anwaltssuche

Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht

Hier finden Sie zum Anwalt für Bankrecht/Kapitalmarktrecht in Ihrer Nähe. Suchen Sie nach Plz, Ort oder nutzen Sie die Filter.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Bankrecht- und Kapitalmarktrecht: Ein Anwalt hilft bei Falschberatung, Anlagebetrug, Fehlern im Kreditvertrag

Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht

Seltsame Klauseln im Kreditvertrag? Abhebungen mit Ihrer gestohlenen EC-Karte? Hier sind Sie richtig!

Die Verbraucherrechte gegenüber Banken und Finanzhäusern sind in den letzten Jahren gestärkt worden. Ihre EC-Karte ist entwendet worden, die Diebe haben damit Geld abgehoben. Jetzt weigert sich Ihre Bank, den entstandenen Schaden (immerhin wurden hohe Beträge von Ihrem Konto abgehoben) zu erstatten. Die Bank behauptet, Sie hätten die Pflicht zur Geheimhaltung Ihrer PIN verletzt - anders als mit der PIN hätten die Täter schließlich kein Geld abheben können. Haben Sie aber nicht, und wie die Täter an Ihre PIN kommen, ist Ihnen schleierhaft. Was sind nun Ihre Rechte der Bank gegenüber? Ein guter Anwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht könnte Ihnen da weiterhelfen. Denn das Bankrecht regelt alle Rechtsbeziehungen zwischen einer Bank und ihren Kunden und zwischen Banken untereinander. Alle Fragen rund um Kredite, Zahlungsverkehr, Schecks, EC- und Kreditkarten, Verträge mit Banken, Bürgschaften etc. sind im Bankrecht festgeschrieben.

Ihre Anlage: ein Totalverlust? Ihr Fonds: abgeschmiert? Ein Anwalt weiß, ob Ihre Bank haftet.

Das Kapitalmarktrecht regelt den gesamten Wertpapierhandel. Ihm unterliegt das Kaufen und Verkaufen von Aktien, Pfandbriefen, Anleihen. Fonds, Optionen u.ä. Das betrifft Sie häufiger als Sie denken. Ein Beispiel: Die Anlageform, die Sie für die 20.000 EUR aus dem Erbe Ihrer Tante gewählt haben, sei "todsicher", sagte damals der Bankberater. Jetzt erhalten Sie eine Mitteilung Ihrer Bank, dass die Anlage leider "ein Totalverlust" sei. Von dem angelegten Kapital sei nichts mehr übrig. Als Anleger bei einem hochriskanten Fonds sei das im Übrigen Ihr normales unternehmerisches Risiko, über das Sie ja - bei Abschluss der Anlage - hinreichend aufgeklärt worden seien. usw. usw. Aufgeklärt wurden Sie nicht - und hier hätte ein guter Anwalt einen Hebel, den er ansetzen könnte. Denn bei Abschluss riskanter Anlagen muss der Berater nicht nur darüber aufklären, was er selbst bei dem Geschäft als Provision kassiert, sondern er muss auch besonders auf die mit der Anlage verbundenen Risiken hinweisen.

Bankrecht ist auch Ihr Recht – nicht nur das der Bank!

Ohne Bank können Sie in einer modernen Gesellschaft kaum existieren - schon deshalb nicht, weil Sie ein Bankkonto brauchen. Und wenn Sie mal ein bisschen Geld übrig haben, überlegen Sie, wo und wie Sie anlegen - und tragen es ebenfalls zu einer Bank. So regeln Banken alles, was mit Geld und Geldgeschäften zu tun hat und jeder Mensch hat (fast) zwangsläufig eine Rechtsbeziehung zu einer Bank. Einige Banken- und Anlegerskandale der jüngeren Vergangenheit haben den Ruf der Banken beschädigt und das Verbrauchervertrauen angekratzt. Viele der Fragen, die das Bank- und Kapitalmarktrecht betreffen, wurden in der jüngeren Vergangenheit besonders unter Verbrauchergesichtspunkten von Gerichten neu bewertet. Wenn Sie also ein Problem aus dem Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts haben, stehen Ihre Chancen nicht schlecht. Wenden sie sich an einen versierten Anwalt. Kontaktieren Sie am besten jetzt gleich unverbindlich einen Rechtsanwalt in Ihrer Nähe!

Letzte Aktualisierung am 2018-01-27

Weiterführende Informationen
Expertentipps zu Bank- & Kapitalmarktrecht