anwaltssuche

Anwaltssuche für Versicherungsrecht in Düsseldorf | zuverlässige Anwälte und Kanzleien

Rechtsanwälte aus Düsseldorf für das rechtliche Fachgebiet Versicherungsrecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Rechtsanwalt Dr. Oliver Carl, LL.M. Düsseldorf
Rechtsanwalt Dr. Oliver Carl, LL.M.
Carl, Heinrich, Knoche & Partner
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht
Feldstraße 11 a, 40479 Düsseldorf
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Sascha Conradi, LL.M. Bochum
Rechtsanwalt Sascha Conradi, LL.M.
Jordan Fuhr Meyer GbR
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Versicherungsrecht · Fachanwalt für Verkehrsrecht
Harmoniestraße 1, 44787 Bochum
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Dietmar G. Frei Düsseldorf
Rechtsanwalt Dietmar G. Frei
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Versicherungsrecht · Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Duisburger Straße 137, 40479 Düsseldorf
Zu meinem Profil
Infos über Anwälte für Versicherungsrecht in Düsseldorf
Versicherungsrecht
Versicherungsrecht ©freepik - mko

Die Sparten des Versicherungsrechts

KFZ mit schwerem FrontschadenKFZ mit schwerem Frontschaden In Deutschland gibt es verpflichtende Versicherungen, wie die Kranken- oder Rentenversicherung. Daneben gibt es jedoch eine Vielzahl freiwilliger privater Versicherungen. Die gesetzlichen Regelungen für diese Versicherungen findet man im Versicherungsrecht. Das Versicherungsrecht findet man im Zivilrecht. Das privatrechtliche Versicherungsrecht ist überwiegend im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt.

Prinzipell kann alles versichert werden.

verschiedene Euro Scheine und Münzenverschiedene Euro Scheine und Münzen Welche Versicherungen sinnvoll sind und welche nicht, wird von Finanzexperten immer wieder diskutiert. Immer ganz vorne dabei ist die Privathaftpflichtversicherung. In der Einstufung weit oben stehen auch Versicherungen wie die Risikolebensversicherung oder die Berufsunfähigkeitsversicherung. Hundebesitzer sollten auch über eine Tierhalterpflichtversicherung nachdenken. Die Wohngebäudeversicherung ist Expertenmeinungen zufolge unbedingt empfehlenswert für Hauseigentümer. Dies gilt auch für Bauherren und der möglichen Bauherrenhaftpflichtversicherung. Eine Erweiterung dieser Versicherung über Elementarschäden ist möglich und auch sinnvoll. Selbstständige sollten sich Gedanken über eine freiwillige gesetzliche Rentenversicherung machen. Weitere interessante Versicherungen wären eine Pflegezusatzversicherung, Kinderinvaliditätsversicherung und auch die Vollkaskoversicherung. Leider sind die Kosten dafür sehr hoch. Auch Zahnzusatzversicherungen sind so teuer, dass sie nur bei häufiger Inanspruchnahme sinnvoll sind. Die Rechtsschutzversicherung ist nützlich, wenn man gezielt einen Rechtsbereich abdecken möchte. Immer wieder kommt es vor, dass durch Unwissen des Versicherten, Dinge oder Schäden doppelt abgesichert werden. Eine Glasbruchversicherung beispielsweise kann unnötig sein, weil Glasbruch ist meist bereits durch Privathaftpflicht-, Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Handy- oder auch Brillenversicherung werden von Experten meist als überteuert und deshalb als nicht rentabel eingestuft. Gut investiertes Geld ist es, bereits vor Versicherungsvertragsabschluss einen Anwalt die Unterlagen prüfen zu lassen. Denn Versicherungen haben ihrerseits Anwälte auf ihrer Seite. Lassen Sie den Vertrag bei Unstimmigkeiten von einem Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Düsseldorf überprüfen.

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

enttäuschte junge Frau vor Versicherungsunterlagenenttäuschte junge Frau vor Versicherungsunterlagen Eine zuverlässige Versicherung kommt den vereinbarten Leistungen problemlos nach, sie übernimmt also die Kosten für entstandene Schäden. Es ist möglich, dass die Versicherung prüfen lässt, ob der Versicherungsfall wirklich eingetreten ist. Damit ist meist dann zu rechnen, wenn es sich um hohe Kosten handelt oder Personenschaden entstanden ist. Unzulässig lange verzögern darf diese Prüfung eine Versicherungsleistung nicht. Kommt die Versicherung mit ihren Leistungen in Verzug, so hat sie zusätzlich deren Verzugsschaden zu begleichen. Die Rechtsanwaltskosten des Versicherungsnehmers könnten dann ebenfalls ein Posten sein. Dafür gibt es aber keine Gewähr. Am besten ist es zuerst eine schriftliche Erinnerung an die Versicherung zu verfassen. Dann ist es gut sich zu versichern, dass man keinen Eintrag im HIS Register hat. Ähnlich der Schufa dient das HIS (Hinweis- und Informationssystem) der Aufdeckung von Versicherungsmissbrauch. Weiterhin gibt es die Möglichkeit einen Ombudsmann einzuschalten. Ombudsleute sind kostenlose Mittler zwischen Ihnen als Versicherungsnehmer und der Versicherung. Wenden Sie sich an die BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht. Ist der Versicherungsanspruch gerechtfertigt, sollte niemand jahrelang auf seine Zahlungen warten müssen. Letztendlich hilft dann nur die Unterstützung eines erfahrenen Anwalts für Versicherungsrecht in Anspruch zu nehmen. Darum unser Tipp, schnell und unverbindlich Rat holen bei einem Anwalt für Versicherungsrecht in Düsseldorf.