Logo anwaltssuche.de

Anwalt Berufsunfähigkeit

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T W Z
Berufsunfähigkeit Bad Kissingen Berufsunfähigkeit Bad Kreuznach Berufsunfähigkeit Bad Salzungen Berufsunfähigkeit Bad Wörishofen Berufsunfähigkeit Bautzen Berufsunfähigkeit Bedburg Berufsunfähigkeit Bensheim Berufsunfähigkeit Bergheim Sozialrecht Berlin Berufsunfähigkeit Berlin Friedrichshain Berufsunfähigkeit Berlin Hellersdorf Berufsunfähigkeit Berlin Hohenschönhausen Berufsunfähigkeit Berlin Köpenick Berufsunfähigkeit Berlin Kreuzberg Berufsunfähigkeit Berlin Lichtenberg Berufsunfähigkeit Berlin Marzahn Berufsunfähigkeit Berlin Mitte Berufsunfähigkeit Berlin Neukölln Berufsunfähigkeit Berlin Pankow Berufsunfähigkeit Berlin Prenzlauer Berg Berufsunfähigkeit Berlin Reinickendorf Berufsunfähigkeit Berlin Schöneberg Berufsunfähigkeit Berlin Spandau Berufsunfähigkeit Berlin Steglitz Berufsunfähigkeit Berlin Tempelhof Berufsunfähigkeit Berlin Tiergarten Berufsunfähigkeit Berlin Treptow Berufsunfähigkeit Berlin Wedding Berufsunfähigkeit Berlin Weißensee Berufsunfähigkeit Berlin Wilmersdorf Berufsunfähigkeit Berlin Zehlendorf Berufsunfähigkeit Biessenhofen Berufsunfähigkeit Bietigheim-Bissingen Berufsunfähigkeit Bitburg Berufsunfähigkeit Bocholt Sozialrecht Bochum Berufsunfähigkeit Bochum Mitte Berufsunfähigkeit Bochum Nord Sozialrecht Bonn Berufsunfähigkeit Bonn Beuel Berufsunfähigkeit Bonn Stadtbezirk Berufsunfähigkeit Bottrop Berufsunfähigkeit Braunschweig Sozialrecht Bremen Berufsunfähigkeit Bremen Ost Berufsunfähigkeit Burg Stargard Berufsunfähigkeit Butzbach
weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Berufsunfähigkeitsversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)

Jeder Arbeitnehmer in Deutschland baut sich mit seinem monatlichen Gehalt einen gewissen Lebensstandard auf, den man mit der Zeit schätzen und lieben lernt. Viele machen sich jedoch keine Gedanken darüber was passiert, wenn dieses Gehalt plötzlich wegfallen sollte.

Irrglaube der staatlichen Berufsunfähigkeitsrente

Eines der größten Missverständnisse ist nach wie vor, dass sehr viele Menschen immer von der "staatlichen Absicherung bei Berufsunfähigkeit" sprechen, jedoch dabei ganz vergessen, dass es diese für die jüngeren Generationen überhaupt nicht mehr gibt. Die staatliche Berufsunfähigkeitsrente wurde 2001 abgeschafft. Wer also nach dem 1. Januar 1961 geboren ist, erhält nur noch eine Erwerbsminderungsrente - und die auch nur, wenn er keine drei Stunden mehr am Tag arbeiten kann, egal in welchem Beruf.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Um durch Krankheit oder Unfall nicht in ein finanzielles Loch zu fallen, können die Bürger selbst vorsorgen - mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Die springt ein, wenn jemand aus Gesundheitsgründen seinen Beruf zu mindestens 50 Prozent nicht mehr ausüben kann.

Leistung darf verweigert werden

Doch dieser Schutz ist schwer zu bekommen. Nicht nur, weil viele Versicherer im Ernstfall immer wieder die Leistung verweigern - es fängt schon mit dem Vertragsabschluss an. Gerade wer eine Vorerkrankung hat, einen Beruf, in dem er viel körperlich arbeiten muss, oder ein Hobby, das die Versicherer als riskant einstufen, muss nicht nur oft saftige Aufschläge in Kauf nehmen oder Leistungsausschlüsse akzeptieren - häufig bekommt er von vornherein keinen Vertrag. Hat man jedoch Angebote vorliegen, gilt es stets genau abzuwägen: Wie viel Beitragszuschlag kann man akzeptieren, ohne seinen Lebensstandard schon im Hier und Heute hoffnungslos abzusenken?

Setzen Sie Ihre Rechte durch...

