anwaltssuche

Anwalt Arztfehler

Rechtsanwälte für Arzthaftungsrecht. Hier finden Sie schnell & einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall vor Ort. Informationen und Rechtstipps von Anwälten für Arzthaftungsrecht finden Sie auf dieser Seite und in unserem Expertentipp-Bereich.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche.de Anwalt Arztfehler

Arztfehler: Schuldhaft oder nicht?

Letzte Aktualisierung am 2018-07-12 / Lesedauer ca. 2 Minuten
Die Auswirkungen, die ein Arztfehler auf den Patienten und deren Angehörige hat, wiegen ungleich schwerer als wenn es um ein lebloses Produkt ginge; ohne Zweifel. Ob die Auswirkung im Rechtssinne dem Arzt tatsächlich zugeschrieben werden kann oder die gesundheitliche Entwicklung eines Patienten einfach dem Lauf des Lebens geschuldet ist, damit beschäftigt sich der Themenkomplex Arzthaftungsrecht .

Kernfrage: Ist das Handeln schuldhaft?

Vorab: Beim Arztfehler, auch Behandlungsfehler genannt, ist die Aufgabe von Anwälten und Gerichten nicht die, die gesundheitlichen Folgen einer Arztentscheidung zu bewerten. Es geht lediglich darum, ob der Arzt schuldhaft im Sinne des Gesetzes gehandelt hat. Die Frage lautet: Trägt der behandelnde Arzt durch sein Verhalten Schuld an den Folgen, die seine Entscheidung auf den Patienten gehabt hat?

Schadenersatz und Beweispflicht

Generell gilt: Wird dem Arzt schuldhaftes Handeln mit Sinne einer Fehldiagnose, einer falschen Medikamentengabe, einer laienhaften OP oder ähnlichem nachgewiesen, kann daraus für den Patienten ein Schadensersatzanspruch entstehen. Dabei hat der Gesetzgeber jedoch dem Patienten den Nachweis dieser Schuld übertragen. Oftmals sind diese oder deren Angehörige aus mangelnder Fachkenntnis oder aus psychischen bzw. physischen Gründen nicht in der Lage, dem Gericht eine entsprechende Argumentationskette vorzulegen.

Anwalt für Arztfehler aus Patientensicht

Ein versierter Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Arztfehler hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Er kennt die Vorgehensweise von Arzt und Krankenhaus und kann auf mögliche Drohgebärden entsprechend reagieren. Zudem gestaltet sich bereits die Einsicht in Ihre Krankenakte oftmals als schwierig.

Anwalt für Arztfehler aus Sicht von Arzt und Krankenhaus

Auch viele Patienten unterliegen der Versuchung den behandelnden Arzt für die Folgen einer Behandlung verantwortlich zu machen. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein, etwaige Anschuldigungen gegenüber Arzt oder Krankenhaus sollten Sie mit Hilfe eines erfahrenen Anwalts für Arzthaftungsrecht abwehren. Hier finden Sie einen Anwalt mit Schwerpunkt Arztfehler in Ihrer Nähe und können diesen unverbindlich kontaktieren.

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Arzt haftet, wenn er seinen Patienten nicht mit der gebotenen Sorgfalt und nach den Regeln der aktuellen ärztlichen Kunst behandelt. Wenn der Patient als Folge daraus einen Schaden erleidet, kann er den Arzt verklagen. Neben eines Prozesses ist auch eine außergerichtliche Schlichtung möglich. (vom 14.11.2016) mehr...
Die Voraussetzung für das Vorliegen eines Behandlungsfehlers ist nicht etwa eine gescheiterte Heilung, sondern mangelnde Sorgfalt des Arztes. Die Beweisführung bei Falschbehandlung ist für Laien oftmals schwierig. Mehr Informationen dazu hier. (vom 12.07.2018) mehr...
Eine Schmerzensgeldtabelle, anhand derer Sie ablesen können, wie hoch das Schmerzensgeld in Ihrem Fall ist? Das gibt es nicht. Oftmals geht es in Prozessen auch nicht um die Höhe, sondern darum, ob überhaupt ein Anspruch auf Schmerzensgeld besteht. (vom 12.05.2016) mehr...
Ein Patientenanwalt ist auf die ausschließliche Interessensvertretung von Patienten spezialisiert. Dabei spielen neben medizinischen Kenntnissen auch versicherungsrechtliches Know-How eine entscheidende Rolle. (vom 20.07.2018) mehr...
Arztrechnungen sind für Privatpatienten Gang und Gäbe, bei gesetzlich Versicherten kommen sie immer häufiger vor. Denn viele Leistungen, die sinnvoll oder gar notwendig wären, werden von den gesetzlichen Kassen nicht mehr übernommen. (vom 19.10.2016) mehr...
Die allermeisten Ärzte machen hervorragende, engagierte Arbeit. Doch auch ihnen können Fehler passieren. Wie lassen sich tatsächliche Behandlungsfehler, ja womöglich sogar Ärztepfusch, vom Risiko unterscheiden, dass jeder Behandlung mit sich bringt? (vom 25.10.2016) mehr...
Im Arztstrafrecht geht es um Rechtsberatung in klassischen Straftatbeständen wie fahrlässige Körperverletzung oder im schlimmsten Fall Totschlag. Zudem gibt es Straftatbestände jüngeren Datums aus anderen Rechtsgebieten, die vermehrt Krankenhäuser und Ärzte im medizinischen und organisatorischem Sinne betreffen. (vom 26.10.2016) mehr...
Das Arztrecht fasst Themen zusammen, die einerseits das Arzt-Patientenverhältnis betreffen, andererseits beschäftigt es sich aber auch mit dem ärztlichen Berufs- und Standesrecht, Fragen der Prüfung, Ausbildung, Weiterbildung etc. (vom 17.09.2015) mehr...
Ärzte stellen privat Versicherten ihre Leistungen direkt in Rechnung. Aber auch gesetzlich Krankenversicherte können bei IGeL-Leistungen eine privatärztliche Rechnung erhalten. Solche Rechnungen können leicht höher ausfallen, als man vorab recherchiert hat. Warum? (vom 22.12.2015) mehr...
Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung