anwaltssuche

Einen kompetent Rechtsanwalt für Behandlungsfehler bei Anwaltssuche finden

Hier finden Sie Anwälte für Arzthaftungsrecht in Ihrer Nähe. Jetzt Anwaltssuche starten!

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche Anwalt Behandlungsfehler

Behandlungsfehler: Wem obliegt die Beweispflicht?

Letzte Aktualisierung am 12.07.2018 / Lesedauer ca. 2 Minuten
Schlägt die Therapie eines Arztes nicht so an, wie sich das die Beteiligten wünschen, ist schnell vom Behandlungsfehler oder Ärztepfusch die Rede. Juristisch betrachtet gibt es jedoch glasklare Bedingungen, ob von einem Behandlungsfehler (älterer Ausdruck: Kunstfehler) die Rede sein kann.

Voraussetzungen für einen Behandlungsfehler

Eine ordnungsgemäße Behandlung im Sinne des Gesetzes besteht in einer sorgfältigen Erhebung der Krankengeschichte, eine sorgfältige Untersuchung, Diagnose- und Indikationsstellung, Sorgfalt bei der Auswahl der geeigneten Therapieform sowie einer umfassenden Aufklärung des Patienten. Kann einem Arzt mangelnde Sorgfaltspflicht in diesen Bereichen nachgewiesen werden, kann dies eine Strafverfolgung im Sinne eines Behandlungsfehlers rechtfertigen. Der Bereich der Aufklärung verdeutlicht: Ein Behandlungsfehler kann nicht nur aus dem Tun, sondern auch aus dem Unterlassen des Arztes resultieren.

Beweispflicht bei Falschbehandlung

Die Beweispflicht obliegt entweder dem Arzt oder dem Patienten. Hierbei wird zwischen groben und einfachen Behandlungsfehlern unterschieden. Bei groben Behandlungsfehlern muss der Arzt beweisen, dass bestimmte Gesundheitsschäden nicht durch seinen Fehler verursacht wurden. Bei einfachen Behandlungsfehler muss der Patient nachweisen, dass sein Gesundheitsproblem einem Arztfehler zuzuschreiben ist. Welche Art von Falschbehandlung vorliegt bzw. wer in der Beweispflicht steht, ist für Laien nicht ohne weiteres zu ermitteln. Was die Sache noch ungemein erschwert, ist die Tatsache, dass ein Arzt dem Patienten zwar eine fehlerfreie Behandlung schuldet, nicht jedoch die Heilung dessen Gesundheitproblems.

Anwälte mit Spezialisierung auf Behandlungsfehler

Ein Anwalt, der bereits viele Fälle in diesem Bereich bearbeitet hat, kennt die Ärzte- und die Patientenseite. Er weiß auch um die Ursachen von Behandlungsfehlern. Denn immer häufiger treten hierbei äußere Faktoren in den Fokus: Arbeitsüberlastung oder Kosteneinsparung beim Krankenhauspersonal etwa. Ein medizinischer Gutachter kann in vielen Fällen die Argumentation des Anwalts unterstützen helfen. Den Kontakt stellt ein von Ihnen beauftragter Anwalt für Arzthaftungsrecht gerne her. Einige Patienten schreiben eine schlechte Genesung auch vorschnell dem behandelnden Arzt zu. Bei entsprechenden Anschuldigungen können Arzt und Krankenhaus Hilfe beim Arzt für Arzthaftungsrecht finden. Anwälte in Ihrer Nähe finden Sie gleich auf dieser Seite.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung