Logo anwaltssuche.de

Anwalt Berufung

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Berufung der Kategorie Rechtsanwalt Zivilrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Zivilrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B D E F G H I K L M N P R S W
Zivilrecht Pfullingen
weitere Orte >>>

Berufung: Alles von vorne

Sie wurden zu einer Geld- oder Gefängnisstrafe verurteilt und sollen die Kosten des Verfahrens tragen? Dagegen können Sie sich wehren. Eine Möglichkeit ist es, in Berufung zu gehen.

Was bei einer Berufungsverhandlung passiert

Wenn Sie als Verurteilter eine Berufungsverhandlung durchsetzen können, wird das vormals gesprochene Urteil gegen Sie ungültig. In der "neuen" Verhandlung wird dann der Prozess völlig neu aufgerollt. In der so genannten Tatsacheninstanz werden erneut alle Zeugen gehört und alle Beweise geprüft.

Fristen für das Einlegen der Berufung

Möchten Sie Berufung einlegen, haben Sie dafür nicht viel Zeit. Diese muss innerhalb einer Woche nach Urteilsverkündung beim zuständigen Gericht vorliegen. In wenigen Ausnahmefällen beginnt die Frist später zu laufen, etwa dann wenn das Urteil ohne den Angeklagten verkündet wurde. Das "zuständige Gericht" ist immer das Gericht, vor dem in der ersten Instanz verhandelt wurde. Eine Berufung muss nicht begründet werden, obwohl dies für die künftige Verhandlung unter Umständen sinnvoll sein könnte. Formal muss eine Berufung schriftlich erfolgen. Demnach ist auch eine Beantragung via Fax möglich. Alternativ kann die Berufung zu Protokoll der Geschäftsstelle erfolgen.

Ist die Berufung immer das Mittel der Wahl?

Nicht in allen Fällen ist es ratsam, eine Berufung anzustreben bzw. nicht in allen Fällen erhält man tatsächlich die Chance auf eine Berufungsverhandlung. Ein erfahrener Rechtsanwalt kann Ihnen helfen, den für Sie passenden Widerspruch gegen ein bereits gesprochenes Urteil zu finden; beispielsweise könnte auch eine Revision in Frage kommen. Bei der Revision wird das abgelaufene Verfahren auf Rechtsfehler überprüft.

Ein Anwalt für Strafrecht hilft

Möchten Sie eine zweite Meinung einholen oder benötigen Sie einen neuen Rechtsbeistand für ein eventuelles Berufungsverfahren? Nehmen Sie gleich hier Kontakt mit einem erfahrenen Strafrechtler auf, der Ihre Interessen vertritt.

Letzte Aktualisierung am 2016-10-17

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-29
Wer schon einmal bei einer Gerichtsverhandlung dabei war, weiß: Geladene Zeugen müssen in der Regel vor Gericht aussagen. Wie immer gibt es bei einer solchen Regel auch Ausnahmen. Eine davon ist das Zeugnisverweigerungsrecht.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-21
Handelt es sich um eine oder nicht? Bei der Körperverletzung ist dies oft nicht eindeutig. Denn: Der erlittene Schaden muss nicht sichtbar sein. Die Konsequenzen können aber sehr wohl spürbar sein - für Opfer und Täter.
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2015-11-26
Die Revision ist eine Möglichkeit - ein so genanntes Rechtsmittel - um ein Urteil abzuwenden bzw. abzumildern. Sie kann in Zivilprozessen sowie in strafrechtlichen Prozessen eingesetzt werden.
Kategorie: Anwalt Verfassungsrecht 2016-06-20
Das Grundgesetz schützt die Rechte der Bürger - in erster Linie gegenüber dem Staat. Bürger der Bundesrepublik können Verstöße gegen das Grundgesetz durch eine Verfassungsbeschwerde überprüfen lassen. Voraussetzung: Sie müssen selbst betroffen sein.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-10-26
Von Vergewaltigung spricht man dann, wenn eine Person gegen ihren Willen oder durch Ausnutzen einer hilflosen Lage zum Geschlechtsverkehr gezwungen wird. Eine Vergewaltigung ist ein schlimmes Vergehen. Trotzdem kommen Falschbezichtigungen häufiger vor als viele vermuten.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-09-21
Mit einem Betrug oder mit Betrügern kommen wir von Kindesbeinen an in Berührung. Die Gesetzgebung hat jedoch genaue Kriterien für das Vorliegen eines Betrugs. Nur dann kann man juristisch zu seinem Recht kommen - oder verurteilt werden.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-10-24
Gegen einen Haftbefehl kann ein Tatverdächtige nicht ad hoc etwas unternehmen. Ein Anwalt kann aber helfen, unter Umständen rasch wieder frei zu kommen. Wir erklären wie.
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-02-02
Ein Strafverfahren bildet die Basis für die Bestrafung eines Bürgers durch den Staat. Entsprechend konsequent und möglichst fehlerfrei muss der – vermeintlich – Angeklagte handeln. Ohne professionelle Hilfe gelingt dies selten.
Kategorie: Anwalt Hochschulrecht 2016-06-27
Beim Hochschulrecht kommen sowohl Bundes- als auch Landesgesetze zur Anwendung; sie behandeln im Wesentlichen die Hochschulzulassung, die Organisation und Verwaltung, Studien- und Prüfungsregelungen, Studienplatzvergabe, Im- und Exmatrikulation usw.
Kategorie: Anwalt Migrationsrecht 2015-11-03
Das Grundgesetz gewährt ausdrücklich Asyl für Personen, die in ihren Herkunftsländern aus politischen oder religiösen Gründen verfolgt werden. Die Väter des Grundgesetzes setzten damit bewusst ein Ausrufezeichen in die Verfassung jenes Landes, das das Leid des 2. Weltkrieges und seine Flüchtlingsströme zu verantworten hatte.
Expertentipps zu Berufung
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2012-02-15 (431 mal gelesen)

