anwaltssuche

Anwälte für Steuerrecht in Bobingen für Ihr Rechtsproblem auf Anwaltssuche finden

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Bobingen Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Daniela Hermann

Fachanwalt für Steuerrecht
Kantstraße 11, 67454 Haßloch
in 9.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Holger Häuselmann

Haardter Straße 48, 67433 Neustadt an der Weinstraße
in 10.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Holger Kiefer

Lindenstraße 15 a, 67433 Neustadt an der Weinstraße
in 10.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Urheberrecht, Weinrecht, Markenrecht, IT-Recht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jan Gehrlein

Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Waldstückerring 44, 76756 Bellheim
in 10.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Aktiengesellschaftsrecht, Personengesellschaften, Unternehmenskaufrecht, Unternehmensnachfolgerecht, GmbH-Recht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Patentrecht, Insolvenzrecht, Erbrecht, Pflichtteilsrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Recht der Testamentsvollstreckung
Symbolbild Rechtsanwalt

Torsten Trauth

Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Waldstückerring 44, 76756 Bellheim
in 10.4 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht, Erbrecht, Kapitalanlagenrecht, Vereinsrecht, Stiftungsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Forderungseinzugsrecht, Inkassorecht, Arbeitsrecht, Recht der Testamentsvollstreckung, Unternehmensnachfolgerecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Kündigungsschutzrecht, Steuerstrafrecht, Steuerrecht, Unternehmenskaufrecht, Wettbewerbsrecht, Zwangsversteigerungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Dominic Christian Schmedeshagen

Landauer Straße 15-17, 67434 Neustadt an der Weinstraße
in 11.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Winfried Henrich

Fachanwalt für Steuerrecht
Max-Planck-Straße 6, 76829 Landau in der Pfalz
in 13.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Umwandlungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Wolfger Ketzler

Hermann-Jürgens-Straße 4, 76829 Landau in der Pfalz
in 13.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Unternehmenskaufrecht, Steuerrecht, Aktiengesellschaftsrecht, Energierecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael H. Dengler

Fachanwalt für Steuerrecht
Karmeliterstraße 10, 67346 Speyer
in 16.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Alexander Ebert

Fachanwalt für Steuerrecht
Iggelheimer Straße 26, 67346 Speyer
in 16.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Andreas Heilmann

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Mozarstraße 13, 67346 Speyer
in 16.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Knittel

Fachanwalt für Steuerrecht
Maximilianstraße 22, 67346 Speyer
in 16.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Sportrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Reinhardt

Fachanwalt für Steuerrecht
Prinz-Luitpold-Straße 1, 67346 Speyer
in 16.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Erbschaftsteuerrecht, Steuerrecht, Zivilrecht, Zwangsvollstreckungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Eva Wilhelmi-Stauffer

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Mühlturmstraße 23, 67346 Speyer
in 16.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Markenrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerrecht, Zivilrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Bobingen
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Profis im Steuerrecht

junge Frau arbeitet an der Steuererklärungjunge Frau arbeitet an der Steuererklärung Weil viele Mitbürger vor Formularen, Paragraphen und Erklärungen bereits kapituliert haben, sammeln sie das Jahr über alle ihre steuerrelevanten Belege in einem Schuhkarton und tragen ihn gegen Jahresende zu ihrem Steuerberater. Dieser füllt die Steuererklärung für seinen Mandanten, aus und zu guter Letzt bedarf es nur noch dessen Unterschrift. Da hohe Strafen drohen, wenn der Steuerpflicht nicht ordnungsgemäß Genüge getan wird, sind die meisten darüber sehr erleichtert. Das Rechtsgebiet, welches sich mit Steuervergehen befasst ist das Steuerstrafrecht und als solches ein Teil des Steuerrechts.

Steuerrecht - wenn man nicht Bescheid weiß, kann das leicht ins Auge gehen

Steueranwältin berät bei SteuervergehenSteueranwältin berät bei Steuervergehen Ein ererbtes Sparbuch zum Beispiel, welches erst nach bereits erfolgter Berechnung der Erbschaftssteuer gefunden wird, muss zwingend gemeldet werden damit es in die Erbschaftssteuer mit einberechnet werden kann. Ansonsten machen Sie sich strafbar. Schon im Privatleben bringen Veränderungen wie Heirat oder die Geburt eines Kindes, steuerliche Veränderungen mit sich. Komplexe Geschäftsfälle in der Firma sind steuerlich noch viel komplizierter, hier ist ein Fachmann für Steuerrecht unbedingt segensreich. Gegen das Steuerrecht zu verstoßen zieht Strafen nach sich. Aus diesem Grund ist eine Beratung bei einem Experten für Steuerrecht immer empfehlenswert. Finden Sie mit uns einen Anwalt für Steuerrecht ganz in Ihrer Nähe.

Mögliche rechtliche Schritte gegen den Steuerbescheid

Steueranwalt mit Lupe auf MünzenSteueranwalt mit Lupe auf Münzen Ist man pflichtveranlagt, so muss man eine Steuererklärung ausfüllen und an das Finanzamt schicken, nach Prüfung schickt dieses dann den Steuerbescheid zu. Darin steht dann die tatsächlich zu entrichtende Steuer mit der Aufforderung eine Nachzahlung zu leisten oder auch einer Erstattung zurücküberwiesen zu bekommen. Wie gegen jeden amtlichen Bescheid sind auch gegen den Steuerbescheid Rechtsmittel möglich, zunächst per Einspruch, dann auf dem Wege einer Klage. Das sehr komplexe Rechtsgebiet des Steuerrechts erschließt sich nur mit entsprechendem Wissen. Fragen Sie einen Anwalt für Steuerrecht in Bobingen zu Ihrem Steuerbescheid.

