Logo anwaltssuche.de

Anwalt Mietkaution

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Mietkaution der Kategorie Rechtsanwalt Mietrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Mietrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V W Z Ü
Mietkaution Bad Homburg vor der Höhe Mietkaution Bad Kissingen Mietkaution Bad Kreuznach Mietkaution Bad Neustadt Mietkaution Bad Oeynhausen Mietkaution Bad Soden Mietkaution Bad Wörishofen Mietkaution Baden Baden Mietkaution Ballenstedt Mietkaution Bamberg Mietkaution Bammental Mietkaution Bannewitz Mietkaution Bensheim Mietkaution Bergisch Gladbach Mietkaution Bergrheinfeld Mietkaution Berlin Charlottenburg Mietkaution Berlin Friedrichshain Mietkaution Berlin Hellersdorf Mietkaution Berlin Hohenschönhausen Mietkaution Berlin Köpenick Mietkaution Berlin Kreuzberg Mietkaution Berlin Lichtenberg Mietkaution Berlin Marzahn Mietkaution Berlin Mitte Mietkaution Berlin Neukölln Mietkaution Berlin Pankow Mietkaution Berlin Prenzlauer Berg Mietkaution Berlin Reinickendorf Mietkaution Berlin Schöneberg Mietkaution Berlin Spandau Mietkaution Berlin Steglitz Mietkaution Berlin Tempelhof Mietkaution Berlin Tiergarten Mietkaution Berlin Treptow Mietkaution Berlin Wedding Mietkaution Berlin Weißensee Mietkaution Berlin Wilmersdorf Mietkaution Berlin Zehlendorf Mietkaution Bielefeld Brackwede Mietkaution Bingen Mietkaution Bischberg Mietkaution Bitburg Mietkaution Blankenfelde Mietkaution Bobingen Mietkaution Böblingen Mietkaution Bocholt Mietkaution Bochum Mitte Mietkaution Bochum Süd Mietkaution Bochum Südwest Mietkaution Bonn Bad Godesberg Mietkaution Bonn Beuel Mietkaution Bonn Stadtbezirk Mietkaution Bornheim Mietkaution Braunschweig Mietkaution Bremen Mitte Mietkaution Bremen Ost Mietkaution Bremen Süd Mietkaution Buchenberg Mietkaution Bühl Mietkaution Bühlertal Mietkaution Bünde Mietkaution Burg Stargard Mietkaution Butzbach
Weitere Orte >>>

Mietkaution: Ihre Rechte, Ihre Pflichten als Mieter und Vermieter

Gesetzliche Grundlage für die Mietkaution

Die Zahlung bzw. die Hinterlegung einer Mietkaution kann zwischen Vermieter und Mieter vereinbart werden. Kann deshalb, weil eine Mietkaution nicht vereinbart werden muss - es gibt dafür keine Gesetzesgrundlage. Das heißt: Theoretisch müsste keine Kaution vereinbart werden. Vermieter "bestehen" aber gerne auf eine finanzielle Rücklage als Sicherheit, wenn ein Mietnomade Einzug halten sollte. Was im Gegensatz dazu sehr wohl geregelt ist, ist die Höhe der Kaution: Mehr als drei Nettokaltmieten - ohne sonstige Nebenkosten - darf der Vermieter nicht verlangen.

Zahlung und Verwahrung der Mietkaution

Meistens wird die Kaution auf ein Sparbuch überwiesen, manchmal dem Vermieter in bar gegeben. Beides ist rechtlich zulässig. Überreichen Sie das Geld "bar auf die Hand" sollten Sie sich das in jedem Fall quittieren lassen. Es ist übrigens ein Trugschluss, dass die Kaution auf einem Girokonto "verhungern" darf. Das Geld muss zwar sicher, aber sehr wohl auch gewinnbringend = zinsbringend angelegt werden. Auch darf der Vermieter sich das Geld nicht mal eben zur Deckung anderer Verbindlichkeiten "ausleihen". Nein: Weder Mieter noch Vermieter haben vor Ablauf des Mietverhältnisses ein Recht auf das Geld zuzugreifen.

