anwaltssuche

Anwalt für Versicherungsrecht in Wiesbaden auf Anwaltssuche finden

Rechtsanwälte aus Wiesbaden für das rechtliche Fachgebiet Versicherungsrecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Infos über Anwälte für Versicherungsrecht in Wiesbaden
Versicherungsrecht
Versicherungsrecht ©freepik - mko

Das Versicherungsrecht

Auto mit eingedrückter Frontpartie und verbogener MotorhaubeAuto mit eingedrückter Frontpartie und verbogener Motorhaube Der deutsche Staat erfüllt die Fürsorge seinem Volk gegenüber unter anderem durch Pflichtversicherungen wie Sozialversicherungen. Die Bandbreite an privaten Versicherungen ist jedoch noch um einiges größer. Die gesetzlichen Regelungen für diese Versicherungen findet man im Versicherungsrecht. Das Versicherungsrecht ist dem Zivilrecht zuzuordnen. Geregelt wird das privatrechtliche Versicherungsgesetz überwiegend im Versicherungsvertragsgesetz oder kurz VVG genannt.

Prinzipell kann alles versichert werden.

Geldbeutel mit Geldscheinen und MünzenGeldbeutel mit Geldscheinen und Münzen Immer wieder erklären Finanzprofis, welche Versicherungen vernünftig sind und welche überflüssig. Immer ganz vorne dabei ist die Privathaftpflichtversicherung. In der Einstufung weit oben stehen auch Versicherungen wie die Risikolebensversicherung oder die Berufsunfähigkeitsversicherung. Hundebesitzer sollten auch über eine Tierhalterpflichtversicherung nachdenken. Die Wohngebäudeversicherung ist Expertenmeinungen zufolge unbedingt empfehlenswert für Hauseigentümer. Jeder Bauherr sollte, nach Expertenrat, vor Baubeginn ernsthaft über eine Bauherrenhaftpflicht nachdenken. Ergänzt werden kann sie mit einer Elementarschadensversicherung. Vielen ist bekannt, dass man sich freiwillig gesetzlich krankenversichern kann, dasselbe gilt ebenfalls für die Rentenversicherung und Selbstständige sollten diese durchaus in Betracht ziehen. Ob eine Vollkaskoversicherung nötig ist, das hingegen ist individuell abzuklären. Jedoch sind sie sehr teuer. Ebenfalls teuer sind Zahnzusatzversicherungen. Die Rechtsschutzversicherung ist nützlich, wenn man gezielt einen Rechtsbereich abdecken möchte. Einen möglichen Schaden doppelt abgesichert haben, dies kommt leider gar nicht selten vor. Dieses passiert gern mit Reiseepäckversicherungen, meist ist dieses nämlich bereits durch die Hausratversicherung abgedeckt. Die regelmäßigen Ausgaben für eine Handyversicherung übersteigen meist den Nutzen, den sie einem bieten. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist es bei versicherungstechnischen Fragen empfehlenswert sich anwaltlichen Rat zu holen. Denn Versicherungen selbst haben Anwälte für Versicherungsrecht in ihrem Unternehmen angestellt um dadurch ihre Position zu stärken. Wenden Sie sich an einen Anwalt für Versicherungsrecht in Wiesbaden, wenn Sie Ihre Rechte missachtet sehen.

Die Versicherung zahlt nicht – was nun?

enttäuschte junge Frau liest in Versicherungspoliceenttäuschte junge Frau liest in Versicherungspolice Hat man beispielsweise eine Lebensversicherung abgeschlossen, so kann man sich bei einer zuverlässigen Versicherung darauf verlassen, dass sie zum vereinbarten Zeitpunkt ihre Zahlung leisten wird. Es ist möglich, dass die Versicherung prüfen lässt, ob der Versicherungsfall wirklich eingetreten ist. Je höher die Kosten sind desto sicherer wird eine Prüfung veranlasst werden. Wie schnell die Versicherung die Entschädigung zahlen muss ist nicht gesetzlich geregelt, bewusstes oder unzulässig langes Verzögern der Entschädigung wird jedoch von der Rechtssprechung nicht toleriert. Es führt sonst unter Umständen dazu, dass die Versicherung für entstehende Folgekosten aufzukommen hat. Hierzu können auch die entstandenen Rechtsanwaltskosten des Versicherten gehören. Jedoch sollte man nicht sofort einen Anwalt bemühen, da diese Kosten, bei einfach gelagerten Fällen oder schneller Einigung, vom Versicherten selbst zu tragen sind. Am besten ist es zuerst eine schriftliche Erinnerung an die Versicherung zu verfassen. Hat der Versicherte eine Eintragung im HIS, so kann auch dies eine Verzögerung der Zahlung auslösen. Das HIS (Hinweis- und Informationssystem) sammelt Informationen von früherem Fehlverhalten eines Versicherten. Nehmen Sie sich einen Ombudsmann. Dieser ist kostenlos und vermittelt zwischen den Vertragsparteien. Optional kann man sich auch an die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht) wenden. Ist der Versicherungsanspruch gerechtfertigt, sollte niemand jahrelang auf seine Zahlungen warten müssen. Die erfahrene Unterstützung eines Anwaltes für Versicherungsrecht sollte spätestens bei Fällen, die vor Gericht gehen nicht fehlen. Nehmen Sie die Hilfe eines Anwaltes für Versicherungsrecht in Wiesbaden in Anspruch.