anwaltssuche

Anwälte für Steuerrecht in Bremen Süd für Ihr Rechtsproblem auf Anwaltssuche finden

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Bremen Süd Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Anke Bischoff

Auf dem Hellen 22, 28307 Bremen
in 3.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Bernhard Baumann-Czichon

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Am Hulsberg 8, 28205 Bremen
in 3.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Recht des öffentlichen Dienstes, Steuerrecht, Schulrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christian Müller

Fachanwalt für Steuerrecht
Argonnenstraße 9, 28211 Bremen
in 4.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Dirk Wiechmann

Kurfürstenallee 16, 28211 Bremen
in 4.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Harry Kluge

Osterdeich 64, 28203 Bremen
in 5.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Monika Dibbelt

Hollerallee 8, 28209 Bremen
in 5.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Berufsrecht der Rechtsanwälte, Gesellschaftsrecht, Berufsrecht der Steuerberater, Versicherungsvertragsrecht, Insolvenzrecht, Steuerrecht, Versicherungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christian Menges

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Slevogtstraße 48, 28209 Bremen
in 5.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Kündigungsschutzrecht, Erbrecht, Steuerrecht, Verkehrszivilrecht, Unternehmensnachfolgerecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Wilfried Seehafer

Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Fitgerstraße 4, 28209 Bremen
in 5.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Arzthaftungsrecht, Mediation, Mediation im Wirtschaftsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ira Cölln

Stadtländer Straße 39, 28355 Bremen
in 5.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Erbrecht, GmbH-Recht, Immobilienrecht, Immobiliensteuerrecht, Insolvenzrecht, Immobilienwirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Verena Friderich

Fachanwalt für Familienrecht
Kapitän-König-Weg 17, 28355 Bremen
in 5.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, Gebührenrecht der Ärzte, Gebührenrecht der Rechtsanwälte, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerrecht, Tierschutzrecht, Wohnungseigentumsrecht, Inkassorecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Marion Ahrns

Fachanwalt für Steuerrecht
Schwachhauser Heerstraße 266 b, 28359 Bremen
in 6.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Bilanzrecht, Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Unternehmenssteuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ulf Horeis

Fachanwalt für Steuerrecht
Schwachhauser Heerstraße 266 b, 28359 Bremen
in 6.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Steuerrecht, Unternehmenssteuerrecht, Wirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Derk Eilers

Fachanwalt für Steuerrecht
Birkenstraße 37, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Zollrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Joachim Einem

Fachanwalt für Steuerrecht
Am Wall 199, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Handelsrecht, Steuerrecht, Stiftungsrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Kirstin Grotheer-Walter

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Wachtstraße 17-24, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Umwandlungsrecht, Steuerrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Unternehmenskaufrecht, Konzernrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Julius Heinisch

Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Wachtstraße 24, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Klaus Heppner

Breitenweg 25, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Schadensersatzrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Robert Hintze

Fachanwalt für Steuerrecht
Marktstraße 3, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Umweltstrafrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Unternehmenskaufrecht, Vertragsrecht, Wirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Florian Hove

Birkenstraße 47 | 48, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Internetrecht, Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Fischereirecht, Multimediarecht, Vertragsrecht, Schadensersatzrecht, Zivilrecht, Steuerrecht, Verkehrsrecht, Verkehrsunfallrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Johannes Hove

Fachanwalt für Steuerrecht
Birkenstraße 47 | 48, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Arzthaftungsrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Gesellschaftsrecht, Einkommensteuerrecht, Arbeitsrecht, Steuerstrafrecht, Unternehmenssteuerrecht, Steuerrecht, Medizinrecht, Umsatzsteuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Hermann Hove

Fachanwalt für Steuerrecht
Birkenstraße 47 | 48, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Unternehmenskaufrecht, Gewerbemietrecht, Unternehmenssteuerrecht, Handelsrecht, Steuerrecht, Internationales Steuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, Steuerstrafrecht, Immobiliensteuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Andreas Kalmus-Gohr

Bgm.-Smidt-Straße 128, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Julia Maria Minnerup

Wachtstraße 24, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Markus H.G. Möller

Fachanwalt für Insolvenzrecht
Katharinenstraße 5, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Baurecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Immobilienrecht, Inkassorecht, Insolvenzrecht, Maklerrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Maren Pallas

Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Wachtstraße 24, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Stephanny Reil

Fachanwalt für Steuerrecht
Marktstraße 3, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Unternehmensnachfolgerecht, GmbH-Recht, Personengesellschaften, Umwandlungsrecht, Steuerrecht, Einkommensteuerrecht, Erbschaftsteuerrecht, Immobiliensteuerrecht, Internationales Steuerrecht, Unternehmenssteuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Chiara Schmöe

Wachtstraße 24, 28195 Bremen
in 6.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Wirtschaftsstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jens Hornauer