Rückzahlung Mietkaution

Zieht ein Mieter aus - oder kündigt der Vermieter wegen Eigenbedarf - und ist mit dem Mietobjekt soweit alles in Ordnung, erhält er die Kaution in voller Höhe samt Zinsen und Zinseszinsen zurück. Allerdings muss der Vermieter die Kaution nicht sofort zurückzahlen. Grundsätzlich hat er nach dem Ende des Mietverhältnisses bis zu sechs Monate Zeit, das Mietobjekt zu prüfen und gegebenenfalls den Rückzahlungsbetrag zu errechnen. Dazu muss das Mietverhältnis beendet sein und der Mieter bis zum letzten Monat jeden Monat die Miete in voller Höhe bezahlt haben. Weder darf der Mieter die letzten Mietzahlungen um den Betrag der Kaution kürzen, noch darf der Vermieter per se sechs Monate lang prüfen. Er erhält lediglich eine ausreichende Zeit - die er im Zweifelsfall auch begründen muss. In Einzelfällen darf der Vermieter auch noch länger als sechs Monate prüfen, wenn es etwa um die Abrechnung der Betriebskosten geht. Denn dem Vermieter ist es zum Beispiel gestattet, einen Betrag zu errechnen und zurückzubehalten, der in etwa der Nachzahlung für die Betriebskosten entspricht. Die gesamte Kaution unter dem Vorwand der noch ausstehenden Betriebskostenabrechnung zurückzubehalten, ist indes nicht möglich.

Anwalt für Mietrecht hilft, Ihre Rechte durchzusetzen

Leider gehen viele Mietverhältnisse nicht im Guten auseinander und so mündet die Rückzahlung der Kaution oftmals in langwierigen schriftlichen Auseinandersetzungen oder endet gar in einem Gerichtsverfahren. Und grundsätzlich haben Vermieter und Mieter gute Chancen, Recht zu bekommen. Allerdings ist die Rechtsprechung so vielfältig (mitunter sogar widersprüchlich), dass immer eine außerordentliche Einigung vorzuziehen ist. Mit einem Rechtsanwalt für Mietrecht sind Sie dabei bestens beraten.

Letzte Aktualisierung am 2016-07-18

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-19
Wenn Mieter und Vermieter einen Mietvertrag unterschreiben, ist für Juristen automatisch ein Mietverhältnis zustande gekommen. Daraus ergeben sich für beide Seiten Rechte und Pflichten, die im Mietvertrag stehen, aber auch anders begründet sein können.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-06-23
Leidiges Thema Betriebskostenabrechnungen: Viele Abrechnungen sind nicht absichtlich falsch, sondern aufgrund mangelnder Kenntnis von Seiten der Vermieter. Rechtshilfe und Informationen erhalten Sie hier.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-28
Ein leidiges Thema für Vermieter und Mieter, aber ein notwendiges Muss: die Nebenkostenabrechnung. Keiner möchte unnötig zahlen oder auf Kosten sitzenbleiben. Das zwiespältige Gefühl wird durch eine Statistik genährt, denn mindestens jede dritte Abrechnung ist falsch.
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht 2016-08-18
Die Einträge in das Grundbuch sind in ganz Deutschland identisch. Über den Inhalt kommt es trotzdem häufig zu Streit, wenn Lage oder Größe eines Grundstücks nicht detailliert genug oder falsch eingetragen sind.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-21
Kaum ein Thema enthält bei einem laufenden Mietverhältnis so viel Zündstoff wie die Höhe der Nebenkosten oder die jährliche Nebenkostenabrechnung - meist zu Ungunsten der Mieter, der mehr zahlen soll, als er vom Gesetz her müsste. Gibt es Möglichkeiten?
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-20
Wie gut ein Mietvertrag wirklich ist, zeigt sich erst, wenn ein Mieter auszieht. Dann werden (vermeintliche) Lücken in den Vertragsklauseln gesucht, um Geld zu sparen oder die Kaution einbehalten zu können. Wie sollte ein Mietvertrag also formuliert sein?
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-14
Ein Mieter, der seine Wohnung kündigen möchte, will vor allem eins: Nur noch so wenige Monate wie nötig Miete zahlen. Ein Vermieter möchte indes in Ruhe entscheiden, ob und wem er seine Wohnung neu vermieten möchte. Wie kann der Mieter seine Interessen durchsetzen?
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-21
Ja, Sie müssen renovieren, wenn Sie Mieter sind und Ihr Vermieter das mit Ihnen im Mietvertrag so vereinbart hat. Das steht fest, auch wenn es häufig in der Presse anders zu lesen ist. Über das Ausmaß Ihrer Verpflichtung lässt sich allerdings diskutieren.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-25
Ihre Wohnung ist groß und verhältnismäßig teuer - warum nicht ein Zimmer vermieten? Dann hätten Sie einen Untermieter, mit dem Sie in aller Regel einen Untermietsvertrag vereinbaren. Und dabei gibt es einiges zu beachten.
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-07-13
Eine Kaution kommt häufig dann ins Spiel, wenn eine Sicherheitsleistung zwischen Geschäftspartnern erbracht werden soll. Meist geht es dabei um die Miete einer Immobilie. Allerdings gibt es Kautionen auch in anderen Bereichen; und zwar gar nicht so selten.
Expertentipps zu Mietkaution
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-03-28 (238 mal gelesen)

