anwaltssuche

Anwalt für Zivilrecht in Hamburg Harburg auf Anwaltssuche finden

Rechtsanwalt Ralf Gebhard Seevetal
Rechtsanwalt Ralf Gebhard
Rechtsanwalt
Jesteburger Straße 8, 21218 Seevetal
04105-6673330
Kontaktformular
(1 Bewertung)

Ralf Gebhard, Ihr Rechtsanwalt für Vertragsrecht und Zivilrecht in Seevetal. In meiner Kanzlei stehe ich Ihnen für alle zivilrechtlichen Belange zur Verfügung. Senden Sie mir gern eine Terminanfrage über das Kontaktformular auf meinem Profil auf dieser Seite und ich werde mich umgehend bei Ihnen zurückmelden! Meine Kompetenzen. Seit mir im Jahre 2000 die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft von der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg verliehen wurde, stehe ich meinen Mandanten bei allen rechtlichen Problemen des Alltags, vor allem aus dem gesamten Bereich des Zivilrechts, zur Seite. Somit beinhaltet mein Leistungsangebot den allgemeinen Teil des Zivilrechts sowie das Familienrecht und das Erbrecht. Meine Arbeitsweise. Wenngleich ich Ihnen bei allen Fragestellungen des Zivilrechts (seien es Mietstreitigkeiten, familienrechtliche Fragen oder Erbstreitigkeiten) zur Verfügung stehe, liegt der Schwerpunkt meiner Tätigkeit vor allem im Vertragsrecht. Dabei helfe ich Ihnen sowohl bei der Gestaltung und Überprüfung von Verträgen, als auch bei der Durchsetzung von Vertragsansprüchen wie bei der Abwehr ...mehr
Zu meinem Profil
Infos zu Anwälte Zivilrecht in Hamburg Harburg
argerliche Frau
argerliche Frau ©freepik - mko

Zivilrecht kurzgefasst

Vom Zivilrecht geregelt wird die Rechtsbeziehung zwischen Bürgern oder juristischen Personen, also Unternehmen oder Vereinen. Neben dem Zivilrecht gibt es noch das Strafrecht bzw. öffentliche Recht. Grundsätzliche Regelungen sind im Bürgerlichen Gesetzbuch zu suchen.

Zivilrecht und öffentliches Recht gegenübergestellt

Das Zivilrecht geht davon aus, dass jeder Einzelperson im Staat die Ausübung eines freien Willens zusteht. Grundsätzlich ist es dem freien Willen des Bürgers überlassen ob er mit anderen in eine Rechtsbeziehung treten will. Ein gemeinsam geschlossener Vertrag zum Beispiel. Das Zivilrecht regelt die Beziehungen zwischen rechtlich gleichgestellten Personen oder Parteien - also ihre Rechte und Pflichten. Das Verhältnis zwischen dem Staat und seinen Bürgern regelt dann das öffentliche Recht.

Dieses Beispiel grenzt Zivilrecht und öffentliches Recht voneinander ab

Hilft man einem Kollegen, Verwandten oder Freund finanziell indem man ihm Geld leiht, so geht man doch von einer Begleichung der Schuld aus, wenn es dem Kollegen wieder möglich ist. Der Freund, oder auch Kollege kann die Rückzahlung nicht wie ausgemacht zurückgeben. Dies ist ein klarer Fall für das Privatrecht, denn die beiden Parteien sind beides Privatpersonen. Schuldet man hingegen dem Staat Geld, so ist es das öffentliche Recht welches zuständig ist. Eine Verwaltungsbehörde wie das Versorgungsamt, das Finanzamt oder ein anderes Amt fordert die Begleichung einer Gebühr. Das könnten Müllgebühren sein genauso wie eine Steuerschuld.

Privates Recht und seine Fachgebiete

Die Fachbereiche des Zivilrechts sind sehr vielfältig. Schon aus diesem Grund spezialisieren sich Anwälte in der Regel innerhalb des Zivilrechts. Das Privatrecht behandelt u.a. das Erbrecht oder Familienrecht, außerdem gibt es das Sonderprivatrecht in dem es dann z.B. um Handelsrecht oder Arbeitsrecht geht. Ein Rechtsanwalt für Zivilrecht wird Ihnen im Streitfall gute Hilfe leisten und dafür sorgen, dass Sie zu Ihrem Recht kommen. Nehmen Sie die Hilfe eines Anwaltes für Zivilrecht in Hamburg Harburg in Anspruch.