anwaltssuche

Anwalt Mietminderung

Hier finden Sie Anwälte für Mietrecht in Ihrer Nähe. Jetzt Anwaltssuche starten!

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch
anwaltssuche.de Anwalt Mietminderung

Mietminderung- Wann darf die Miete gekürzt werden?

Letzte Aktualisierung am 17.01.2019 / Lesedauer ca. 2 Minuten
Anwalt Mietminderung

Info: Anwalt suchen und beauftragen

Auf den Kanzleiprofilen unserer Anwälte und Anwältinnen können Sie sich umfassend über die jeweilige Beratungsleistung informieren. Sie können Ihren Fall dann auch kurz schildern und sich unverbindlich zurückrufen lassen. Ihr Anwalt / Ihre Anwältin kann sich dann optimal vorbereiten und Sie effektiv zu Ihrem Rechtsfall und den Kosten beraten.

Das sollten Sie zur Mietminderung wissen

Schimmelbildung, kein Internetanschluss, Wohnflächenabweichungen oder der Lärm der Nachbarn: Eine Beeinträchtigung einer Mietwohnung kann einen Mietmangel darstellen – muss aber nicht. Ein Rechtsanwalt gibt kompetent Auskunft, ob der Mieter die volle Miete zahlen muss.

Ein Mietmangel ist immer dann gegeben, wenn die Wohnung nicht mehr im vertraglich vereinbarten Umfang genutzt werden kann. Dies ist etwa der Fall, wenn ein Wasserschaden oder ein starker Schimmelbefall die Wohnung unbewohnbar macht. Eine defekte Lampe im gemeinschaftlichen Flur ist nicht als Mietmangel einzustufen, sondern hier handelt es sich um einen sog. Bagatellschaden. Ein Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt im Mietrecht beschäftigt sich regelmäßig mit der Frage, ob der vom Mieter aufgeführte Mangel ein Grund zur Mietminderung ist und kennt die entsprechende Rechtsprechung und Gesetzeslage. Er weiß auch wie Mieter bei Mietmängel vorgehen müssen, um später eine Mietminderung zu erzielen. Dafür ist es zunächst notwendig, dass der Mieter den Mangel gegenüber dem Vermieter anzeigt und diesem die Möglichkeit gibt, den Mangel zu beseitigen. Ein Rechtsanwalt weiß, welche Frist im Einzelfall angemessen ist. Bleibt der Vermieter untätig und beseitigt den Mietmangel trotz Anzeige nicht, hat der Mieter mehrere Optionen. Er kann die Miete mindern, auf Mängelbeseitigung klagen oder eine sog. Ersatzvornahme durchführen lassen – also den Mangel auf Kosten des Vermieters beseitigen lassen. Welcher Weg im Einzelfall zielführend die Wohnung wieder schnell in einen bewohnbaren Zustand bringt, kann ein Rechtsanwalt kompetent und zuverlässig einschätzen.

Mietminderung – Ein Fall für den Rechtsanwalt!

Eine Mietminderung sollte vom Mieter nicht ohne anwaltliche Unterstützung durchgeführt werden. Liegt im Nachhinein kein Mietminderungsgrund vor, schuldet der Mieter dem Vermieter die einbehaltene Miete und riskiert eine Kündigung. Ein Rechtsanwalt kann aufgrund seiner juristischen Kenntnisse und seiner Erfahrung beurteilen, ob und wie eine Mietminderung durchgeführt werden kann. Nehmen Sie die Beratung eines Experten in Anspruch!

Weiterführende Informationen
Expertentipps zu Mieten & Vermieten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung