anwaltssuche

Finden Sie einen Anwalt für Versicherungsrecht in Hannover für Ihre Rechtsfragen

Rechtsanwälte aus Hannover für das rechtliche Fachgebiet Versicherungsrecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Infos über Anwälte für Versicherungsrecht in Hannover
Versicherungsrecht
Versicherungsrecht ©freepik - mko

Die Sparten des Versicherungsrechts

Auto mit eingedrückter Frontpartie und verbogener MotorhaubeAuto mit eingedrückter Frontpartie und verbogener Motorhaube Die staatliche Absicherung durch Versicherungen wie der Kranken- oder Rentenversicherung ist in Deutschland verpflichtend. Daneben gibt es jedoch eine Vielzahl freiwilliger privater Versicherungen. Für diese privaten Versicherungen gibt es das Versicherungsrecht. Die Rechtsbeziehungen des Vesicherungsrechtes werden durch das Zivilrecht geregelt. Das Versicherungsvertragsgesetz regelt das privatrechtliche Versicherungsrecht (VVG).

Versicherbar ist so gut wie alles.

eine 200 Euro Geldnoteeine 200 Euro Geldnote Expertenmeinungen legen immer mal wieder offen, welche Versicherungen in unterschiedlichen Situationen nötig sind und welche nicht. Als absolut wichtig wird die Privathaftpflichtversicherung eingestuft. Für sehr sinnvoll werden auch die Risikolebensversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Auslandsreisekrankenversicherung erachtet. In einigen Bundesländern ist sie bereits Pflicht, die Tierhalterpflichtversicherung, jedoch auch ohne staatlichen Zwang sollten Tierhalter über diese Versicherung nachdenken. Als Wohneigentümer oder Hausbesitzer sollte man unbedingt eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen haben. Gleiches gilt auch beim Bau des Eigenheims und einer Bauherrenhaftpflichtversicherung. Zusätzlich kann man die nicht kalkulierbaren Risiken am Bau durch eine Elementarschadensversicherung weiter abdecken. Eine freiwillige gesetzliche Rentenversicherung ist für alle Selbstständigen interessant. Nachdenken kann man dann über die Notwendigkeit oder Sinnhaftigkeit einer Vollkaskoversicherung. Diese Versicherungen sind jedoch ausgesprochen teuer. Gleiches gilt für Zahnzusatzversicherungen. Die Rechtsschutzversicherung ist nützlich, wenn man gezielt einen Rechtsbereich abdecken möchte. Einen möglichen Schaden doppelt abgesichert haben, dies kommt leider gar nicht selten vor. So deckt die Hausratversicherung in aller Regel bereits verloren gegangenes Reisegepäck mit ab. Als nicht sinnvoll werden auch Sterbegeldversicherung oder Restschuldversicherung eingestuft. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist es bei versicherungstechnischen Fragen empfehlenswert sich anwaltlichen Rat zu holen. Jede Versicherung hat ihrerseits selbstverständlich auch eine eigene Rechtsabteilung. Ein Anwalt für Versicherungsrecht in Hannover liefert zuverlässigen Rechtsrat.

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

enttäuschte junge Frau vor Versicherungsunterlagenenttäuschte junge Frau vor Versicherungsunterlagen Hat man beispielsweise eine Lebensversicherung abgeschlossen, so kann man sich bei einer zuverlässigen Versicherung darauf verlassen, dass sie zum vereinbarten Zeitpunkt ihre Zahlung leisten wird. Möglicherweise wird sie vor Kostenübernahme eine Prüfung beantragen. Je höher die Kosten sind desto sicherer wird eine Prüfung veranlasst werden. Unzulässig lange verzögern darf diese Prüfung eine Versicherungsleistung nicht. Der Versicherung droht bei grober Verschleppung der Zahlung sogar die Übernahme des angefallenen Verzugsschadens. Möglicherweise kann der Versicherte hier auch die angelaufenen Rechtsanwaltskosten mit einfließen lassen. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen, denn bei schneller Einigung kann es auch vorkommen, dass man auf den Anwaltskosten sitzen bleibt. Eine schriftliche Erinnerung an seine Versicherung zu schicken wäre der erste angemessene Schritt wenn die Zahlung ausbleibt. Die HIS Datenbank gibt Aufschluss über eventuelle Einträge, die die Versicherung zur Vorsicht mahnen. Dort sollte man sich versichern, dass man keine Eintragungen über sich findet. Das HIS (Hinweis- und Informationssystem) sammelt Informationen von früherem Fehlverhalten eines Versicherten. Weiterhin gibt es die Möglichkeit einen Ombudsmann einzuschalten. Dieser ist eine kostenfreie Option um zu einer, für beide Seiten, zufriedenstellenden Lösung zu kommen. Eine weitere Möglichkeit wäre sich mit einer Beschwerde an die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht, zu wenden. Immer wieder berichten die Medien von Versicherungen, die gerechtfertigte Zahlungen über Jahre hinaus verschleppen. Seine Rechte vor Gericht durchzusetzen, dafür ist die Unterstützung eines routinierten und erfahrenen Anwalts für Versicherungsrecht oft nötig. Die Kontaktaufnahme mit einem Anwalt für Versicherungsrecht in Hannover über anwaltssuche.de ist unverbindlich und kostenfrei.