Steuerhinterziehung

Steuerpflichtiger legt Geld zurückSteuerpflichtiger legt Geld zurück Als Steuerhinterziehung wird eine aktive Handlung oder eine bewusste Passivität vorausgesetzt. Dabei haben Sie einen Steuervorteil erlangt und Ihre Steuerzahlungen verkürzt. Die folgende Staffelung von Geld- und Freiheitsstrafen unterliegt keinem Regelwert, sie sind vielmehr als Richtwert zu sehen. Bis zu einer Höhe von 50.000 Euro Steuerhinterziehung wird zumeist nur eine Geldstrafe verhängt. Wer bis zu 100.000 Euro Steuern hinterzieht, dem kann entweder eine Geldstrafe oder auch schon ein Freiheitsentzug auf Bewährung drohen. Bei einer Hinterziehung bis einer Million Euro gibt es sowohl Geld- als auch Freiheitsstrafe, auch hier kann sie noch auf Bewährung erteilt werden. Mit Freiheitsentzug ohne Bewährung ist in allen Fällen des Steuerbetruges über einer Million Euro zu rechnen.

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung

Geschäftsfrau sitzt über SteuerunterlagenGeschäftsfrau sitzt über Steuerunterlagen Hat man sich der Steuerhinterziehung strafbar gemacht und das schlechte Gewissen plagt einen, so gibt es die Option sich selbst anzuzeigen und dadurch eine Chance auf Straffreiheit zu erlangen. Hierfür muss die Anzeige jedoch vor Bekanntwerden einer Prüfungsanordnung erfolgt sein. Bei dieser Selbstanzeige wird nicht auf die Form geachtet, sehr wohl aber auf Vollständigkeit. Zuständig ist immer das örtlich und sachlich zuständige Finanzamt. Alle nicht verjährten Steuerstraftaten müssen in ihren Angaben vollständig berichtigt und ergänzt werden. Werden hier Angaben irrtümlich ungenau oder unvollständig gemacht, führt das zur Anzeige wegen Steuerhinterziehung. Ab einer Steuerhinterziehung von 25.000 Euro muss man auch bei einer Selbstanzeige mit Strafe rechnen. Selbstredend sind auch bei garantierter Straffreiheit eine Rückzahlung der Steuern zuzüglich einem 6%-igen Zinsaufschlages unerlässlich. Da es bei einer Selbstanzeige sehr vieles gibt, das man falsch machen kann, ist es unbedingt ratsam sich Rat bei einem Fachmann zu holen. In Bobingen finden Sie durch uns schnell einen verlässlichen und qualifizierten Ansprechpartner.

Was versteht man unter Schwarzarbeit?

Stapel Münzen SchwarzgeldStapel Münzen Schwarzgeld Wird eine Dienst- oder Werksleistung erbracht ohne für diese entlohnte Arbeit Steuern abzuführen oder seiner sozialversicherungsrechtlichen Meldepflicht nachzukommen, so nennt man dies Schwarzarbeit. Schwarzarbeit bedeutet in den meisten Fällen auch Steuerhinterziehung.

Warum gibt es Betriebsprüfungen?

gestresste Geschäftsfrau bei Betriebsprüfunggestresste Geschäftsfrau bei Betriebsprüfung Auch wenn es unwahrscheinlich ist, aber das Gesetz ermöglicht es auch Privatpersonen einer Außenprüfung zu unterziehen. Wir haben ein sehr umfangreiches Steuerrecht, das jeden Bürger möglichst gleichberechtigt behandeln will. Leider führt diese Einzelfallgerechtigkeit bei vielen oft zur Undurchschaubarkeit des Steuersystems. Immer wieder finden darum Prüfer Gründe zur Beanstandung des Steuerverhaltens. Der Außenprüfer kann auch zu dem Ergebnis kommen, dass zu viel Steuern gezahlt wurden, die werden dann zurück erstattet. Das ist aber in der Praxis kaum der Fall. Nach der Prüfung fordert das Finanzamt meist Steuernachzahlungen. Im schlimmsten Fall wird ein Steuerstrafverfahren eingeleitet, weil der Prüfer Steuerhinterziehung o.ä. vermutet.

Häusliches Arbeitszimmer

Arbeitsplatz in eigener WohnungArbeitsplatz in eigener Wohnung Das häusliche Arbeitszimmer kann üblicherweise nicht mehr bei der Einkommenssteuer angegeben werden. Aber es gibt Sonderfälle. So sind die Aufwendungen bis zu einem festgelegten Betrag als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abziehbar, wenn für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht (§ 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b Satz 2 und 3 Halbsatz 1 EStG). So wurde es vom Bundesfinanzhof entschieden. Vorausgesetzt, dass der Raum in die häusliche Sphäre des Steuerzahlers eingebunden ist, muss der Raum auch durch seine Ausstattung wie Schreibtisch, Bürostuhl, Regale u.ä klar in seine Funktion erkennbar sein. Schon eine geringe private Mitbenutzung von nur 10 % und der Raum kann steuerlich nicht mehr berücksichtigt werden. Wenn das häusliche Arbeitszimmer der Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung ist, so kann es in unbegrenzter Höhe als Werbungskosten abgezogen werden. Ein Büro im heimischen Keller, der in der häuslichen Sphäre eingebunden ist, kann durchaus auch als Arbeitszimmer bewertet werden.