anwaltssuche

Anwalt Handelsrecht Berlin Kreuzberg

Rechtsanwalt Nils Holger Bayer Berlin
Rechtsanwalt Nils Holger Bayer
N.H. BAYER Anwaltskanzlei
Rechtsanwalt · Avocat à la Cour (Paris)
Wolliner Straße 1, 10435 Berlin

Nils Holger Bayer, Ihr Rechtsanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht in Berlin. Die Kanzlei NH Bayer ist eine auf das Handels- und Gesellschaftsrecht spezialisierte deutsch-französische Wirtschaftskanzlei. Ich stehe Ihnen als Berater und Prozessvertreter in Deutschland, Frankreich und ganz Europa zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich jederzeit und wir vereinbaren zeitnah einen Termin für ein persönliches Gespräch. Meine Kompetenzen. Die Besonderheit meiner Kanzlei liegt in der internationalen Ausrichtung (im Speziellen Frankreich) sowie der herausragenden interkulturellen Kompetenz. So habe ich als einer von jährlich gerade einmal 20 deutschen Studenten gleichzeitig zum vollständigen Jurastudium das französische Recht studiert und erfolgreich mit dem nationalen französischen Diplom abgeschlossen. Die erworbenen Kenntnisse vertiefte ich mit der Aufnahme meiner anwaltlichen Tätigkeit. Bis Ende 2013 war ich unter anderem als Partner und Leiter der Frankreichrechtsabteilung einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten deutschen Kanzlei tätig. Seit 2014 führe ich die Kanzlei NH Bayer als Inhaber weiter. Eine ausführliche Aufstellung meiner Berufserfahrung, Referenzen und Vorträge ...mehr
Zu meinem Profil

Online-Auktionen: Was tun bei Ärger mit ebay & co.? © sma - topopt
Expertentipp vom 18.04.2017 (1982 mal gelesen)

Versteigerungen im Internet sind nach wie vor beliebt. Bei ebay oder unzähligen anderen Auktionsplattformen wird vom Auto über die Examensarbeiten bis zum angelutschten Promi-Kaugummi auf alles geboten, was sich versteigern lässt. Welche Rechte und Pflichten sind bei der Online-Auktion zu beachten?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (101 Bewertungen)
Verbraucherstreitbeilegung: Welche Informationspflichten haben Unternehmen? © mko - topopt
Expertentipp vom 30.10.2019 (947 mal gelesen)

Seit April 2016 gilt in Deutschland das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Es verschafft Verbrauchern die Möglichkeit, sich bei Konflikten mit Unternehmen schneller, einfacher und kostengünstiger außergerichtlich zu einigen. Für Unternehmen sind durch das VSBG Informationspflichten entstanden, die durch eine aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs präzisiert wurden.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (57 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Internationales & EU-Recht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung