Logo anwaltssuche.de
Anwalt Osnabrück Anwalt Osnabrück Innenstadt Anwalt Osnabrück Nord Anwalt Osnabrück West Anwalt Osnabrück Süd Anwalt Osnabrück Ost

Sie finden Rechtsanwälte für Gewerbe in folgenden Osnabrücker Stadtbezirken:

Rechtsanwalt Gewerbe Osnabrück

Hinweis: Wir haben Ihre Suchanfrage "Gewerbe" dem Rechtsgebiet Gewerberecht zugeordnet.

Sie wohnen in Osnabrück und haben eine Frage zum Thema Gewerbe ? Unsere Rechtsanwälte unterstützen Sie kompetent und schnell. Vereinbaren Sie dazu einfach gleich hier einen persönlichen Beratungstermin.

Warum Sie einen Anwalt in Osnabrück beauftragen sollten

Stimmt: Ein Rechtsanwalt muss fürs Erste nicht unbedingt in Ihrer Nähe wohnen, um Ihre Rechtsfrage im Bereich Gewerbe beantworten oder ein entsprechendes Schreiben aufsetzen zu können. Doch auf den zweiten Blick spricht vieles dafür, einen Anwalt zu beauftragen, der in Osnabrück ansässig ist. Denn in den meisten Rechtsgebieten benötigt ein Rechtsanwalt von Ihnen eine ganze Reihe vertraulicher Dokumente, um Sie optimal vertreten zu können. Diese beinhalten detaillierte Informationen über Ihre Finanzen oder Ihre persönliche Lebenssituation. Möchten Sie ihm diese Dokumente tatsächlich per Fax, Mail oder Post schicken oder nicht doch lieber persönlich in der Kanzlei vorbeibringen? Dort können Sie Ihren Fall auch garantiert ohne Mitwisser schildern und müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass intime Details ihren Weg ins Internet finden. Zudem kann es im Bereich Gewerbe vorkommen, dass ein Vor-Ort-Termin notwendig wird. Und wenn es allen Einigungsversuchen zum Trotz zum Gerichtsverfahren kommt, wird in den allermeisten Fällen in erster Instanz am nächstgelegenen Gericht verhandelt. Solche Ortstermine nehmen Sie zeitsparend mit einem Anwalt in Osnabrück wahr.
Was?
Wo?
Expertentipps
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Siegfried Reulein 2016-09-06 (1374 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat in einer aktuellen von Rechtsanwalt Siegfried Reulein, Nürnberg, erstrittene Entscheidung vom 01.08.2016 – 14 U 1780/15 – die Sparda Bank Nürnberg verurteilt und einem Darlehensnehmer Recht gegeben, der die Fehlerhaftigkeit der ihm vorgelegten Widerrufsbelehrung behauptet hatte.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0344827586206895 / 5 (87 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht GKS Rechtsanwälte 2013-09-23 (334 mal gelesen)

In seinem jüngsten Urteil hat das Amtsgericht Köln (AG) entschieden, wie der Schadensersatz bei unberechtigter Nutzung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu berechnen ist (Urteil vom 08.08.2013 - Az.: 137 C 568/12).

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8421052631578947 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arztrecht 2009-05-12 (63 mal gelesen)

Was verbirgt sich hinter der Bezeichnung Patientenquittung? Mancher denkt, dass dies die Quittung ist, die man vierteljährlich beim Arztbesuch für die Zahlung der Praxisgebühr erhält.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.5 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Immobilienrecht Sebastian Windisch 2010-01-27 (335 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Koblenz hat in einer Entscheidung vom 18.11.2009, 1 U 491/09 zur Frage der Haftung von Bauunternehmern bei Einhaltung gültiger DIN-Normen wichtige Feststellungen getroffen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (18 Bewertungen)
Kein Handy am Wochenende - Schüler nicht in Grundrechten verletzt © bloomua - Fotolia
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2017-05-30 (98 mal gelesen)

Handys sind im Schulunterricht an den meisten Schulen verboten. Viele Lehrer kassieren die Handys von Schülern ein, die sich nicht an das Verbot halten. Kann ein Schüler dagegen vorgehen, wenn das Handy übers Wochenende weggesperrt bleibt?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.166666666666667 / 5 (6 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 2016-03-18 (166 mal gelesen)

Eine Bank muss ihren Kunden im Falle eines Schließfacheinbruchs Schadensersatz leisten. Das geht aus einem aktuellen Urteil des Kammergerichts Berlin hervor.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.75 / 5 (12 Bewertungen)
Arbeit: Hitlergruß rechtfertigt fristlose Kündigung! © Marco2811 - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2016-11-15 (393 mal gelesen)

Ein Arbeitnehmer der gegenüber einem Betriebsratsvorsitzenden seinen ausgestreckten Arm zum Hitlergruß erhebt und ruft: "Du bist ein Heil, du Nazi!" kassiert zu Recht eine fristlose Kündigung seines Arbeitsverhältnisses, entschied das Arbeitsgericht Hamburg.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.161290322580645 / 5 (31 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-06-23 (659 mal gelesen)

Gesund, schlank und fit mit nur 20 Minuten Training pro Woche, dass verspricht das sogenannte Elektro-Myo-Stimulationstraining (ESM-Training). Hier wird mit Sportgeräten trainiert, die mit Hilfe von Stromreizen verschiedene Körperteile des Sportlers stimulieren. Dafür muss der Sportler eine bestimmte Kleidung mit Elektroden tragen. Ein Trainer steuert am Gerät die Stärke des Stroms entsprechend der Fitness des Sportlers. Kann der Sportler bei fehlerhaften Bedienung Schadensersatz verlangen?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.029411764705882 / 5 (34 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2009-03-30 (123 mal gelesen)

Einzelunternehmern und Gesellschaftern einer Personengesellschaft kann eine Gesamtsteuerbelastung drohen, die deutlich über dem Höchstsatz der Einkommensteuer liegt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.4 / 5 (5 Bewertungen)
Private Girokonten: Banken dürfen keine Buchungsposten erheben! © Denys Prykhodov - Fotolia
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2015-02-09 (517 mal gelesen)

Gute Nachrichten für private Bankkunden: Banken dürfen neben einer laufenden Grundgebühr keine Pauschale pro vorgenommener Buchung in Rechnung stellen. Dies entschied jüngst der Bundesgerichtshof (Aktenzeichen XI ZR 174/13) und hat eine Klausel, die als Teilentgelt für die Kontoführung einen einheitlichen "Preis pro Buchungsposten" festlegt, als unwirksam erklärt.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.035714285714286 / 5 (28 Bewertungen)
Weitere Expertentipps