anwaltssuche

Anwalt für Steuerrecht in Bexbach auf Anwaltssuche finden

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Bexbach Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Susanne R. Hussung

Fachanwalt für Steuerrecht
Kaiserstraße 20, 66424 Homburg
in 6.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Vertragsrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Nüssgen

St. Ingberter Straße 28, 66583 Spiesen-Elversberg
in 9.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Verbraucherinsolvenzrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Klaus Haßdenteufel

Fachanwalt für Steuerrecht
Kardinal-Wendel-Straße 12, 66440 Blieskastel
in 12.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Insolvenzrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Veris-Pascal Heintz

Gartenstraße 82, 66386 St. Ingbert
in 13.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Nachbarrecht, Steuerrecht, Urheberrecht, Hochschulrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Bernhard Michel

Fachanwalt für Steuerrecht
Kaiserstraße 84-86, 66386 St. Ingbert
in 13.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Zivilrecht, Kündigungsschutzrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Personengesellschaften, Steuerrecht, Einkommensteuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Steuerstrafrecht, Erbrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Recht der Testamentsvollstreckung, Pflichtteilsrecht, IT-Recht
Symbolbild Rechtsanwalt

Katja Sändig

Fachanwalt für Steuerrecht
Am Pfeifferwald 22, 66386 St. Ingbert
in 13.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Stiftungsrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Immobiliensteuerrecht, Vereinsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Stephan Könicke

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Beethovenstraße 16, 66606 St. Wendel
in 13.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht, Verbraucherinsolvenzrecht, Erbrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Pflichtteilsrecht, Recht der Testamentsvollstreckung, Unternehmensnachfolgerecht, Betreuungsrecht, Unternehmensrecht, Grundstücksrecht, Stiftungsrecht, Seniorenrecht, Pflegeversicherungsrecht, Wirtschaftsrecht, Rentenversicherungsrecht, Sozialhilferecht, Erbschaftsteuerrecht, Steuerrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Harald Cronauer

Heinitzstraße 30, 66287 Quierschied
in 15.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Aktiengesellschaftsrecht, Steuerrecht, GmbH-Recht, Konzernrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Bexbach
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Probleme im Steuerrecht? Hilfe vom Anwalt

verzweifeltes Paar hat Steuern hinterzogenverzweifeltes Paar hat Steuern hinterzogen Die wenigsten Bürger haben genügend Wissen ihre Steuererklärung selbst zu erstellen. Ihre Unterlagen geben sie deshalb einem Steuerberater weiter. An Arbeit bleibt dem Mandanten somit nur noch seine Signatur auf der fertigen Erklärung. Wohl den meisten bekannt sind einige Fälle von Steuerhinterziehung, deren heftige Bestrafung bis hin zu Gefängnisstrafe nach sich zogen. Das Steuerstrafrecht regelt alle Arten von Fehlverhalten in steuerlichen Belangen.

Steuerrecht – Zuwiderhandeln bringt Verdruss

Steueranwältin prüft SteuerhinterziehungSteueranwältin prüft Steuerhinterziehung Wird ein Sparguthaben aus einer Erbschaft erst später entdeckt, so muss es trotzdem unverzüglich angezeigt werden (auch bei geringem Wert), damit eine Neufestsetzung der Erbschaftsteuer eingeleitet werden kann. Bereits ein nur verzögertes Angeben dieser zusätzlichen Erbschaft ist strafbar. Selbst die Geburt eines Kindes verändert die steuerliche Situation und muss angegeben werden. Komplexe Geschäftsfälle in der Firma sind steuerlich noch viel komplizierter, hier ist ein Fachmann für Steuerrecht unbedingt segensreich. Das Finanzamt zu betrügen ist eine strafbare Handlung Aus diesem Grund ist eine Beratung bei einem Experten für Steuerrecht immer empfehlenswert. Kontaktieren Sie unverbindlich einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Ihrer Nähe!

Mögliche rechtliche Schritte gegen den Steuerbescheid

Steueranwalt widerspricht FinanzamtSteueranwalt widerspricht Finanzamt Hat man die Pflicht eine Steuererklärung abzugeben so schickt man diese an das Finanzamt. Nach Prüfung wird dann ein Steuerbescheid erstellt und zugeschickt. Dieser gibt Auskunft über zu viel oder zu wenig entrichtete Steuer mit dem Hinweis der Rückerstattung oder der Aufforderung zur Nachzahlung. Die Rechtsmittel, die man gegen einen fraglichen Steuerbescheid hat, sind als erster Schritt der Einspruch und als zweiter Schritt die Klage. Ohne Fachwissen ist es kaum möglich, Steuerprobleme richtig anzugehen. Fragen Sie einen Anwalt für Steuerrecht in Bexbach zu Ihrem Steuerbescheid.

Steuerhinterziehung

Steuerpflichtiger legt Geld zurückSteuerpflichtiger legt Geld zurück Schon ein pflichtwidriges In-Unkenntnis-Lassen der Finanzbehörde in Steuerangelegenheiten wird als Steuerhinterziehung angesehen. Dabei wurden die Steuerforderungen gesenkt und ein Vorteil erlangt. Nachstehend finden Sie eine Staffelung um Ihnen eine Übersicht über mögliche Strafen zu geben: Unterschlagene Steuern von bis zu 50.000 Euro werden mit Geldstrafen abgestraft. Wer bis zu 100.000 Euro Steuern hinterzieht, dem kann entweder eine Geldstrafe oder auch schon ein Freiheitsentzug auf Bewährung drohen. Für Steuerhinterziehung bis 1.000.000 Euro werden Geld- und Freiheitsstrafe auf Bewährung verhängt. Ab einem Betrag von 1.000.000 EUR ist dann auch keine Bewährung mehr möglich.

Die Selbstanzeige

Mann durchsucht SteuerunterlagenMann durchsucht Steuerunterlagen Eine Selbstanzeige des reuigen Steuerhinterziehers kann ihm unter gewissen Voraussetzungen sogar Straffreiheit schenken. Dieses muss aber vor Bekanntwerden einer Prüfungsanordnung passieren. Die Selbstanzeige kann formfrei erstattet werden, es bestehen allerdings erhebliche inhaltliche Anforderungen. Abzugeben ist sie immer beim zuständigen örtlichen Finanzamt. In dieser Anzeige darf nichts fehlen, so sind sowohl vollendete als auch versuchte Steuerhinterziehung in Gänze zu melden. Weglassen oder vergessen von Informationen hat fatale Folgen, führt es doch direkt zu einer Anzeige wegen Steuerhinterziehung. Seit 2015 ist es grundsätzlich nur noch bis zu einem Hinterziehungsvolumen von 25.000 € möglich straffrei zu bleiben. Zuzüglich 6 % Zinsen ist der erwirtschaftete Steuervorteil zurückzuerstatten. Eine Selbstanzeige kann sich schnell zum Nachteil wenden, wenn sie inhaltlich nicht korrekt ist, deshalb sollte man sich in diesem Fall unbedingt Rat bei einem Rechtsanwalt für Steuerrecht holen. Hier finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner in Bexbach.

Schwarzarbeit

Richter Hammer über Bilanz SchwarzarbeitRichter Hammer über Bilanz Schwarzarbeit Laut § 1 des SchwarzArbG leistet derjenige Schwarzarbeit, der Dienst- oder Werkleistungen erbringt oder ausführen lässt und dabei 1.als Arbeitgeber, Unternehmer oder versicherungspflichtiger Selbstständiger seine sich auf Grund der Dienst- oder Werkleistungen ergebenden sozialversicherungsrechtlichen Melde-, Beitrags- oder Aufzeichnungspflichten nicht erfüllt, 2.als Steuerpflichtiger seine sich auf Grund der Dienst- oder Werkleistungen ergebenden steuerlichen Pflichten nicht erfüllt. Durch Schwarzarbeit gelangt man auch zu einem gesetzeswidrigen Steuervorteil.

Was ist eine Betriebsprüfung?

verzweifelte Unternehmerin bei Betriebsprüfungverzweifelte Unternehmerin bei Betriebsprüfung In § 193 AO ist festgelegt, dass auch Privatpersonen unter bestimmten Bedingungen eine Steuerprüfung angekündigt bekommen können. Das deutsche Steuerrecht ist komplex und Betriebsprüfungen zeigen, dass kaum jemand alle relevanten Gesetze und Verordnungen kennt bzw. richtig umsetzen kann. Immer wieder finden darum Prüfer Gründe zur Beanstandung des Steuerverhaltens. Es gibt mitunter durchaus Fälle, da nimmt eine Außenprüfung am Ende auch eine positive Wendung und der geprüfte Betrieb bekommt zu viel entrichtete Steuergelder zurück überwiesen. Tatsächlich kommt dies jedoch leider nicht oft vor. Nach der Prüfung fordert das Finanzamt meist Steuernachzahlungen. Gerade steuerliche Regelungen über das Kassenbuch bzw. die Kassenführung sind inzwischen so kompliziert geworden, da kann es schnell passieren, dass das Ergebnis einer Prüfung ein eingeleitetes Steuerstrafverfahren ist.

Von zuhause aus arbeiten – das häusliche Arbeitszimmer

junge Frau arbeitet zu Hausejunge Frau arbeitet zu Hause Das häusliche Arbeitszimmer kann üblicherweise nicht mehr bei der Einkommenssteuer angegeben werden. Es gibt allerdings Ausnahmen. Ist dieser häusliche Arbeitsraum jedoch der einzige dem Arbeitnehmer zur Verfügung stehende, so kann er als Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden. So urteilte der Bundesfinanzhof. Dieser Raum muss durch seine Lage, Funktion und aufgrund seiner Ausstattung, in die häusliche Sphäre des Steuerpflichtigen eingebunden sein und vorwiegend der Erledigung von z.B. verwaltungstechnischer oder organisatorischer Arbeit dienen. Ein häusliches Büro bringt schon dann keinen Vorteil mehr, wenn es zu nur 10 Prozent privat genutzt wird. In unbegrenzter Höhe können Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer abgezogen werden, wenn dieses den Mittelpunkt der beruflichen Betätigung bildet. Wenn ein Kellerraum in häusliche Sphäre eingebunden und als Büro eingerichtet ist, so kann auch er als Arbeitszimmer im Sinne des Einkommenssteuergesetzes anerkannt werden.