anwaltssuche

Anwalt Architektenrecht/Ingenieurrecht Stuttgart

Rechtsanwälte aus Stuttgart für das rechtliche Fachgebiet Architektenrecht/Ingenieurrecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Rechtsanwalt Andreas Fuchs Stuttgart
Rechtsanwalt Andreas Fuchs
Falkenstein Rechtsanwälte
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Talstrasse 108, 70188 Stuttgart
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Fabian Schwarz Stuttgart
Rechtsanwalt Fabian Schwarz
Hartmann, Gallus und Partner
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Hummelbergstraße 7, 70195 Stuttgart
Zu meinem Profil
Filtern nach Stadtbezirken von Stuttgart
Anwalt Stuttgart Anwalt Stuttgart West Anwalt Stuttgart Bad Cannstatt Anwalt Stuttgart Untertürkheim Anwalt Stuttgart Wangen Anwalt Stuttgart Plieningen Anwalt Stuttgart Degerloch Anwalt Stuttgart Vaihingen Anwalt Stuttgart Süd Anwalt Stuttgart Mitte Anwalt Stuttgart Ost Anwalt Stuttgart Nord Anwalt Stuttgart Feuerbach Anwalt Stuttgart Weilimdorf Anwalt Stuttgart Stammheim Anwalt Stuttgart Zuffenhausen Anwalt Stuttgart Sindelfingen
Expertentipp vom 05.08.2009 (487 mal gelesen)

Erbringt ein Architekt oder ein Ingenieur Leistungen (z.B. für die Planung eines Hauses), muss er eine sog. Honorarschlussrechnung (HSR) erstellen. Nur wenn diese HSR bestimmte Mindestanforderungen enthält, wird sie fällig. Vorher muss der Auftraggeber/Bauherr nicht bezahlen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.75 / 5 (24 Bewertungen)
Expertentipp vom 15.09.2011 (217 mal gelesen)

Ein Architekt muss ein Bautagebuch führen, wenn er sich vertraglich zur Überwachung des Bauvorhabens verpflichtet hat. So ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH, Az. VII ZR 65/10). Kommt der Architekt dieser Pflicht nicht nach, kann der Bauherr das Architektenhonorar mindern.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8 / 5 (10 Bewertungen)
Schneechaos – Tipps für eingeschneite Urlauber © mko - topopt
Expertentipp vom 11.01.2019 (12 mal gelesen)

Weitere starke Schneefälle in Bayern und Österreich führen dazu, dass viele Urlauber ihren Urlaubsort nicht oder nur verspätet verlassen können. Wer muss dann die zusätzlichen Hotelkosten zahlen? Was droht Arbeitnehmern, die zu spät zur Arbeit kommen?

Dieselfahrverbot: Welche Städte sind betroffen? © Björn Wylezich - Fotolia
Expertentipp vom 09.01.2019 (194 mal gelesen)

Ab Ende März 2019 soll es streckenbezogen auch in Berlin Dieselfahrverbote für Fahrzeuge mit Euro-4-Motoren oder älter geben. In Köln, Bonn, Stuttgart und Aachen wurden entsprechende Dieselfahrverbote schon gerichtlich durchgesetzt. Die Hansestadt Hamburg hat freiwillig ein Dieselfahrverbot verabschiedet. Jetzt hat der Verwaltungsgerichtshof Karlsruhe das erstinstanzlich verhängte Dieselfahrverbot in Frankfurt am Main vorerst wieder aufgehoben. Podcast

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.8 / 5 (5 Bewertungen)
Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung