anwaltssuche

Anwälte für Steuerrecht in Übach-Palenberg für Ihr Rechtsproblem auf Anwaltssuche finden

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Übach-Palenberg Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Hofmann

Fachanwalt für Steuerrecht
Bauchemer Gracht 2, 52511 Geilenkirchen
in 5.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbschaftsteuerrecht, Haftungsrecht der Steuerberater, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Umsatzsteuerrecht, Umwandlungsrecht, Unternehmenssteuerrecht, Internationales Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Rainer Linden

Fachanwalt für Familienrecht
Friedlandplatz 10, 52511 Geilenkirchen
in 5.3 km Entfernung
Schwerpunkte: IT-Recht, Erbrecht, Familienrecht, Immobilienrecht, Steuerrecht, Unternehmenskaufrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Insolvenzrecht, Zwangsversteigerungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Anita Herzog-Göttgens

Friedrichstraße 16, 52146 Würselen
in 10.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Andreas Wehle

Charlottenstraße 14, 52070 Aachen
in 13.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Handelsvertreterrecht, Erbrecht, Kaufrecht, Gesellschaftsrecht, Pflichtteilsrecht, Handelsrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Steuerrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Klaus Sistermanns

Erpener Weg 27, 52525 Heinsberg
in 15.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Internationales Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ralf Jonas

Haagstraße 5, 41836 Hückelhoven
in 16.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Baurecht, Steuerrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Matthias Bassüner

Haselsteig 3, 52074 Aachen
in 16.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Sonja-Elisabeth Schaal

Fachanwalt für Steuerrecht
Wildbacher Mühle 67a, 52074 Aachen
in 16.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Kirsten Bäumel

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Im Mariental 16, 52064 Aachen
in 17.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Unternehmenskaufrecht, Medizinrecht, Personengesellschaften, Steuerstrafrecht, Unternehmensrecht, Vertragsrecht, Mediation bei Unternehmensnachfolge
Symbolbild Rechtsanwalt

Andreas Grossek

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Maria-Theresia-Allee 29, 52064 Aachen
in 17.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Strafrecht, Jagdrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Mietrecht und Pachtrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jürgen Laps

Fachanwalt für Strafrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Kasernenstraße 24, 52064 Aachen
in 17.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrszivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Heiko Platz

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Jakobstraße 12, 52064 Aachen
in 17.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Wettbewerbsrecht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Versicherungsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Martin Speicher

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Goethestraße 5, 52064 Aachen
in 17.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Kapitalanlagenrecht, Steuerrecht, Verbraucherkreditrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Rainer Roskopf

Fachanwalt für Steuerrecht
St. Vither Straße 7, 52066 Aachen
in 18.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Haftungsrecht der Steuerberater, Steuerrecht, Immobiliensteuerrecht, Berufsrecht der freien Berufe
Symbolbild Rechtsanwalt

Walter Schreiber

Fachanwalt für Steuerrecht
Eupener Straße 213, 52066 Aachen
in 18.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Übach-Palenberg
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Steuerrecht - das ist was für Spezialisten

Anwältin für Steuerrecht in Übach-PalenbergAnwältin für Steuerrecht in Übach-Palenberg Die wenigsten Bürger haben genügend Wissen ihre Steuererklärung selbst zu erstellen. Ihre Unterlagen geben sie deshalb einem Steuerberater weiter. Ist der Steuerberater fertig, so benötigt er lediglich noch eine Unterschrift des Mandanten. Denn wer seiner Steuerpflicht nicht nachkommt, kann mit Strafen belegt werden, deren Höhe bisweilen Erstaunen auslöst. Egal um welches Steuervergehen es sich handelt, zuständig für steuerstrafrechtliche Dinge ist das Steuerstrafrecht.

Steuerrecht – Unkenntnis kann zu strafbaren Handlungen führen

Steueranwältin prüft SteuerhinterziehungSteueranwältin prüft Steuerhinterziehung Wird ein Sparguthaben aus einer Erbschaft erst später entdeckt, so muss es trotzdem unverzüglich angezeigt werden (auch bei geringem Wert), damit eine Neufestsetzung der Erbschaftsteuer eingeleitet werden kann. Ansonsten machen Sie sich strafbar. Ob Heirat oder Scheidung, die Geburt eines Kindes oder eben eine Erbschaft, all dies hat Einfluss auf die zu entrichtenden Steuern. Eine Betriebsprüfung im Betrieb oder ein unklarer Steuerbescheid macht schnell die fachkundige Hilfe eines Fachmannes nötig. Wenn Sie gegen das Steuerrecht verstoßen, hängt die Strafe von der Schwere Ihres Verstoßes ab. Bei Fragen oder Unsicherheiten ist es deshalb immer besser sich von einem Rechtsanwalt für Steuerrecht beraten zu lassen. Wir helfen Ihnen einen Anwalt für Steuerrecht in Ihrer Nähe zu finden.

Wie kann ich mich gegen einen falschen Steuerbescheid wehren?

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Übach-Palenberg denkt über Strategie nachRechtsanwalt für Steuerrecht in Übach-Palenberg denkt über Strategie nach Eine abgegebene Steuererklärung wird vom Finanzamt geprüft, anschließend wird ein Steuerbescheid erstellt und zugesandt. Der Steuerbescheid teilt Ihnen mit, was Sie für das Jahr an Steuern zu entrichten haben, bzw. ob Sie evtl. zu viel gezahlt haben und daher mit einer Erstattung rechnen können. Wie gegen jeden amtlichen Bescheid sind auch gegen den Steuerbescheid Rechtsmittel möglich, zunächst per Einspruch, dann auf dem Wege einer Klage. Ohne die nötigen Fachkenntnisse ist das Steuerrecht sehr verwirrend. Ein Rechtsanwalt für Strafrecht kann bei fraglichen Steuerbescheiden schnell und entscheidend helfen.

