anwaltssuche

Anwalt für Steuerrecht in Würzburg Grombühl auf Anwaltssuche finden

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Würzburg Grombühl Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Ulrike Lang

Ludwigstraße 10 1/2, 97070 Würzburg
in 1.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, GmbH-Recht, Immobiliensteuerrecht, Insolvenzrecht, Lohnsteuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Umwandlungsrecht, Verbraucherinsolvenzrecht, Bilanzrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ellen Stellwagen-Bormann

Juliuspromenade 17 a, 97070 Würzburg
in 1.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Personengesellschaften, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Unternehmenssteuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jürgen Beier

Fachanwalt für Familienrecht
Rottendorfer Straße 2 c, 97072 Würzburg
in 2.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Arzthaftungsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Baurecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Oliver Fischer

Scheffelstraße 11 b, 97072 Würzburg
in 2.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Genossenschaftsrecht, Kapitalanlagenrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Klaus Friederich

Fachanwalt für Steuerrecht
Martin-Luther-Straße 6, 97072 Würzburg
in 2.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Insolvenzrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ralph Schmitt

Fachanwalt für Steuerrecht
Sandbergerstraße 12, 97074 Würzburg
in 2.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Verkehrsunfallrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Scheidungsrecht, Arbeitsrecht, Inkassorecht, Erbrecht, Kapitalanlagenrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Manfred Böhm

Schürerstraße 3, 97080 Würzburg
in 2.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

René C. Cornea

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Berliner Platz 10, 97080 Würzburg
in 2.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Aktiengesellschaftsrecht, Handelsrecht, Insolvenzrecht, Kreditrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Unternehmenskaufrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Hubert Humm

Schürerstraße 3, 97080 Würzburg
in 2.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Unternehmenssteuerrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht, Handelsrecht, Internationales Privatrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jürgen A. Kappel

Fachanwalt für Steuerrecht
Schweinfurter Straße 6, 97080 Würzburg
in 2.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Erbrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christian Richter

Fachanwalt für Steuerrecht
Schürerstraße 3, 97080 Würzburg
in 2.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Unternehmenskaufrecht, Handelsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Zivilrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Manfred Wießner

Fachanwalt für Steuerrecht
Am Sonnenhof 12, 97076 Würzburg
in 3.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Bilanzrecht, Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Handelsrecht, Personengesellschaften, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Unternehmenskaufrecht, Unternehmenssteuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ulrich N. Bildl

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Steinbachtal 2 b, 97082 Würzburg
in 5.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Zivilrecht, Kapitalanlagenrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Nicolas Wisshofer

Fachanwalt für Steuerrecht
Zeller Straße 3, 97082 Würzburg
in 5.0 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Karina Kuhn

Place de Caen 11, 97084 Würzburg
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Familienrecht, Lohnsteuerrecht, Erbrecht, Betreuungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Hartmut Leo

Am Rosengarten 10, 97270 Kist
in 9.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Würzburg Grombühl
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Profis im Steuerrecht

Anwältin in Würzburg Grombühl macht SteuerberechnungAnwältin in Würzburg Grombühl macht Steuerberechnung Die meisten Privatmenschen geben ihre jährlich fällige Steuererklärung gern in die versierten Hände eines Steuerberaters. An Arbeit bleibt dem Mandanten somit nur noch seine Signatur auf der fertigen Erklärung. Die Erleichterung diese Arbeit in fachmännische Hände zu legen ist meist groß, denn egal ob absichtlich oder unabsichtlich betrogen, Steuern zu hinterziehen wird mitunter heftig bestraft. Das Steuerstrafrecht regelt alle Arten von Fehlverhalten in steuerlichen Belangen.

Steuerrecht - wenn man nicht Bescheid weiß, kann das leicht ins Auge gehen

Steueranwältin berät zu ErbschaftssteuerSteueranwältin berät zu Erbschaftssteuer Wird ein Sparguthaben aus einer Erbschaft erst später entdeckt, so muss es trotzdem unverzüglich angezeigt werden (auch bei geringem Wert), damit eine Neufestsetzung der Erbschaftsteuer eingeleitet werden kann. Verschweigen ist strafbar. Selbst im privaten Bereich genügen einfache Veränderungen, um Sie bei der nächsten Steuererklärung komplett zu überfordern: Scheidung, Heirat, Nachwuchs - auch steuerlich ist dann alles völlig anders. Komplexe Geschäftsfälle in der Firma sind steuerlich noch viel komplizierter, hier ist ein Fachmann für Steuerrecht unbedingt segensreich. Gegen das Steuerrecht zu verstoßen zieht Strafen nach sich. Sich rechtzeitig um eine fachkundige Beratung zu kümmern, gerade im unübersichtlichen Steuerrecht, spart oft viel Geld. Finden Sie mit uns einen Anwalt für Steuerrecht ganz in Ihrer Nähe.

Rechtliche Schritte gegen einen Steuerbescheid

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Würzburg Grombühl denkt über Strategie nachRechtsanwalt für Steuerrecht in Würzburg Grombühl denkt über Strategie nach Alle pflichtveranlagten Steuerzahler müssen jährlich eine Steuererklärung ausfüllen und an das Finanzamt schicken. Dieses prüft und erstellt einen Steuerbescheid. Der Steuerbescheid teilt Ihnen mit, was Sie für das Jahr an Steuern zu entrichten haben, bzw. ob Sie evtl. zu viel gezahlt haben und daher mit einer Erstattung rechnen können. Gegen einen fehlerhaften Steuerbescheid kann man Einspruch erheben. Ohne die nötigen Fachkenntnisse ist das Steuerrecht sehr verwirrend. Fragen Sie einen Anwalt für Steuerrecht in Würzburg Grombühl zu Ihrem Steuerbescheid.