Würden in Deutschland die zehn beliebtesten Streitgegenstände gekürt – die Betriebskostenabrechnung wäre mit Sicherheit dabei. Der Grund: Betriebskosten werden rückwirkend über ein ganzes Jahr abgerechnet und die Mieter sehen oftmals nicht, wo Kosten anfallen oder sich verändern, müssen diese dann aber anteilig tragen. Hinzu kommt, dass Nachzahlungen fällig werden, die in keinem Budget vorgesehen sind und oft ein empfindliches Loch in die Haushaltskasse reißen.

3.5 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-05-19 (421 mal gelesen)

Um die Kaution für eine Mietwohnung gibt es immer wieder Streit zwischen Vermieter und Mieter. Sei es um den Zeitpunkt der Rückzahlung oder um die Verwertung.

3.8484848484848486 / 5 (33 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-12-09 (581 mal gelesen)
© anderssehen - Fotolia

Funktioniert die Heizung? ist die erste Frage, die sich stellt, wenn die Temperaturen wie jetzt gerade kontinuierlich am Fallen sind. Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn bei kaltem Wetter draußen die Heizung drinnen nicht funktioniert? Fakt ist: Mieter sollten und können ihrem Vermieter dann ordentlich einheizen …

4.225806451612903 / 5 (31 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-02-08 (1192 mal gelesen)

Immer wieder gibt es Unklarheiten im Zusammenhang mit der Pflicht des Mieters, eine Kaution zu leisten. Nachfolgend deshalb die wichtigsten Informationen in diesem Zusammenhang im Überblick.

3.8285714285714287 / 5 (70 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-05-28 (1037 mal gelesen)

Mieter sollten bei Auseinandersetzungen mit Ihrem Vermieter nicht die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten. Beleidigung wie „Sie sind ein Schwein“ oder „promovierter Arsch“ können schnell zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses führen.

3.8461538461538463 / 5 (65 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2010-08-26 (1041 mal gelesen)

Einmietbetrüger - so genannte Mietnomaden - hinterlassen hohe Mietschulden und oftmals eine verwüstete Wohnung. Für private Kleinvermieter kann dies schnell zur Existenzbedrohung werden.

3.8472222222222223 / 5 (72 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2015-06-22 (994 mal gelesen)

Wenn Mieter für den Vermieter oder dessen Familienangehörigen aus ihrer Mietwohnung ausziehen sollen, gibt es häufig Ärger. Lesen Sie hier Wissenswertes rund um die Eigenbedarfskündigung.

3.9285714285714284 / 5 (56 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2008-04-17 (1192 mal gelesen)

Die Situation kennen viele Mieter: Plötzlich liegt ein Schreiben im Briefkasten, das darüber informiert, dass die Wohnung oder das Haus an einen neuen Eigentümer verkauft worden ist. Die Befürchtungen vieler Mieter reichen dann von einer unnötigen Luxussanierung der Wohnung, über die ungerechtfertigte Mieterhöhung, bis hin zur Kündigung wegen Eigenbedarfs des Vermieters.

4.1022727272727275 / 5 (88 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-08-01 (586 mal gelesen)

Die Gründe warum Mieter ihre Miete unpünktlich oder gar nicht zahlen sind vielfältig: Sie reichen von versehentlichen Fehlbuchungen bis hin zu Zahlungsschwierigkeiten wegen Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Scheidung. Für Vermieter können die fehlenden Mieteinnahmen aber schnell existenzbedrohend werden. Was können Vermieter also tun, wenn die Mieteinnahmen ausfallen?

3.975 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2014-03-05 (164 mal gelesen)

Gerade im Winter haben viele Mieter ein Problem mit Schimmelbildung in ihrer Wohnung. Wenn der Schimmel trotz regelmäßigen Lüften und Schimmelentfernung nicht dauerhaft verschwindet, sollte der Vermieter eingeschaltet werden.

4.0 / 5 (9 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Mieten & Vermieten