anwaltssuche

Anwaltssuche für Steuerrecht in Stockelsdorf

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Stockelsdorf Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Manuel Fuchs

Fachanwalt für Steuerrecht
Bei der Lohmühle 23, 23554 Lübeck
in 2.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerstrafrecht, Erbrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Bettina Knüppel

Fachanwalt für Steuerrecht
Katharinenstraße 31, 23554 Lübeck
in 2.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Haftungsrecht der Steuerberater, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Wohnungseigentumsrecht, Mietrecht, Gewerbemietrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jens Otto Leisse

Fachanwalt für Medizinrecht
Fackenburger Allee 60, 23554 Lübeck
in 2.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Arzthaftungsrecht, Handelsrecht, Immobilienrecht, Baurecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Biernath

Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Markt 4, 23611 Bad Schwartau
in 3.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Martin Kruppa

Fachanwalt für Steuerrecht
Sandkamp 9-11, 23611 Bad Schwartau
in 3.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Klaus Nentwig

Fachanwalt für Steuerrecht
Markt 4, 23611 Bad Schwartau
in 3.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Rainer Wagner

Paul-Gerhardt-Straße 58, 23611 Bad Schwartau
in 3.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ekkehard Kissau

Fachanwalt für Steuerrecht
Breite Straße 44, 23552 Lübeck
in 4.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Grundstücksrecht, Handelsrecht, Immobilienrecht, Kirchenrecht, Nachbarrecht, Seerecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Britta Specht

Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Jürgen-Wullenwever-Straße 5, 23566 Lübeck
in 6.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Haftungsrecht der Rechtsanwälte, Haftungsrecht der Steuerberater, Haftungsrecht der Wirtschaftsprüfer, Gesellschaftsrecht, Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Schmallowsky

Fachanwalt für Sozialrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Am Flugplatz 4, 23560 Lübeck
in 8.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Rentenversicherungsrecht, Sozialhilferecht, Steuerstrafrecht, Erbrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jan Christoph Kermer

Birkenallee 53, 23669 Timmendorfer Strand
in 13.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Sylvia Böttcher

Lindenweg 31, 23858 Reinfeld (Holstein)
in 14.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Handelsrecht, Personengesellschaften, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christoph Lindner

Schulstraße 30 b, 23821 Rohlstorf
in 18.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Bilanzrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht, Versicherungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Kristin Diercks-Petersen

Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Königstraße 14, 23843 Bad Oldesloe
in 19.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Vertragsrecht, Verkehrsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Heinz Schliebner

Hagenstraße 4, 23843 Bad Oldesloe
in 19.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Mietrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Strafrecht, Straßenverkehrsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Volker Warns

Fachanwalt für Strafrecht
Kirchplatz 2, 19217 Rehna
in 28.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Insolvenzrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Stockelsdorf
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Probleme im Steuerrecht? Hilfe vom Anwalt

Anwältin in Stockelsdorf macht SteuerberechnungAnwältin in Stockelsdorf macht Steuerberechnung Steuererklärungen sind so komplex, dass die meisten Menschen ihre steuerrelevanten Belege zwar mehr oder weniger ordentlich sammeln, aber dann froh sind, wenn sie diese vertrauensvoll ihrem Steuerberater übergeben können. Ist der Steuerberater fertig, so benötigt er lediglich noch eine Unterschrift des Mandanten. Wohl den meisten bekannt sind einige Fälle von Steuerhinterziehung, deren heftige Bestrafung bis hin zu Gefängnisstrafe nach sich zogen. Geregelt werden steuerrechtliche Vergehen über ein Teil-Rechtsgebiet des Steuerrechts, dem Steuerstrafrecht.

Steuerrecht – Unkenntnis hat Folgen

Steueranwältin liest SteuerbescheidSteueranwältin liest Steuerbescheid Auch ein erst nach bereits errechneter und beglichener Erbschaftssteuer aufgefundenes Vermögen aus eben dieser Erbschaft ist sofort zu melden, damit die Erbschaftssteuer neu berechnet werden kann. Ansonsten machen Sie sich strafbar. Schon im Privatleben bringen Veränderungen wie Heirat oder die Geburt eines Kindes, steuerliche Veränderungen mit sich. Eine Betriebsprüfung im Betrieb oder ein unklarer Steuerbescheid macht schnell die fachkundige Hilfe eines Fachmannes nötig. Mit oft drastischen Strafen wird ein Vergehen durch Steuerhinterziehung geahndet. Aus diesem Grund ist eine Beratung bei einem Experten für Steuerrecht immer empfehlenswert. Sie suchen einen Anwalt für Steuerrecht? Wir können Ihnen helfen.

Mögliche rechtliche Schritte gegen den Steuerbescheid

Rechtsanwältin berät Rechtsmittel zu SteuerbescheidRechtsanwältin berät Rechtsmittel zu Steuerbescheid Ist man verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben, wird diese anschließend vom Finanzamt geprüft und die Folge ist ein zugestellter Steuerbescheid. Dieser gibt Auskunft über zu viel oder zu wenig entrichtete Steuer mit dem Hinweis der Rückerstattung oder der Aufforderung zur Nachzahlung. Gegen einen fehlerhaften Steuerbescheid kann man Einspruch erheben. Das Steuerrecht ist ein komplexes, schwer durchschaubares Rechtsgebiet. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht kann bei fraglichen Steuerbescheiden schnell und entscheidend helfen.