... und kontaktieren Sie bei Problemen einen erfahrenen Anwalt.

Letzte Aktualisierung am 2015-10-07

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Das Verwaltungsrecht gehört zum öffentlichen Recht, jenem Rechtsbereich, der das Handeln des Staates gegenüber seinen Bürgern definiert. Es ist das Recht der Exekutive. Das Verwaltungsrecht beinhaltet die Leitlinien für dieses staatliche Handeln. (vom 01.12.2016) mehr...
Eine Auslandsadoption ist wesentlich einfacher zu realisieren als die Inlandsadoption. Viele Kinder treffen hier auf weniger Bewerber. Allerdings kann der Kinderwunsch ohne rechtlichen Beistand schnell in den Mühlen der Behörden versickern. (vom 08.09.2016) mehr...
Das Sportrecht gewinnt ständig an Bedeutung. Ursache dafür ist die steigende Attraktivität des Sports sowohl im breitensportlichen Bereich als auch im Profisport. Nie haben so viele Menschen in ihrer Freizeit so viel Sport getrieben wie heute; nie wurden im Profisport höhere Gehälter bezahlt (sicherlich nicht in allen Profisportarten). (vom 13.09.2016) mehr...
Bei manchen Rechtsstreitigkeiten ist es für die Parteien sinnvoller eine Einigung vor einer Gütestelle zu versuchen, anstatt sofort vor Gericht zu klagen. Hier erhalten sie meist schneller und kostengünstiger eine vollstreckbare Entscheidung. In einigen Fällen ist in Deutschland der Einigungsversuch vor einer Gütestelle vor Erhebung einer Klage sogar gesetzlich vorgeschrieben. (vom 14.09.2017) mehr...
Berufsunfähigkeitsversicherungen sind dazu da, bei Berufsunfähigkeit finanzielle Absicherung zu bieten. Sie sind besonders wichtig für Menschen, für die hoch spezialisiert sind und für die kaum berufliche Alternativen oder Umstiegsmöglichkeiten gibt, sollten sie in ihrem angestammten Beruf nicht mehr arbeiten können. (vom 30.11.2016) mehr...
Erst zu Beginn des 19. Jhd. wurde die Gewerbefreiheit (zunächst in Preußen) eingeführt. Sie gestattet jedem Bürger (im übertragenen Sinn) die Ausübung eines Gewerbes, das Grundgesetz sichert die freie Wahl von Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte. Alle Rechte und Pflichten werden im Gewerberecht geregelt. (vom 16.11.2015) mehr...
Berufsverbot kann eine Konsequenz für bestimmte Berufsgruppen sein, wenn diese ihre Tätigkeit missbrauchen. Davon abzugrenzen ist das Beschäftigungsverbot etwa für Schwangere. Dieses hat schützenden Gesundheitscharakter. Ihre Rechte und Pflichten sollten Sie in beiden Fällen genau kennen. (vom 17.10.2016) mehr...
Wer schon einmal bei einer Gerichtsverhandlung dabei war, weiß: Geladene Zeugen müssen in der Regel vor Gericht aussagen. Wie immer gibt es bei einer solchen Regel auch Ausnahmen. Eine davon ist das Zeugnisverweigerungsrecht. (vom 29.09.2016) mehr...
Wer privat versichert ist (und das sind nur ca. 11 % der Bevölkerung), der geht erster Klasse zum Arzt, liegt im Krankenhaus im Einbettzimmer - und hat auch sonst kaum Sorgen. Wenn er mal krank ist, zahlt seine private Krankenversicherung alles. Er wird luxuriös gesund, denken alle gemeinhin. Aber diese Zeiten (wenn es sie je gab) sind vorbei. (vom 16.11.2015) mehr...
In Deutschland können wir auf ein umfassendes Krankenversicherungssystem zurückgreifen. Das verwundert wenig: Wir haben die Krankenversicherung quasi erfunden. Trotzdem gibt es viele Fragen und Probleme, die am besten mit einem Anwalt zu lösen sind. (vom 29.02.2016) mehr...
Expertentipps zu Berufsunfähigkeit
Burnout: Was als Arbeitnehmer, was als Arbeitgeber tun? © Brian Jackson - Fotolia
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2017-03-01 (302 mal gelesen)

Stressbedingte Erkrankungen bis zum totalen Burnout nehmen laut Marktforschungsstudien stetig zu. Und so beschäftigt das Thema Burnout auch immer mehr Gerichte: Kann ein Arbeitnehmer etwa auf Schadensersatz wegen Burnout klagen? Muss ein Chef es dulden, wenn ein wegen Burnout krankgeschriebener Arbeitnehmer eine Segelreise unternimmt?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.294117647058823 / 5 (17 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2009-04-21 (395 mal gelesen)

Die staatliche Förderung nach dem 5. Vermögensbildungsgesetz ist in den letzten Jahren in den Schatten der Riester-Rente getreten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.76 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht GKS Rechtsanwälte 2009-10-09 (806 mal gelesen)

Verbraucherinsolvenzen – im Volksmund auch „Privatinsolvenzen“ genannt – werden tagtäglich beantragt. Allein im Jahr 2008 verzeichnete das statistische Bundesamt rund 98000 Verbraucherinsolvenzen. Dabei können nur wenige Menschen absolut sicher sein, vor einem solchen Schicksal bewahrt zu bleiben – eine Überschuldung kann unverhofft jedermann treffen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.875 / 5 (40 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht Angelika Ehlers 2017-01-02 (884 mal gelesen)

Mindestunterhalt 1. Einkommensgruppe • bis Ende des sechsten Lebensjahres (=1. Stufe) erhöht sich von 335 EUR auf 342 EUR monatlich • von sieben bis zum Ende des zwölften Lebensjahres (=2. Stufe) erhöht sich von 384 EUR auf 393 EUR monatlich • ab dem 13. Lebensjahr bis zum Volljährigkeit (=3. Stufe) erhöht sich von 450 EUR auf 460 EUR monatlich

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9859154929577465 / 5 (71 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht 2015-07-17 (599 mal gelesen)

Viele Kunden der Sparkassen zahlen monatlich einen festgesetzten Betrag in Bonussparprogramme (Scala Sparvertrag u.ä.) ein. Dabei handelt es sich teilweise um Anlageformen mit einer langen Laufzeit von bis zu 25 Jahren. Kunden, die den Sparvertrag nicht vor Ablauf kündigen und die Einzahlungen ohne Unterbrechung vornehmen, bekommen teilweise einen Bonus von 3,5%. Dies ist, gemessen an dem derzeit niedrigen Zinsniveau sehr viel. Die Sparkassen wollen den Verlust, den sie wegen des niedrigen Zinsniveaus verbuchen, nicht hinnehmen und reagieren mit der Kündigung von Sparverträgen. Das ist jedoch nicht rechtens, wie z.B. das Landgericht Ulm in einem Urteil gegen die Sparkasse Ulm hat (Scala).

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.04 / 5 (25 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-11-07 (382 mal gelesen)

Einige Versicherer wollen Kosten sparen und haben ihre Bedingungen nach der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes nicht angepasst. Nun hat sich der Bundesgerichtshof mit diesem Rechtsproblem beschäftigt. Denn die alten Verträge sahen vor, dass der Versicherte komplett leer ausgeht, wenn er seinen vertraglichen „Pflichten“ nicht nachkommt.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9166666666666665 / 5 (24 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2011-05-16 (384 mal gelesen)

Viele Versicherte zahlen ihre Beiträge unterjährig. Die Versicherer lassen sich das mit Zuschlägen bezahlen. Die werden aber nicht transparent genug ausgewiesen. Das entschied das Landgericht Hamburg gegen die Neue Leben.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.473684210526316 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-06-20 (449 mal gelesen)

Wie viel man sich leisten kann, hängt davon ab, wie viel man verdient. Somit besteht ein Abhängigkeitsverhältnis zwischen Lohnzahlungen und Ausgaben. Man muss sich auf seinen Lohn zu einem fixen Termin verlassen können, um seinen Lebensstandard zu erhalten.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (33 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2016-05-21 (562 mal gelesen)

Das Handy während der Autofahrt zu benutzen kostet 60,- € und bringt einen Punkt in Flensburg. Doch wann wird ein Handy im Sinne der StVO während der Fahrt benutzt?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0606060606060606 / 5 (33 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Arbeitsrecht 2013-03-15 (137 mal gelesen)

Für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung muss der zukünftige Versicherungsnehmer viele Fragen zu seiner Gesundheit beantworten. Vorerkrankungen oder chronische Krankheiten können zu saftigen Aufschlägen bei den Versicherungsbeiträgen führen. Trotzdem sollte der Versicherungsnehmer die Gesundheitsfragen in jedem Fall wahrheitsgemäß beantworten, ansonsten muss die Berufsunfähigkeitsversicherung im Versicherungsfall nicht zahlen!

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2 / 5 (5 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Sozialleistungen