da, bei Berufsunfähigkeit finanzielle Absicherung zu bieten. Sie sind besonders wichtig für Menschen, für die hoch spezialisiert sind und für die kaum berufliche Alternativen oder Umstiegsmöglichkeiten gibt, sollten sie in ihrem angestammten Beruf nicht mehr arbeiten können. (vom 30.11.2016) mehr...
Erst zu Beginn des 19. Jhd. wurde die Gewerbefreiheit (zunächst in Preußen) eingeführt. Sie gestattet jedem Bürger (im übertragenen Sinn) die Ausübung eines Gewerbes, das Grundgesetz sichert die freie Wahl von Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte. Alle Rechte und Pflichten werden im Gewerberecht geregelt. (vom 16.11.2015) mehr...
Berufsverbot kann eine Konsequenz für bestimmte Berufsgruppen sein, wenn diese ihre Tätigkeit missbrauchen. Davon abzugrenzen ist das Beschäftigungsverbot etwa für Schwangere. Dieses hat schützenden Gesundheitscharakter. Ihre Rechte und Pflichten sollten Sie in beiden Fällen genau kennen. (vom 17.10.2016) mehr...
Wer schon einmal bei einer Gerichtsverhandlung dabei war, weiß: Geladene Zeugen müssen in der Regel vor Gericht aussagen. Wie immer gibt es bei einer solchen Regel auch Ausnahmen. Eine davon ist das Zeugnisverweigerungsrecht. (vom 29.09.2016) mehr...
Wer privat versichert ist (und das sind nur ca. 11 % der Bevölkerung), der geht erster Klasse zum Arzt, liegt im Krankenhaus im Einbettzimmer - und hat auch sonst kaum Sorgen. Wenn er mal krank ist, zahlt seine private Krankenversicherung alles. Er wird luxuriös gesund, denken alle gemeinhin. Aber diese Zeiten (wenn es sie je gab) sind vorbei. (vom 16.11.2015) mehr...
In Deutschland können wir auf ein umfassendes Krankenversicherungssystem zurückgreifen. Das verwundert wenig: Wir haben die Krankenversicherung quasi erfunden. Trotzdem gibt es viele Fragen und Probleme, die am besten mit einem Anwalt zu lösen sind. (vom 29.02.2016) mehr...
Expertentipps zu Sozialleistungen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung