anwaltssuche

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Wuppertal: Den richtigen Anwalt für Ihr Rechtsproblem finden.

Rechtsanwälte aus Wuppertal für das rechtliche Fachgebiet Versicherungsrecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Rechtsanwälte im 40 km Umkreis
Rechtsanwalt Lars-Oliver Manß Essen
Rechtsanwalt Lars-Oliver Manß
Rechtsanwalt · Versicherungsberater
Rüttenscheider Straße 108, 45130 Essen
Zu meinem Profil
Entfernung 22,39km
  Dortmund

Tigges & Sevis Anwaltssozietät

Heiliger Weg 8-10, 44135 Dortmund
Zu meinem Profil
Entfernung 25,97km
Rechtsanwalt Dr. Oliver Carl, LL.M. Düsseldorf
Rechtsanwalt Dr. Oliver Carl, LL.M.
Carl, Heinrich, Knoche & Partner
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht
Feldstraße 11 a, 40479 Düsseldorf
Zu meinem Profil
Entfernung 26,45km
  Duisburg

Beumer & Tappert Rechtsanwälte

Angermunder Straße 25, 47269 Duisburg
Zu meinem Profil
Entfernung 30,26km
Infos über Anwälte für Versicherungsrecht in Wuppertal
Versicherungsrecht
Versicherungsrecht ©freepik - mko

Was gehört zum Versicherungsrecht?

Auffahrunfall schwarzes FahrzeugAuffahrunfall schwarzes Fahrzeug Seit Anfang des letzten Jahrhunderts gibt es in Deutschland einige vom Staat auferlegte Pflichtversicherungen für alle Bürger. Es gibt jedoch noch eine Unmenge an möglichen Privatversicherungen. Das Versicherungsrecht dient diesen als rechtliche Basis. Das Versicherungsrecht findet man im Zivilrecht. Das privatrechtliche Versicherungsrecht ist überwiegend im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt.

Prinzipell kann alles versichert werden.

50 Euro Scheine in Gesäßtasche50 Euro Scheine in Gesäßtasche Finanzexperten erläutern in regelmäßigen Abständen, welche Versicherungen sie für sinnvoll halten und warum. Ohne Privathaftpflicht kommt man schnell in die Bredouille. In der Einstufung weit oben stehen auch Versicherungen wie die Risikolebensversicherung oder die Berufsunfähigkeitsversicherung. Hundebesitzer sollten auch über eine Tierhalterpflichtversicherung nachdenken. Über Wohngebäudeversicherung sollte jeder Haus- oder Wohnungseigentümer dringend nachdenken. In die Planungsvorbereitungen beim Bau eines Eigenheims, sollte auch die Bauherrenhaftpflichtversicherung bedacht werden. Die Elementarhaftpflichtversicherung ist eine sehr sinnvolle Ergänzung der Bauhaftpflichtversicherung. Für Unternehmer gibt es die Möglichkeit sich freiwillig gesetzlich rentenversichern zu lassen. Ob eine Vollkaskoversicherung nötig ist, das hingegen ist individuell abzuklären. Es fallen hier allerdings sehr hohe monatliche Beiträge an. Ebenfalls teuer sind Zahnzusatzversicherungen. Die Rechtsschutzversicherungen gelten als durchaus hilfreich, sie decken aber nur die jeweils vertraglich vereinbarten Rechtsbereiche ab. Immer wieder kommt es vor, dass durch Unwissen des Versicherten, Dinge oder Schäden doppelt abgesichert werden. Eine Glasbruchversicherung beispielsweise kann unnötig sein, weil Glasbruch ist meist bereits durch Privathaftpflicht-, Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Das Kosten- Nutzen Verhältnis fällt auch bei Handyversicherungen für den Versicherten nicht positiv aus. Gut investiertes Geld ist es, bereits vor Versicherungsvertragsabschluss einen Anwalt die Unterlagen prüfen zu lassen. Denn Versicherungen haben ihrerseits Anwälte auf ihrer Seite. Ein Anwalt für Versicherungsrecht in Wuppertal steht Ihnen im Konfliktfall zur Seite.

Die Versicherung zahlt nicht – was nun?

zornige junge Frau mit defektem Smartphonezornige junge Frau mit defektem Smartphone Hat man beispielsweise eine Lebensversicherung abgeschlossen, so kann man sich bei einer zuverlässigen Versicherung darauf verlassen, dass sie zum vereinbarten Zeitpunkt ihre Zahlung leisten wird. Möglicherweise wird sie vor Kostenübernahme eine Prüfung beantragen. Damit ist meist dann zu rechnen, wenn es sich um hohe Kosten handelt oder Personenschaden entstanden ist. Aber die Versicherung muss sich an eine angemessene Prüfzeit halten um nicht gegen geltendes Gesetz zu verstoßen. Der Versicherung droht dann auch die Kostenübernahme von entstandenen Verzugskosten. Auch angefallene Anwaltskosten könnten hier mitunter einberechnet werden. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen, denn bei schneller Einigung kann es auch vorkommen, dass man auf den Anwaltskosten sitzen bleibt. Der Versicherung sollte als erster Schritt eine schriftliche Erinnerung zugeschickt werden. Ein Grund für die Verzögerung könnte ein sich negativ auswirkender HIS-Eintrag des Versicherungsnehmers sein. HIS (Hinweis- und Informationssystem) kann man sich wie die Schufa vorstellen, auch sie dient der Aufdeckung von Missbrauch, in diesem Fall Versicherungsbetrug. Weiterhin gibt es die Möglichkeit einen Ombudsmann einzuschalten. Ombudsleute sind kostenlose Mittler zwischen Ihnen als Versicherungsnehmer und der Versicherung. Informieren Sie die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht). Immer wieder berichten die Medien von Versicherungen, die gerechtfertigte Zahlungen über Jahre hinaus verschleppen. Letztendlich hilft dann nur die Unterstützung eines erfahrenen Anwalts für Versicherungsrecht in Anspruch zu nehmen. Die Kontaktaufnahme mit einem Anwalt für Versicherungsrecht in Wuppertal über anwaltssuche.de ist unverbindlich und kostenfrei.