Steuerhinterziehung

Steuerpflichtige blickt auf SteuererklärungSteuerpflichtige blickt auf Steuererklärung Liegt ein Widerspruch zwischen Wirklichkeit und den Angaben einer Steuererklärung so ist diese unrichtig und somit als Steuerhinterziehung anzusehen. Denn durch diese selbst bereichernde Handlung wurde die Steuerlast verringert. Hier kein fixes Regelwerk, aber doch ein Überblick über drohende Strafen: Steuerhinterziehung bis 50.000 Euro wird mit Geldstrafe geahndet. Das Hinterziehen von Steuern in Höhe von 100.000 Euro wird verurteilt mit Geldstrafe oder auch mit Freiheitsentzug auf Bewährung. Für Steuerhinterziehung bis 1.000.000 Euro werden Geld- und Freiheitsstrafe auf Bewährung verhängt. Mit Freiheitsentzug ohne Bewährung ist in allen Fällen des Steuerbetruges über einer Million Euro zu rechnen.

Selbstanzeige bei Steuerstraftaten

Unternehmer macht SelbstanzeigeUnternehmer macht Selbstanzeige Die Aussicht auf Straffreiheit hat schon viele Straftäter dazu bewegen können ihre Steuerhinterziehung selbst anzuzeigen. Dies ist allerdings nur solange möglich, wie noch keine sogenannte Tatendeckung (in diesem Fall hat die Finanzbehörde bereits Anhaltspunkte) eingetreten ist. Auch wenn die Selbstanzeige, übrigens beim zuständigen Finanzamt, keiner speziellen Form bedarf, so muss ihr Inhalt doch einigen Anforderungen entsprechen. So muss der Inhalt der Selbstanzeige alle nicht verjährten Steuerstraftaten beinhalten. Werden hier Angaben irrtümlich ungenau oder unvollständig gemacht, führt das zur Anzeige wegen Steuerhinterziehung. Eine Selbstanzeige ist bei einer schweren Steuerhinterziehung, von mehr als 25.000 Euro, jedoch nicht mehr gänzlich straffrei möglich. Eine fristgerechte Rückerstattung des Steuervorteiles ist inklusive 6 % Zinsen selbstverständlich Pflicht. Eine Selbstanzeige kann sich schnell zum Nachteil wenden, wenn sie inhaltlich nicht korrekt ist, deshalb sollte man sich in diesem Fall unbedingt Rat bei einem Rechtsanwalt für Steuerrecht holen. Hier finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner in Stockelsdorf.

Was versteht man unter Schwarzarbeit?

Miniaturfiguren sitzen auf MünzstapelnMiniaturfiguren sitzen auf Münzstapeln Wird eine Dienst- oder Werksleistung erbracht ohne für diese entlohnte Arbeit Steuern abzuführen oder seiner sozialversicherungsrechtlichen Meldepflicht nachzukommen, so nennt man dies Schwarzarbeit. Schwarzarbeit ist meist ein Verstoß gegen geltende Rechte wie z.B. das Steuerrecht und wird als Straftat geahndet.

Die Betriebsprüfung

Figur Kompass Orientierung bei BetriebsprüfungFigur Kompass Orientierung bei Betriebsprüfung Ist man Steuerpflichtig, so kann auch eine Betriebsprüfung angesetzt werden. Der Einzelfallgerechtigkeit ist es geschuldet, dass unser Steuersystem oft unübersichtlich ist und es viele komplizierte Sachverhalte gibt. Auch wenn man steuerehrlich handelt und handeln möchte, kann man in Steuerfallen tappen. Es gibt mitunter durchaus Fälle, da nimmt eine Außenprüfung am Ende auch eine positive Wendung und der geprüfte Betrieb bekommt zu viel entrichtete Steuergelder zurück überwiesen. Allerdings ist dies eher die Ausnahme. Das Prüfungsergebnis zieht vorwiegend eher eine Steuernachzahlung nach sich. Gerade steuerliche Regelungen über das Kassenbuch bzw. die Kassenführung sind inzwischen so kompliziert geworden, da kann es schnell passieren, dass das Ergebnis einer Prüfung ein eingeleitetes Steuerstrafverfahren ist.

Das Büro zuhause

Münzstapel vor heimischem ArbeitsplatzMünzstapel vor heimischem Arbeitsplatz § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG legt fest, dass die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sowie die Kosten der Ausstattung grundsätzlich nicht als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden dürfen. Aber es gibt Sonderregelungen. So gibt es die Möglichkeit die Kosten als Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung einzutragen, wenn dieser häusliche Arbeitsplatz der einzige Arbeitsplatz des Angestellten ist. Das hat der Bundesfinanzhof festgelegt. Um sicher zu stellen, dass eine private Nutzung als Wohnraum so gut wie ausgeschlossen ist, ist deshalb, neben der Funktion des Raumes, auch dessen Ausstattung wie etwa Schreibtisch, Bürostuhl, Regalen, Büchern, Computer wichtig. Privates hat in einem steuerlich anerkannten Arbeitszimmer keinen Platz, der Steuervorteil besteht also nur, wenn der Raum fast ausschließlich beruflich genutzt wird. Die Kosten können nur in Abzug gebracht werden, wenn das Arbeitszimmer das Zentrum der gesamten beruflichen Betätigung bildet. Auch ein Kellerraum kann, so er in die häusliche Sphäre eingebunden ist, auch als Arbeitszimmer in diesen Steuervorteil mit einbezogen werden.