anwaltssuche

Anwalt Vergaberecht Düsseldorf

Rechtsanwälte aus Düsseldorf für das rechtliche Fachgebiet Vergaberecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Rechtsanwalt Carsten Böke, LL.M. Düsseldorf
Rechtsanwalt Carsten Böke, LL.M.
Böke Rechtsanwälte
Malkastenstraße 2, 40211 Düsseldorf
Zu meinem Profil
Filtern nach Stadtbezirken von Düsseldorf
Anwalt Düsseldorf Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 1 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 2 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 3 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 4 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 5 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 6 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 7 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 8 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 9 Anwalt Düsseldorf Stadtbezirk 10
Expertentipp vom 24.01.2015 (897 mal gelesen)

Verbreiten von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 1 StGB), Öffentliches Zugänglichmachen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b I Nr. 2 StGB), Besitz-Verschaffen von kinderpornographischen Schriften (§ 184 b II StGB)

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (37 Bewertungen)
Flüchtlingskrise: Welche Kommentare fallen unter Volksverhetzung? © VRD - Fotolia
Expertentipp vom 09.10.2017 (749 mal gelesen)

Ob auf Facebook oder auf der Straße: Im Rahmen der Flüchtlingskrise lassen sich in Deutschland Menschen zu Äußerungen gegenüber Flüchtlingen und Ausländern hinreißen, die nicht nur beleidigend sind, sondern auch den strafrechtlichen Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (50 Bewertungen)
Diesel-Fahrverbote: Deutsche Umwelthilfe reicht vier weitere Klagen in NRW ein © Jürgen Fälchle - Fotolia
Expertentipp vom 16.01.2019 (1 mal gelesen)

Die Deutsche Umwelthilfe hat gegen das Land Nordrhein-Westfalen vier weitere Klage zur Einhaltung der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid für die Städte Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal beim Oberverwaltungsgericht Münster eingereicht.

Schneechaos – Tipps für eingeschneite Urlauber © mko - topopt
Expertentipp vom 11.01.2019 (12 mal gelesen)

Weitere starke Schneefälle in Bayern und Österreich führen dazu, dass viele Urlauber ihren Urlaubsort nicht oder nur verspätet verlassen können. Wer muss dann die zusätzlichen Hotelkosten zahlen? Was droht Arbeitnehmern, die zu spät zur Arbeit kommen?

Weitere Expertentipps

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung