anwaltssuche

Den Rechtsanwalt für Steuerrecht in Fürstenzell bei Anwaltssuche finden

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Fürstenzell Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Martin Sinzger

Innstraße 71, 94036 Passau
in 7.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Sonja Gruber

Alte Straße 68, 94034 Passau
in 11.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Versicherungsrecht, Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Andreas Lindinger

Rennweg 16, 94034 Passau
in 11.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Steuerstrafrecht, Umsatzsteuerrecht, Gesellschaftsrecht, Unternehmenskaufrecht, Handelsrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Peter Amann

Fachanwalt für Steuerrecht
Spitalhofstraße 94, 94032 Passau
in 11.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Stiftungsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christian Hagenbuchner

Nibelungenplatz 1, 94032 Passau
in 11.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Erbrecht, Steuerrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, GmbH-Recht, Grundstücksrecht, Handelsrecht, Handelsvertreterrecht, Inkassorecht, Recht der Testamentsgestaltung
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Hinterdobler

Fachanwalt für Steuerrecht
Schustergasse 19-21, 94032 Passau
in 11.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Unternehmensnachfolgerecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Internationales Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Bernd Zauner

Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Nibelungenstraße 10, 94032 Passau
in 11.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Medizinrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Noreen Koschella

Niedernhart 1b, 94113 Tiefenbach
in 12.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Arzthaftungsrecht, Erbrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Marcel Vachek

Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Niedernhart 1b, 94113 Tiefenbach
in 12.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arzthaftungsrecht, Erbrecht, Haftpflichtrecht, Medizinrecht, Privates Krankenversicherungsrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Versicherungsvertragsrecht, Vertragsrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Fürstenzell
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Steuerrecht - das ist was für Spezialisten

Anwältin für Steuerrecht in FürstenzellAnwältin für Steuerrecht in Fürstenzell Die meisten Privatmenschen geben ihre jährlich fällige Steuererklärung gern in die versierten Hände eines Steuerberaters. Der erstellt dann eine Steuererklärung für seinen Mandanten, die dieser dann nur noch zu unterschreiben hat. Die Angst versehentlich Steuer zu hinterziehen ist groß denn diese wird mit zuweilen drakonischen Strafen belegt. Zuständig für alle Arten von Steuervergehen ist das Steuerstrafrecht.

Steuerrecht – Unkenntnis kann zu strafbaren Handlungen führen

Steueranwältin prüft SteuerhinterziehungSteueranwältin prüft Steuerhinterziehung Wird ein Sparguthaben aus einer Erbschaft erst später entdeckt, so muss es trotzdem unverzüglich angezeigt werden (auch bei geringem Wert), damit eine Neufestsetzung der Erbschaftsteuer eingeleitet werden kann. Verschweigen ist strafbar. Selbst im privaten Bereich genügen einfache Veränderungen, um Sie bei der nächsten Steuererklärung komplett zu überfordern: Scheidung, Heirat, Nachwuchs - auch steuerlich ist dann alles völlig anders. Selbständige haben auch mit Betriebsprüfungen zu rechnen oder bekommen unklare Steuerbescheide die der Hilfe eines Experten benötigen. Mit oft drastischen Strafen wird ein Vergehen durch Steuerhinterziehung geahndet. Machen Sie keine Experimente in Steuerrechts-Angelegenheiten, sondern lassen Sie sich von einem Steuerfachmann beraten. Mit uns finden Sie einen Anwalt für Steuerrecht in Ihrer Region.

Mögliche Schritte gegen einen Steuerbescheid

Steueranwalt widerspricht FinanzamtSteueranwalt widerspricht Finanzamt Alle pflichtveranlagten Steuerzahler müssen jährlich eine Steuererklärung ausfüllen und an das Finanzamt schicken. Dieses prüft und erstellt einen Steuerbescheid. Der Steuerbescheid teilt Ihnen mit, was Sie für das Jahr an Steuern zu entrichten haben, bzw. ob Sie evtl. zu viel gezahlt haben und daher mit einer Erstattung rechnen können. Auch ein Steuerbescheid ist ein amtlicher Bescheid und das erste Rechtsmittel bei Zweifel ist der erhobene Einspruch. Das sehr komplexe Rechtsgebiet des Steuerrechts erschließt sich nur mit entsprechendem Wissen. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht kann bei fraglichen Steuerbescheiden schnell und entscheidend helfen.