Alte Poststraße 12, 28844 Weyhe
in 7.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Kündigungsschutzrecht, Nachbarrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Pferderecht, Reiserecht, Schulrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Gernot Erik Burghardt

Distelkampsweg 20, 28357 Bremen
in 8.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Kreditrecht, Nachbarrecht, Gesellschaftsrecht, Grundstücksrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerrecht, Haftpflichtrecht, Verkehrszivilrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Florian Würzburg

Fachanwalt für Steuerrecht
Am Winterhafen 3 a, 28217 Bremen
in 9.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Vertragsrecht, Steuerrecht, Grundstücksrecht, Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Pferderecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

André Hörnschemeyer

Fachanwalt für Steuerrecht
Am Tabakquartier 60, 28197 Bremen
in 13.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Holger Seggern

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Insolvenzrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Lange Straße 85-86, 27749 Delmenhorst
in 16.5 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Marcus Ahrens

Rudolf-Königer-Straße 3-5, 27753 Delmenhorst
in 18.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Unternehmenskaufrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Vertragsrecht, Wirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Johann Heinrich Calame

Rudolf-Königer-Straße 3-5, 27753 Delmenhorst
in 18.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Unternehmensnachfolgerecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Axel Scholz

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Dwoberger Straße 74, 27753 Delmenhorst
in 18.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ralf Strunkowski

Fachanwalt für Steuerrecht
Rudolf-Königer-Straße 3+5, 27753 Delmenhorst
in 18.6 km Entfernung
Schwerpunkte: Bilanzrecht, Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Umwandlungsrecht, Unternehmenssteuerrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Immobiliensteuerrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Bremen Süd
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Profis im Steuerrecht

Anwältin für Steuerrecht in Bremen SüdAnwältin für Steuerrecht in Bremen Süd Die meisten Privatmenschen geben ihre jährlich fällige Steuererklärung gern in die versierten Hände eines Steuerberaters. Ist der Steuerberater fertig, so benötigt er lediglich noch eine Unterschrift des Mandanten. Da hohe Strafen drohen, wenn der Steuerpflicht nicht ordnungsgemäß Genüge getan wird, sind die meisten darüber sehr erleichtert. Das Steuerstrafrecht regelt alle Arten von Fehlverhalten in steuerlichen Belangen.

Steuerrecht – Unkenntnis kann zu strafbaren Handlungen führen

Steueranwältin liest SteuerbescheidSteueranwältin liest Steuerbescheid Ein ererbtes Sparbuch zum Beispiel, welches erst nach bereits erfolgter Berechnung der Erbschaftssteuer gefunden wird, muss zwingend gemeldet werden damit es in die Erbschaftssteuer mit einberechnet werden kann. Bereits ein nur verzögertes Angeben dieser zusätzlichen Erbschaft ist strafbar. Sie wollen heiraten, oder sich scheiden lassen, all dies zieht sofort steuerliche Veränderungen nach sich. Im Geschäftsleben kann es steuerlich noch viel schneller unübersichtlich werden, eine Betriebsprüfung ohne einen Experten für Steuerrecht an seiner Seite kann schnell unerfreulich werden. Den Fiskus zu hintergehen wird mit Strafen belegt. Machen Sie keine Experimente in Steuerrechts-Angelegenheiten, sondern lassen Sie sich von einem Steuerfachmann beraten. Wir helfen Ihnen einen Anwalt für Steuerrecht in Ihrer Nähe zu finden.

Rechtliche Schritte gegen einen Steuerbescheid

Steueranwalt widerspricht FinanzamtSteueranwalt widerspricht Finanzamt Wenn Sie die Steuererklärung abgegeben haben, wird sie durch das Finanzamt geprüft und nach Abschluss der Prüfung wird ein Steuerbescheid zugestellt. In diesem Steuerbescheid steht die tatsächlich fällige Steuerlast und man wird zur Nachzahlung aufgefordert oder über eine Rückzahlung von zu viel entrichteter Steuer informiert. Die Rechtsmittel, die man gegen einen fraglichen Steuerbescheid hat, sind als erster Schritt der Einspruch und als zweiter Schritt die Klage. Ohne Fachwissen ist es kaum möglich, Steuerprobleme richtig anzugehen. Im Zweifelsfall holen Sie sich Rat von einem Anwalt für Steuerrecht.

Steuerhinterziehung

Steuerpflichtige blickt auf SteuererklärungSteuerpflichtige blickt auf Steuererklärung Wurden dem Finanzamt unrichtige oder unvollständige Angaben vorgelegt, so ist der Tatbestand der Steuerhinterziehung gegeben. Da dies zu einem nicht gerechtfertigten Steuervorteil führt. Lediglich als grobe Richtwerte können folgende Angaben gelten: Ein Steuerbetrug von maximal 50.000 Euro zieht meist nur eine Geldstrafe nach sich. Das Hinterziehen von Steuern in Höhe von 100.000 Euro wird verurteilt mit Geldstrafe oder auch mit Freiheitsentzug auf Bewährung. Für Steuerhinterziehung bis 1.000.000 Euro werden Geld- und Freiheitsstrafe auf Bewährung verhängt. Eine Steuerhinterziehung im großen Stil mit über einer Million Euro wird mit Freiheitsstrafe ohne Bewährung geahndet und meist auch zusätzlich mit einer Geldstrafe belegt.