Steuerhinterziehung

Steuerhinterziehung im heimischen TresorSteuerhinterziehung im heimischen Tresor Eine Steuerhinterziehung liegt dann vor, wenn Sie dem Finanzamt unrichtige oder unvollständige Angaben gemacht haben. Denn durch diese selbst bereichernde Handlung wurde die Steuerlast verringert. Folgende Werte sollen einer ungefähren Einschätzung dienen: Steuerhinterziehung bis 50.000 Euro wird mit Geldstrafe geahndet. Zwischen 50.000 Euro und 100.000 Euro Steuerverkürzung kann entweder eine Geldstrafe oder einen Freiheitsentzug auf Bewährung nach sich ziehen Für Steuerhinterziehung bis 1.000.000 Euro werden Geld- und Freiheitsstrafe auf Bewährung verhängt. Die Disziplinierung bei Hinterziehung ab einer Million Euro erfolgt mit Freiheitsentzug ohne Bewährung.

Die Möglichkeit der Selbstanzeige

Geschäftsfrau sitzt über SteuerunterlagenGeschäftsfrau sitzt über Steuerunterlagen Viele bewegt die Aussicht, durch eine Selbstanzeige Straffreiheit zu erlangen, dazu sich selbst anzuzeigen. Dazu muss diese Selbstanzeige jedoch zwingend erfolgen bevor eine Tatendeckung, also das Finanzamt bereits Hinweise oder Anhaltspunkte hatte, eingetreten ist. Bei dieser Selbstanzeige wird nicht auf die Form geachtet, sehr wohl aber auf Vollständigkeit. Zuständig ist immer das örtlich und sachlich zuständige Finanzamt. Alle nicht verjährten Steuerstraftaten müssen in ihren Angaben vollständig berichtigt und ergänzt werden. Unerwähntes oder falsche Angaben sind für den Straftäter schädlich, da sie unmittelbar als Steuerhinterziehung gelten und zur Anzeige gebracht werden. Ab einer Steuerhinterziehung von 25.000 Euro muss man auch bei einer Selbstanzeige mit Strafe rechnen. Eine fristgerechte Rückerstattung des Steuervorteiles ist inklusive 6 % Zinsen selbstverständlich Pflicht. Eine Selbstanzeige kann sich schnell zum Nachteil wenden, wenn sie inhaltlich nicht korrekt ist, deshalb sollte man sich in diesem Fall unbedingt Rat bei einem Rechtsanwalt für Steuerrecht holen. Hier finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner in Übach-Palenberg.

Was ist Schwarzarbeit?

Miniaturfiguren sitzen auf MünzstapelnMiniaturfiguren sitzen auf Münzstapeln Unter Schwarzarbeit versteht man illegale, bezahlte, aber nicht behördlich angemeldete Arbeit oder Tätigkeit, für die weder Steuern noch Sozialabgaben entrichtet werden. Durch Schwarzarbeit gelangt man auch zu einem gesetzeswidrigen Steuervorteil.

Die Betriebsprüfung durch das Finanzamt

verzweifelte Unternehmerin bei Betriebsprüfungverzweifelte Unternehmerin bei Betriebsprüfung Das Finanzamt kann auch eine Privatperson prüfen, wenn z.B. eine Steuererklärung grobe Fragen aufwirft. Das deutsche Steuerrecht möchte möglichst genau auch auf Einzelfälle gerecht reagieren, dies führt leider zu komplizierten Regelungen die oft nicht alle verstanden und richtig angewendet werden. Oft finden Steuerprüfer deshalb fehlerhaftes Steuerverhalten bei angesetzten Betriebsprüfungen. Das Ergebnis einer Betriebsprüfung kann durchaus auch zu Steuerrückerstattungen führen. Dies passiert jedoch eher selten. Meist müssen geprüfte Unternehmen Steuern nachzahlen. Auch ein Steuerstrafverfahren kann drohen, wenn der Prüfer zu einem begründeten Verdacht der Steuerhinterziehung kommt.

Häusliches Arbeitszimmer

junge Frau arbeitet zu Hausejunge Frau arbeitet zu Hause Die meisten Arbeitnehmer können die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei ihrer Einkommenssteuer nicht mehr als Werbungskosten absetzen. Es gibt jedoch Sonderregelungen. Eine Sonderregelung ist, dass der Arbeitnehmer, wenn er nur diesen einen Raum hat um seiner Arbeit nachzugehen, er ihn als Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung angeben darf. So urteilte der Bundesfinanzhof. Es muss hierbei sichergestellt sein, dass eine private Nutzung als Wohnraum so gut wie ausgeschlossen ist, auch wenn die Voraussetzung für das häusliche Arbeitszimmer das häusliche, private Umfeld ist. Ein häusliches Büro bringt schon dann keinen Vorteil mehr, wenn es zu nur 10 Prozent privat genutzt wird. Die Kosten können nur in Abzug gebracht werden, wenn das Arbeitszimmer das Zentrum der gesamten beruflichen Betätigung bildet. Unter der Voraussetzung, dass ein Kellerraum in die häusliche Sphäre eingebunden und als Büro eingerichtet ist, so kann er nach dem Einkommenssteuergesetz steuerlich berücksichtigt werden.