Steuerhinterziehung

TaschenrechnerTaschenrechner Als Steuerhinterziehung wird eine aktive Handlung oder eine bewusste Passivität vorausgesetzt. Dabei wurden die Steuerforderungen gesenkt und ein Vorteil erlangt. Lediglich als grobe Richtwerte können folgende Angaben gelten: Unterschlagene Steuern von bis zu 50.000 Euro werden mit Geldstrafen abgestraft. Ab 50.000 Euro bis 100.000 Euro kann entweder einer Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe verhängt werden, diese in der Regel auf Bewährung. Eine Freiheitsstrafe auf Bewährung und eine Geldstrafe droht bei Hinterziehung der Steuer bis zu 1.000.000 Euro. Ab einem Betrag von 1.000.000 EUR ist dann auch keine Bewährung mehr möglich.

Selbstanzeige einer Steuerstraftat

Unternehmer macht SelbstanzeigeUnternehmer macht Selbstanzeige Hat man sich der Steuerhinterziehung strafbar gemacht und das schlechte Gewissen plagt einen, so gibt es die Option sich selbst anzuzeigen und dadurch eine Chance auf Straffreiheit zu erlangen. Möglich ist dies jedoch nur solange wie dem Finanzamt darüber noch keine Informationen vorlagen. Bei dieser Selbstanzeige wird nicht auf die Form geachtet, sehr wohl aber auf Vollständigkeit. Zuständig ist immer das örtlich und sachlich zuständige Finanzamt. Alle nicht verjährten Steuerstraftaten müssen in ihren Angaben vollständig berichtigt und ergänzt werden. Unerwähntes oder falsche Angaben sind für den Straftäter schädlich, da sie unmittelbar als Steuerhinterziehung gelten und zur Anzeige gebracht werden. Ab einer Steuerhinterziehung von 25.000 Euro muss man auch bei einer Selbstanzeige mit Strafe rechnen. Die die hinterzogene Steuerschuld ist auszugleichen, außerdem werden auf den hinterzogenen Betrag sechs Prozent Zinsen aufgeschlagen. Ob es sich um eine Selbstanzeige handelt oder eventuell Verjährungsfristen von Steuerschulden geklärt werden sollen, es ist immer ratsam sich bei einem Experten Rat zu holen. Finden Sie mit uns den richtigen Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen in Fürstenzell.

Was versteht man unter Schwarzarbeit?

Stapel Münzen SchwarzgeldStapel Münzen Schwarzgeld Schwarzarbeit wird die Ausübung einer Tätigkeit genannt, bei der gegen geltendes Recht verstoßen wird wie etwa der Verstoß gegen das Steuerrecht und das Sozialversicherungsrecht. Schwarzarbeit bedeutet in den meisten Fällen auch Steuerhinterziehung.

Warum gibt es Betriebsprüfungen?

Figuren auf Münzstapeln Prüfung BetriebFiguren auf Münzstapeln Prüfung Betrieb Treffen kann die BP theoretisch jeden Steuerpflichtigen. Der Einzelfallgerechtigkeit ist es geschuldet, dass unser Steuersystem oft unübersichtlich ist und es viele komplizierte Sachverhalte gibt. Bei Prüfungen finden sich dann solche Missverständnisse und werden von den Prüfern beanstandet. Dabei gilt: Das Ergebnis einer Steuerprüfung kann auch zu Gunsten des Steuerpflichtigen ausfallen. Tatsächlich kommt dies jedoch leider nicht oft vor. Gewöhnlich sind es eher nachträglich noch zu begleichende Steuern, die am Ende feststehen. Deckt der Steuerprüfer ein Steuerfehlverhalten auf, so werden strafrechtliche Schritte eingeleitet.

Das Arbeitszimmer in der eigenen Wohnung

Arbeiten zuhause ArbeitszimmerArbeiten zuhause Arbeitszimmer Die meisten Arbeitnehmer können die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei ihrer Einkommenssteuer nicht mehr als Werbungskosten absetzen. Es gibt jedoch Sonderregelungen. So gibt es die Möglichkeit die Kosten als Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung einzutragen, wenn dieser häusliche Arbeitsplatz der einzige Arbeitsplatz des Angestellten ist. Dies entschied der Bundesfinanzhof. Vorausgesetzt, dass der Raum in die häusliche Sphäre des Steuerzahlers eingebunden ist, muss der Raum auch durch seine Ausstattung wie Schreibtisch, Bürostuhl, Regale u.ä klar in seine Funktion erkennbar sein. Ein häusliches Büro bringt schon dann keinen Vorteil mehr, wenn es zu nur 10 Prozent privat genutzt wird. Die Kosten können nur in Abzug gebracht werden, wenn das Arbeitszimmer das Zentrum der gesamten beruflichen Betätigung bildet. Auch ein Kellerraum kann, so er in die häusliche Sphäre eingebunden ist, auch als Arbeitszimmer in diesen Steuervorteil mit einbezogen werden.