anwaltssuche

Finden Sie einen Anwalt für Steuerrecht in Hövelhof für Ihre Rechtsfragen

Anwälte für Steuerrecht, die im Umkreis von Hövelhof Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Uta Viegener

Bokelfenner Straße 21b, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
in 7.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Schulrecht, Vertragsrecht, Steuerrecht, EU-Recht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Bandl

Am Hoppenhof 32, 33104 Paderborn
in 8.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Internationales Steuerrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Unternehmenssteuerrecht, Wirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Nils Alexander Hoefer

Am Hoppenhof 32, 33104 Paderborn
in 8.1 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitnehmerüberlassungsrecht, Internationales Privatrecht, Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Unternehmenssteuerrecht, Sozialversicherungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Kolja Wiechoczek

Fachanwalt für Steuerrecht
Rathenaustraße 4, 33102 Paderborn
in 11.9 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Bilanzrecht, Umsatzsteuerrecht, Einkommensteuerrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Unternehmenskaufrecht, Insolvenzrecht, Immobilienrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Lars Davidsohn

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Wilhelmstraße 18, 33415 Verl
in 12.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Ellen Rohring

Fachanwalt für Steuerrecht
Gut Warthe, Salzkottener Straße 56, 33106 Paderborn
in 12.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Erbrecht, GmbH-Recht, Haftungsrecht der Steuerberater, Kapitalanlagenrecht, Unternehmensnachfolgerecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Unternehmenskaufrecht, Wirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christoph Frisch

Rosenstraße/Franziskanermauer 1A, 33098 Paderborn
in 14.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Pflichtteilsrecht, Recht der Testamentsgestaltung, Recht der Testamentsvollstreckung, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Simone Ewes

Fachanwalt für Steuerrecht
Hermelinweg 2, 33689 Bielefeld
in 14.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Einkommensteuerrecht, Unternehmenssteuerrecht, GmbH-Recht, Handelsrecht, Immobiliensteuerrecht, Lohnsteuerrecht, Steuerrecht, Umsatzsteuerrecht, Wirtschaftsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Heinz Kuhlemann

Fachanwalt für Steuerrecht
Toppmannsweg 8, 33659 Bielefeld
in 17.7 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht, Immobilienrecht, Immobiliensteuerrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerstrafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Christian Behrendt

Fachanwalt für Steuerrecht
Lindenweg 2, 32756 Detmold
in 19.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jens Hoffmann

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Steuerrecht
Lindenweg 2, 32756 Detmold
in 19.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Manfred Lüke

Paulinenstraße 21 a, 32756 Detmold
in 19.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Baurecht, Öffentliches Baurecht, Steuerrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Werkvertragsrecht, Architektenrecht, Verwaltungsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Anton Volk

Hermannstraße 9, 32756 Detmold
in 19.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Unternehmensrecht, Verwaltungsrecht, Erbrecht, Erbschaftsteuerrecht, Handelsvertreterrecht, Immobilienrecht, Insolvenzrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Steuerrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Jörg Sauermann

Lina-Morgenstern-Straße 14, 33332 Gütersloh
in 19.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Steuerrecht

Infos zu Anwälte Steuerrecht in Hövelhof
Steuerrecht
Steuerrecht ©freepik - mko

Steuerrecht - das ist was für Spezialisten

verzweifeltes Paar hat Steuern hinterzogenverzweifeltes Paar hat Steuern hinterzogen Die wenigsten Bürger haben genügend Wissen ihre Steuererklärung selbst zu erstellen. Ihre Unterlagen geben sie deshalb einem Steuerberater weiter. Dieser füllt die Steuererklärung für seinen Mandanten, aus und zu guter Letzt bedarf es nur noch dessen Unterschrift. Die Erleichterung diese Arbeit in fachmännische Hände zu legen ist meist groß, denn egal ob absichtlich oder unabsichtlich betrogen, Steuern zu hinterziehen wird mitunter heftig bestraft. Was im Fall von Steuervermeidung, Steuerverkürzung, kreativer Buchführung oder anderen Steuervergehen passiert, regelt ein Teil-Rechtsgebiet des Steuerrechts, das Steuerstrafrecht.

Steuerrecht – Unkenntnis hat Folgen

Steueranwalt liest BuchhaltungSteueranwalt liest Buchhaltung Auch ein erst nach bereits errechneter und beglichener Erbschaftssteuer aufgefundenes Vermögen aus eben dieser Erbschaft ist sofort zu melden, damit die Erbschaftssteuer neu berechnet werden kann. Verschweigen ist strafbar. Eine falsch ausgefüllte Steuererklärung kann als versuchte Steuerhinterziehung gewertet werden. Ein Firmeninhaber hat jedoch noch mit viel komplexeren steuerlichen Themen zu kämpfen, die steuerliches Fachwissen erfordern. Wenn Sie gegen das Steuerrecht verstoßen, hängt die Strafe von der Schwere Ihres Verstoßes ab. Ein frühzeitiger Gang zum Anwalt für Steuerrecht, ist bei Fragen das Steuerrecht betreffend, unbedingt anzuraten. Kontaktieren Sie unverbindlich einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Ihrer Nähe!