Die Chance einer Selbstanzeige

Unternehmer macht SelbstanzeigeUnternehmer macht Selbstanzeige Mit einer Selbstanzeige einer Steuerhinterziehung bei der Finanzbehörde kann dem Täter unter gewissen Voraussetzungen sogar Straffreiheit gewährt werden. Hierfür muss die Anzeige jedoch vor Bekanntwerden einer Prüfungsanordnung erfolgt sein. Eine Selbstanzeige kann formfrei bei der zuständigen örtlichen Finanzbehörde erfolgen, wichtig ist aber die vollständige Aufklärung. Die Vollständigkeit der Angaben ist hier entscheidend. Werden hier Angaben irrtümlich ungenau oder unvollständig gemacht, führt das zur Anzeige wegen Steuerhinterziehung. Ab einer Steuerhinterziehung von 25.000 Euro muss man auch bei einer Selbstanzeige mit Strafe rechnen. Weiterhin wird selbstverständlich eine Rückzahlung des hinterzogenen Betrages incl. 6% Zinsen gefordert. Um bei einer Selbstanzeige auch alles richtig zu machen ist es die beste Lösung sich an einen Steuerfachmann zu wenden. In Bremen Süd finden Sie durch uns schnell einen verlässlichen und qualifizierten Ansprechpartner.

Schwarzarbeit kurz erklärt

Taschenrechner BezahlungTaschenrechner Bezahlung Laut § 1 des SchwarzArbG leistet derjenige Schwarzarbeit, der Dienst- oder Werkleistungen erbringt oder ausführen lässt und dabei 1.als Arbeitgeber, Unternehmer oder versicherungspflichtiger Selbstständiger seine sich auf Grund der Dienst- oder Werkleistungen ergebenden sozialversicherungsrechtlichen Melde-, Beitrags- oder Aufzeichnungspflichten nicht erfüllt, 2.als Steuerpflichtiger seine sich auf Grund der Dienst- oder Werkleistungen ergebenden steuerlichen Pflichten nicht erfüllt. Durch Schwarzarbeit gelangt man auch zu einem gesetzeswidrigen Steuervorteil.

Die Betriebsprüfung durch das Finanzamt

Buchhalterin bei BetriebsprüfungBuchhalterin bei Betriebsprüfung Das Finanzamt kann auch eine Privatperson prüfen, wenn z.B. eine Steuererklärung grobe Fragen aufwirft. Das deutsche Steuerrecht möchte möglichst genau auch auf Einzelfälle gerecht reagieren, dies führt leider zu komplizierten Regelungen die oft nicht alle verstanden und richtig angewendet werden. Auch wenn man steuerehrlich handelt und handeln möchte, kann man in Steuerfallen tappen. Dabei gilt: Das Ergebnis einer Steuerprüfung kann auch zu Gunsten des Steuerpflichtigen ausfallen. Das dürfte aber eher die Ausnahme als die Regel sein. Nach der Prüfung fordert das Finanzamt meist Steuernachzahlungen. Deckt der Steuerprüfer ein Steuerfehlverhalten auf, so werden strafrechtliche Schritte eingeleitet.

Das Arbeitszimmer in der eigenen Wohnung

Geld auf Waage gegen HausGeld auf Waage gegen Haus § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG legt fest, dass die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer sowie die Kosten der Ausstattung grundsätzlich nicht als Betriebsausgaben oder Werbungskosten abgezogen werden dürfen. Aber es gibt Sonderregelungen. Ist dieser häusliche Arbeitsraum jedoch der einzige dem Arbeitnehmer zur Verfügung stehende, so kann er als Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden. So entschied der Bundesfinanzhof (Aktenzeichen VI 11/12). Um sicher zu stellen, dass eine private Nutzung als Wohnraum so gut wie ausgeschlossen ist, ist deshalb, neben der Funktion des Raumes, auch dessen Ausstattung wie etwa Schreibtisch, Bürostuhl, Regalen, Büchern, Computer wichtig. Ist erkennbar, dass der Raum nicht rein beruflich genutzt wird, so kann er steuerlich nicht berücksichtigt werden. Mit einem Grundsatzurteil hat der BFH die Voraussetzungen für einen Steuerabzug festgelegt indem er bestimmt, dass Kosten in unbegrenzter Höhe als Werbungskosten abziehbar sind, wenn das Heimbüro den Mittelpunkt der gesamten beruflichen Arbeit darstellt. Wenn ein Kellerraum mit in die häusliche Sphäre eingebunden ist, kann auch dort ein Arbeitszimmer eingerichtet werden.