anwaltssuche

Den Rechtsanwalt für Zivilrecht in Köln Mülheim bei Anwaltssuche finden

Rechtsanwalt Frank Recker Köln
Rechtsanwalt Frank Recker
Kanzlei RRT Rechtsanwälte
Schanzenstraße 31, 51063 Köln
0221 - 620 94 08
Kontaktformular

Frank Recker, Ihr Anwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht. Wohnen, ob zur Miete oder als Eigentum, kann leider auch schnell zum Albtraum werden. Damit das nicht passiert, sollten Sie jeden Vertrag – auch wenn es drängt – sorgfältig durchlesen und sich vor der Unterschrift von einem Experten beraten lassen. Nur so können Sie spätere unliebsame Überraschungen wie ungerechtfertigte Mieterhöhungen, die Verweigerung der Rückzahlung der Mietkaution oder Streit um Schönheitsreparaturen vermeiden. Als Anwalt mit dem Spezialgebiet Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht stehe ich Ihnen gerne mit meiner Erfahrung zur Seite. Am besten erreichen Sie mich direkt über das Kanzleitelefon. Sollte ich im Gespräch oder bei Gericht sein, können Sie dort gerne eine Nachricht hinterlassen. Ich rufe Sie dann umgehend zurück und wir können in Ruhe über alles sprechen. Wie sehen meine Kompetenzen als Anwalt für Mietrecht aus?. Ich arbeite mit Liebe und Leidenschaft als Anwalt – mit Spezialisierung auf Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht sowie auf ...mehr
Zu meinem Profil
Infos zu Anwälte Zivilrecht in Köln Mülheim
argerliche Frau
argerliche Frau ©freepik - mko

Zivilrecht

Vom Zivilrecht geregelt wird die Rechtsbeziehung zwischen Bürgern oder juristischen Personen, also Unternehmen oder Vereinen. Das Zivilrecht ist klar vom Strafrecht zu trennen. Das Privatrecht ist überwiegend im BGB zu finden.

Privates Recht und Strafrecht die Unterschiede

Das Privatrecht sieht grundsätzlich die Freiheit des Willens aller Bürger vor. Es ist jeder Person grundsätzlich gestattet, mit anderen Personen in eine Rechtsbeziehung zu treten oder auch auf diese zu verzichten. Ein gemeinsam geschlossener Vertrag zum Beispiel. Das Zivilrecht ist nun für die Einhaltung der Rechte und Pflichten der geschlossenen Verträge unter Privatleuten zuständig. Das öffentliche Recht wird bemüht, wenn es sich um Beziehungen zwischen Staat und Bürger handelt oder auch wenn es um die Organisation und Funktion des Staats beispielsweise die Zuständigkeit der einzelnen Behörden und Gerichte geht.

Am Beispiel den Unterschied erklärt

Sie haben einem Verwandten einen Privatkredit gewährt. Nun bekommt man das geliehene Geld leider nicht mehr wie vereinbart zurück. Es handelt sich also um ein Geschäft unter Privatleuten, darum ist auch das Zivilrecht zuständig. Öffentliches Recht kommt zum Tragen, wenn der Staat involviert ist. Das Geld würde dann dem Finanzamt oder einer anderen Verwaltungsbehörde geschuldet. Als Beispiel könnte hier das Begleichen einer Steuerschuld genannt werden.

Sparten des Privatrechts

Die Reichweite zivilrechtlichen Fachwissens ist erheblich. Schon aus diesem Grund spezialisieren sich Anwälte in der Regel innerhalb des Zivilrechts. Beispiele sind das Reiserecht, das Internetrecht, das Handelsrecht, das Arbeitsrecht, das Versicherungsrecht das Grundstücksrecht "sensiblere" Rechtsbereiche wie das Familienrecht und das Erbrecht, geregelt im 4. und 5. Teil des BGB. Müssen Sie Ihr Recht gerichtlich durchsetzen, wenden Sie sich am besten an einen versierten Anwalt für Zivilrecht. Die Kontaktaufnahme mit einem Anwalt für Zivilrecht in Köln Mülheim über anwaltssuche.de ist unverbindlich und kostenfrei.