Steuerhinterziehung

Steuerhinterziehung im heimischen TresorSteuerhinterziehung im heimischen Tresor Schon ein pflichtwidriges In-Unkenntnis-Lassen der Finanzbehörde in Steuerangelegenheiten wird als Steuerhinterziehung angesehen. Dabei wurden die Steuerforderungen gesenkt und ein Vorteil erlangt. Lediglich als grobe Richtwerte können folgende Angaben gelten: Bis zu einer Steuerhinterziehung von 50.000 EUR droht eine Geldstrafe. Mit einer Geldstrafe oder einem Freiheitsentzug auf Bewährung ist dann schon zu rechnen bei einem Betrug bis zu 100.000 Euro. Höhere Beträge bis zu einer Million Euro werden dann sowohl mit einer Geld- als auch einer Freiheitsstrafe, ebenfalls meist auf Bewährung, bestraft. Eine Steuerhinterziehung im großen Stil mit über einer Million Euro wird mit Freiheitsstrafe ohne Bewährung geahndet und meist auch zusätzlich mit einer Geldstrafe belegt.

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung

Steuerehrliches EhepaarSteuerehrliches Ehepaar Die Aussicht auf Straffreiheit hat schon viele Straftäter dazu bewegen können ihre Steuerhinterziehung selbst anzuzeigen. Dieses muss aber vor Bekanntwerden einer Prüfungsanordnung passieren. Bei dieser Selbstanzeige wird nicht auf die Form geachtet, sehr wohl aber auf Vollständigkeit. Zuständig ist immer das örtlich und sachlich zuständige Finanzamt. So muss der Inhalt der Selbstanzeige alle nicht verjährten Steuerstraftaten beinhalten. Eine fehlerhafte Selbstanzeige führt nicht zur Straffreiheit, sondern zur Einleitung eines Strafverfahrens! Ab einer Steuerhinterziehung von 25.000 Euro muss man auch bei einer Selbstanzeige mit Strafe rechnen. Eine fristgerechte Rückerstattung des Steuervorteiles ist inklusive 6 % Zinsen selbstverständlich Pflicht. Um bei einer Selbstanzeige auch alles richtig zu machen ist es die beste Lösung sich an einen Steuerfachmann zu wenden. In Würzburg Grombühl finden Sie durch uns schnell einen verlässlichen und qualifizierten Ansprechpartner.

Was genau ist Schwarzarbeit?

Taschenrechner BezahlungTaschenrechner Bezahlung Als Schwarzarbeit bezeichnet man Dienst- oder Werksleistungen die erbracht werden ohne sozialversicherungsrechtliche Melde-, Beitrags- oder Aufzeichnungspflichten einzuhalten oder Steuer zu entrichten. Schwarzarbeit bedeutet in den meisten Fällen auch Steuerhinterziehung.

Die Betriebsprüfung durch das Finanzamt

gestresste Geschäftsfrau bei Betriebsprüfunggestresste Geschäftsfrau bei Betriebsprüfung Treffen kann die BP theoretisch jeden Steuerpflichtigen. Das deutsche Steuerrecht möchte möglichst genau auch auf Einzelfälle gerecht reagieren, dies führt leider zu komplizierten Regelungen die oft nicht alle verstanden und richtig angewendet werden. Dies produziert nicht selten ungewollte Fehler in der Steuererklärung. Der Steuerberater kann bei dieser Prüfung auch feststellen, dass zu viel Steuern an das Finanzamt überwiesen wurden. Tatsächlich kommt dies jedoch leider nicht oft vor. Das Prüfungsergebnis zieht vorwiegend eher eine Steuernachzahlung nach sich. Können die Steuerprüfer ein Fehlverhalten nachweisen, kommt es schon einmal zu strafrechtlichen Ermittlungsverfahren.

Das Arbeitszimmer in den eigenen vier Wänden

Arbeitsplatz in eigener WohnungArbeitsplatz in eigener Wohnung Normalerweise ist das häusliche Arbeitszimmer nicht mehr in der Einkommenssteuer absetzbar. Aber es gibt Ausnahmen. Ist dieser häusliche Arbeitsraum jedoch der einzige dem Arbeitnehmer zur Verfügung stehende, so kann er als Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof. Es muss hierbei sichergestellt sein, dass eine private Nutzung als Wohnraum so gut wie ausgeschlossen ist, auch wenn die Voraussetzung für das häusliche Arbeitszimmer das häusliche, private Umfeld ist. Bereits eine geringfügige private Nutzung von nur 10 Prozent führt bereits dazu, dass der Steuervorteil nicht gewährt wird. Wenn das häusliche Arbeitszimmer der Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung ist, so kann es in unbegrenzter Höhe als Werbungskosten abgezogen werden. Ein Büro im heimischen Keller, der in der häuslichen Sphäre eingebunden ist, kann durchaus auch als Arbeitszimmer bewertet werden.