Im zivilrechtlichen Gerichtsverfahren kann sich der Beteiligte im Regelfall von einem Rechtsanwalt vertreten lassen, muss also nicht selber kommen. Im Strafverfahren gilt dies nur, wenn zuvor ein Strafbefehl erlassen worden war. In Bußgeldsachen (z.B.: Geschwindigkeitsverstoß) gilt die Vorschrift des § 73 II OWiG. Hiernach entbindet das Amtsgericht den Betroffenen von der Anwesenheitspflicht unter bestimmten Voraussetzungen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.6666666666666665 / 5 (18 Bewertungen)
Strafrecht: Affe, verpiss dich – Verurteilung wegen Volksverhetzung und Beleidigung! © Stefan Körber - Fotolia
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-10-24 (512 mal gelesen)

Ein 60jähriger Münchner wurde vom Amtsgericht München wegen Volksverhetzung und Beleidigung zu einer Geldstrafe von rund 1.500 Euro verurteilt, weil er einen Mann mit türkischer Abstammung bei einer Auseinandersetzung auf der Straße mit folgendem Spruch titulierte: Worten „Affe, verpiss dich, das kannst du bei deiner IS machen, geh zu deiner IS zurück, man sieht dir an, dass du von einem Volk abstammst, das von Affen abstammt“.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8125 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht GKS Rechtsanwälte 2011-01-25 (343 mal gelesen)

Vor kurzem fand vor dem Landgericht Wuppertal die Berufungsverhandlung gegen einen Vermieter statt, der seine Mieter angeblich nachts frieren ließ.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5833333333333335 / 5 (12 Bewertungen)
Bausparkassen können alte Bausparverträge kündigen © grafikplusfoto - Fotolia
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 2016-08-25 (1103 mal gelesen)

Der Bundesgerichtshof hat nach jahrelangem Streit ein klares Urteil gesprochen: Bausparkassen haben das Recht, zuteilungsreife Bausparverträge zu kündigen, wenn die Sparer ihr Darlehen nicht abrufen. Das Urteil betrifft über hundert laufende Verfahren.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.96875 / 5 (64 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2011-08-31 (360 mal gelesen)

Abmahnende Kanzleien versuchen derzeit eine Lücke in der Zivilprozessordnung zu nutzen. Grundsätzlich gilt: Ein Beklagter muss bei dem Gericht verklagt werden, das auch für seinen Wohnort zuständig ist. Begeht jedoch ein Beklagter eine "unerlaubte Handlung", kann er vor dem Gericht verklagt werden, in dessen Bezirk die unerlaubte Handlung begangen wurde. Hier setzen die Abmahn-Kanzleien an: Da das so genannte Filesharing als unerlaubte Handlung von jedem Ort in Deutschland aus begangen und über das Internet wahrgenommen werden kann, kann auch jedes Gericht dafür zuständig sein - so auch Köln und Düsseldorf. Der Hintergrund: Dort lockt mehr Schadensersatz.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8947368421052633 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2010-04-06 (269 mal gelesen)

Schweinegrippe und Arbeitsrecht - Wer ist für die Lohnfortzahlung in Quarantänefällen zuständig?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (11 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2011-04-11 (1210 mal gelesen)

Strafprozess gegen einen Verteidiger bei "Aussage gegen Aussage" Prozessbericht über das Strafverfahren gegen Rechtsanwalt Stephan Lucas vor dem Landgericht Augsburg von Rechtsanwalt Dr. Tobias Rudolph, Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Steuerrecht aus Nürnberg

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8095238095238093 / 5 (42 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2008-02-08 (450 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat ein Gesetz zu besseren Durchsetzung von Forderungen innerhalb der Europäischen Union beschlossen. Mit dem „Gesetzentwurf zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Forderungsdurchsetzung und Zustellung“ werden die deutschen Ausführungsbestimmungen für zwei EG-Verordnungen geschaffen – der Verordnung zur Einführung eines Europäischen Mahnverfahrens und zur Einführung eines Europäischen Verfahrens für geringfügige Forderungen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8076923076923075 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht GKS Rechtsanwälte 2014-07-28 (1087 mal gelesen)

"Wegen guter Führung entlassen" - von diesem Entlassungsgrund aus der Haft hat sicher jeder schon einmal gehört. Und tatsächlich: Längst nicht jede Haftstrafe dauert so lange, wie sie im Urteil festgelegt wird. Das deutsche Strafrecht kennt Wege, um betroffene Häftlinge schon vor dem Verstreichen der regulären Haftzeit wieder in die Freiheit zu entlassen. Wir klären auf, worum es sich handelt und wie Inhaftierte von den Regelungen profitieren können.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.7169811320754715 / 5 (53 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht GKS Rechtsanwälte 2013-07-17 (451 mal gelesen)

Wird ein Insolvenzschuldner wegen eines Insolvenzdelikts rechtskräftig verurteilt, ist die Restschuldbefreiung zu versagen. Dem Schuldner kann die Restschuldbefreiung jedoch nur versagt werden, wenn dies im Schlusstermin von einem Insolvenzgläubiger beantragt worden ist und wenn der Schuldner wegen einer Insolvenzstraftat spätestens zum Schlusstermin rechtskräftig verurteilt worden ist. Dies bestätigte der Bundesgerichtshof (BGH) in seiner Entscheidung vom 11.04.2013 (Az.: IX ZB 94/12).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.727272727272727 / 5 (22 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Kauf & Leasing