Rechtliche Möglichkeiten gegen einen Steuerbescheid

Steueranwalt überprüft SteuerbescheidSteueranwalt überprüft Steuerbescheid Ist man verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben, wird diese anschließend vom Finanzamt geprüft und die Folge ist ein zugestellter Steuerbescheid. In diesem Steuerbescheid steht die tatsächlich fällige Steuerlast und man wird zur Nachzahlung aufgefordert oder über eine Rückzahlung von zu viel entrichteter Steuer informiert. Gegen einen fehlerhaften Steuerbescheid kann man Einspruch erheben. Das Steuerrecht ist ein komplexes, schwer durchschaubares Rechtsgebiet. Bei Fragen zu Ihrem Steuerbescheid holen Sie sich einen fachkundigen Anwalt für Strafrecht zu Hilfe.

Steuerhinterziehung

TaschenrechnerTaschenrechner Schon ein pflichtwidriges In-Unkenntnis-Lassen der Finanzbehörde in Steuerangelegenheiten wird als Steuerhinterziehung angesehen. Da dieses Verhalten eine Steuerverkürzung zum eigenen Vorteil erbracht hat. Nachstehend finden Sie eine Staffelung um Ihnen eine Übersicht über mögliche Strafen zu geben: Bis zu einer Steuerhinterziehung von 50.000 EUR droht eine Geldstrafe. Werden Steuern zwischen 50.000 Euro und 100.000 Euro hinterzogen so kann bereits eine Geldstrafe oder auch Freiheitsentzug, meist noch auf Bewährung, drohen. Eine eigenmächtige Steuerminderung bis zu 1.000.000 Euro führt meist zu einer Geldstrafe und einer Freiheitsstrafe, auch hier oft noch auf Bewährung. Ab einer Million Euro Steuerhinterziehung ist mit einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung zu rechnen.

Selbstanzeige einer Steuerstraftat

Steuerehrliches EhepaarSteuerehrliches Ehepaar Die Aussicht auf Straffreiheit hat schon viele Straftäter dazu bewegen können ihre Steuerhinterziehung selbst anzuzeigen. Hierfür muss die Anzeige jedoch vor Bekanntwerden einer Prüfungsanordnung erfolgt sein. Bei dieser Selbstanzeige wird nicht auf die Form geachtet, sehr wohl aber auf Vollständigkeit. Zuständig ist immer das örtlich und sachlich zuständige Finanzamt. Alle nicht verjährten Steuerstraftaten müssen in ihren Angaben vollständig berichtigt und ergänzt werden. Eine fehlerhafte Selbstanzeige führt nicht zur Straffreiheit, sondern zur Einleitung eines Strafverfahrens! Seit 2015 ist es grundsätzlich nur noch bis zu einem Hinterziehungsvolumen von 25.000 € möglich straffrei zu bleiben. Eine fristgerechte Rückerstattung des Steuervorteiles ist inklusive 6 % Zinsen selbstverständlich Pflicht. Ein Anwalt für Steuerrecht berät in allen komplizierten Angelegenheiten rund um Steuern und eventuelle Versäumnisse oder Fristen. In Hövelhof finden Sie durch uns schnell einen verlässlichen und qualifizierten Ansprechpartner.

Die Schwarzarbeit

Richter Hammer über Bilanz SchwarzarbeitRichter Hammer über Bilanz Schwarzarbeit Schwarzarbeit wird die Ausübung einer Tätigkeit genannt, bei der gegen geltendes Recht verstoßen wird wie etwa der Verstoß gegen das Steuerrecht und das Sozialversicherungsrecht. Verstöße gegen das Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung können ganz schnell auch das Steuerrecht betreffen.

Was ist eine Betriebsprüfung?

Figur Kompass Orientierung bei BetriebsprüfungFigur Kompass Orientierung bei Betriebsprüfung Das Finanzamt kann auch eine Privatperson prüfen, wenn z.B. eine Steuererklärung grobe Fragen aufwirft. Das deutsche Steuersystem hat verhältnismäßig wenige Pauschalen, vielmehr setzt es auf Einzelfallgerechtigkeit. Dies macht es sehr umfangreich und manchmal auch kompliziert. Bei Prüfungen finden sich dann solche Missverständnisse und werden von den Prüfern beanstandet. Der Steuerberater kann bei dieser Prüfung auch feststellen, dass zu viel Steuern an das Finanzamt überwiesen wurden. Dies passiert jedoch eher selten. Das Prüfungsergebnis zieht vorwiegend eher eine Steuernachzahlung nach sich. Im schlimmsten Fall wird ein Steuerstrafverfahren eingeleitet, weil der Prüfer Steuerhinterziehung o.ä. vermutet.

Das Arbeitszimmer in den eigenen vier Wänden

Münzstapel vor heimischem ArbeitsplatzMünzstapel vor heimischem Arbeitsplatz Die meisten Arbeitnehmer können die Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer bei ihrer Einkommenssteuer nicht mehr als Werbungskosten absetzen. Einige Ausnahmen gibt es jedoch. Ist dieser häusliche Arbeitsraum jedoch der einzige dem Arbeitnehmer zur Verfügung stehende, so kann er als Werbungskosten in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden. Dies entschied der Bundesfinanzhof. Als Bedingung muss sich der Raum in den Privaträumen des Steuerzahlers befinden, von diesen jedoch klar abgegrenzt sein und gedanklicher, schriftstellerischer, organisatorischer oder verwaltungstechnischer Arbeit dienen. Für gemischt genutzte Räumlichkeiten können die finanziellen Investitionen nicht steuerlich geltend gemacht werden. Die Kosten können nur in Abzug gebracht werden, wenn das Arbeitszimmer das Zentrum der gesamten beruflichen Betätigung bildet. Wenn ein Kellerraum in häusliche Sphäre eingebunden und als Büro eingerichtet ist, so kann auch er als Arbeitszimmer im Sinne des Einkommenssteuergesetzes anerkannt werden.