anwaltssuche

Anwalt Unternehmenszusammenschluss

Hier finden Sie zum Anwalt für Gesellschaftsrecht in Ihrer Nähe. Suchen Sie nach Plz, Ort oder nutzen Sie die Filter.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Unternehmenszusammenschluss: Wenn Unternehmen sich verheiraten

Aus Liebe geschieht es nicht: Ein Unternehmenszusammenschluss - eher aufgrund knallharter wirtschaftlicher Überlegungen. Entweder soll die eigene Wirtschaftlichkeit verbessert oder ein Konkurrent ausgeschaltet werden.

Auswirkungen von Unternehmenszusammenschlüssen

Spürbare Folgen von Unternehmenszusammenschlüssen: immer stärkere Marktkonzentrationen und immer größere Unternehmen. Wer nicht wächst, geht unter. Doch wenn der Absatz marktbedingt nicht mehr zu steigern ist, erscheint der Zusammenschluss zweier Unternehmen als mögliches Heilmittel.

Wie schließen Unternehmen sich zusammen?

Strategische Zusammenschlüsse reichen von freiwilligen Kooperationen über zeitlich begrenzte (z.B. an ein Projekt gebundene) Zusammenarbeiten bis hin zur kompletten Übernahme eines anderen Unternehmens. Wenn es nicht anders geht, geschieht die auch gegen dessen Willen (also "feindlich" durch Übernahme der Geschäftsanteile / Stimmrechte) - ein "Shotgun Wedding".

Gibt es wettbewerbsrechtliche oder kartellrechtliche Fragen?

Freiwillige Kooperationen besitzen in der Regel kaum rechtliche Relevanz; die kooperierenden Unternehmen bleiben rechtlich und wirtschaftlich autonom. Ausnahme: Verändert die Kooperation das Kräftegleichgewicht am Markt, geraten schnell wettbewerbsrechtliche / kartellrechtliche Fragen in den Fokus. Hier werden bei Verfehlungen die Mitbewerber der kooperierenden Unternehmen wachsam sein und ggf. auch juristische Schritte anstrengen.

Weitreichende juristische Konsequenzen

Bei engeren Unternehmenszusammenschlüssen (Konzentration, Fusion) greifen die Veränderungen sehr viel tiefer. Denn der Verlust der wirtschaftlichen (und bei der Fusion auch der rechtlichen) Autonomie für eines der Unternehmen ist die Folge. Entsprechend gravierend sind die juristischen Konsequenzen:
  • Bleibt die Rechtsform des Unternehmens nach dem Zusammenschluss erhalten?
  • Kommt es zu einer kompletten Neugründung - mit allen rechtlichen Folgen?
  • Was geschieht mit den Ansprüchen der Gesellschafter?
  • Wie sind evtl. Ansprüche aus den Dienstverträgen der Geschäftsführer zu bewerten?
  • Ist der Betriebsrat zu hören bzw. ist das Betriebsverfassungsgesetz tangiert?
  • Ist der Zusammenschluss aus kartellrechtlicher Sicht sauber?
usw.

Unternehmenszusammenschluss nur mit einem versierten Juristen

Ein Unternehmenszusammenschluss berührt neben dem Gesellschaftsrecht zahlreiche weitere Rechtsbereiche - schon aus diesem Grund müssen solche Projekte von erfahrenen Juristen beleitet und durchgeführt werden. Diese Materie ist was für Fachleute. Halbwissen hat hier nichts zu suchen. Kontaktieren Sie am besten jetzt gleich unverbindlich einen Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Ihrer Nähe!

Letzte Aktualisierung am 2015-12-01

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Die datenrechtlichen Vorschriften für den Umgang mit persönlichen Daten werden durch die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) innerhalb der europäischen Union harmonisiert und grundlegend reformiert. Aus den Änderungen resultieren umfassende Pflichten für Unternehmen, die ihre internen Prozesse entsprechend anpassen müssen. (vom 28.05.2018) mehr...
Compliance-Verantwortliche sind eine Art unternehmensinterne Aufsichtsinstanz, die laut ihrer Aufgabenbeschreibung darauf zu achten haben, dass aus dem Unternehmen heraus keine Rechtsverstöße und Straftaten begangen werden (können), die der Firma Nachteile durch Haftung oder Ansehensverlust einbringen können. Hier erfahren Sie mehr. (vom 26.10.2015) mehr...
Beratung im Wirtschaftsrecht ist ihren Preis wert. Denn sie vermeidet letztlich Risiken und Kosten, die einem Unternehmen im Dschungel der Paragraphen entstehen zwangsläufig würden. (vom 01.12.2015) mehr...
Wer seine Mitarbeiter am Betrieb beteiligen möchte, kann das aus den verschiedensten Gründen tun. Dabei sind unterschiedliche Formen einer Beteiligung denkbar. Eines verändert sich allerdings immer: die Grundlage der Zusammenarbeit. (vom 25.02.2016) mehr...
Die so genannte Mietpreisbremse hat zum Ziel, der Preisentwicklung auf dem Wohnungsmarkt Einhalt zu gebieten. Sie gilt in besonders ausgewiesenen Regionen und begrenzt die Mieterhöhung bei Mieterwechsel. (vom 18.07.2016) mehr...
Nirgendwo werden höhere Bußgelder verhängt als im Kartellrecht. Unternehmen, die kartellrechtliche Verstöße begangen haben, werden schon mal mit zehnstellige Summen abgestraft. Ein guter Grund für Unternehmen jeder Größe, dem Kartellrecht in ihrer Firmenpolitik eine entsprechende Stellung zu geben. (vom 14.09.2017) mehr...
Die magische Zahl 7 - warum es nach dem Vereinsrecht für die Gründung eines Vereins 7 Mitglieder braucht, ist historisch wahrscheinlich nicht mehr zu ermitteln. Fakt ist aber, dass sowohl Vereine als auch das Vereinsrecht, der ihnen gegebene Rechtsrahmen, in Deutschland eine herausragende Rolle spielen. (vom 13.09.2016) mehr...
Kurzarbeit ist für viele Angestellte der Anfang vom Ende eines Unternehmens. Doch das Gegenteil ist meist gewollt: Mit Hilfe von Kurzarbeit soll die Firma durch wirtschaftlich schlechte Zeiten gelotst werden - ohne Garantie natürlich. (vom 31.03.2016) mehr...
Rechte und Pflichten sowie die Innen- und Außenverhältnisse der zahlreichen Gesellschaftsformen sind im Gesellschaftsrecht festgehalten und geregelt. Die Wahl der richtigen Gesellschaftsform sollte sehr gut überlegt sein. Im Zweifelsfall hilft ein Anwalt, die richtige Entscheidung zu treffen. (vom 16.11.2015) mehr...
Die Gesellschaftsform gibt wesentliche Teile des Rechtsrahmens für ein Unternehmen vor. Unternehmer machen die Wahl hauptsächlich abhängig vom Geschäftszweck und den Unternehmenszielen. In jedem Fall lohnt sich eine gründliche Recherche. (vom 25.02.2016) mehr...
Expertentipps zu Personengesellschaften & Körperschaften

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung