anwaltssuche

Einen Anwalt für Versicherungsrecht in Dietmannsried auf Anwaltssuche finden

Rechtsanwältin Christin Haase Kempten

Christin Haase – Fachanwältin für Versicherungsrecht und Verkehrsrecht in Kempten. Herzlich Willkommen, ich freue mich, Ihnen meine Unterstützung anbieten zu können und Ihnen bei Ihren juristischen Angelegenheiten zur Seite zu stehen. Meine Tätigkeits-Schwerpunkte. Ich bin Fachanwältin für die Rechtsgebiete Verkehrsrecht und Versicherungsrecht. In diesen Bereichen besitze ich ein besonders fundiertes Wissen und weitreichende Erfahrung, um Sie professionell zu beraten oder vor Gericht effektiv zu vertreten. Als Fachanwältin für Versicherungsrecht kenne mich bestens in Fragen der privaten und der gesetzlichen Versicherungen aus, zum Beispiel bei Schadenregulierungen in der privaten Haftpflicht- oder Unfallversicherung, bei Fragen der Kostenübernahme in der gesetzlichen Krankenversicherung oder der PKV. Wenden Sie sich hier vertrauensvoll an mich! Zu meiner Arbeitsweise. Eine Versicherung hat jeder von uns – letztlich basiert sie auf einem Vertrag, den man mit dem Versicherungsunternehmen abschließt, das dann gegen einen Beitrag Versicherungsschutz gewährt. Die Vertragsbedingungen von Versicherungen sind weit reichend und komplex. Oft benötigen sie ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 29.05.2013 (1089 mal gelesen)

Hat der verstorbene Ex-Ehemann eine Lebensversicherung abgeschlossen, wonach die Ehefrau bezugsberechtigt sein soll, dann hat sie grundsätzlich auch einen Anspruch auf Auszahlung der Lebensversicherung. Das ist auch dann so, wenn die Ehe geschieden wurde und der Ehegatte ein zweites Mal heiratet.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (58 Bewertungen)
Expertentipp vom 15.03.2013 (161 mal gelesen)

Für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung muss der zukünftige Versicherungsnehmer viele Fragen zu seiner Gesundheit beantworten. Vorerkrankungen oder chronische Krankheiten können zu saftigen Aufschlägen bei den Versicherungsbeiträgen führen. Trotzdem sollte der Versicherungsnehmer die Gesundheitsfragen in jedem Fall wahrheitsgemäß beantworten, ansonsten muss die Berufsunfähigkeitsversicherung im Versicherungsfall nicht zahlen!

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.2 / 5 (6 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Schadensersatz & Haftpflicht
Infos zu Anwälte Versicherungsrecht in Dietmannsried
Versicherungsrecht
Versicherungsrecht ©freepik - mko

Versicherungsrecht in Deutschland

Auto mit eingedrückter Frontpartie und verbogener Motorhaube Seit Anfang des letzten Jahrhunderts gibt es in Deutschland einige vom Staat auferlegte Pflichtversicherungen für alle Bürger. Es gibt jedoch noch eine Unmenge an möglichen Privatversicherungen. Um diese privaten Versicherungen geht es im Versicherungsrecht. Es wird durch das Zivilrecht geregelt. Das privatrechtliche Versicherungsrecht ist überwiegend im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt.

Alles ist versicherbar.

50 Euro Scheine in Gesäßtasche Welche Versicherungen sinnvoll sind und welche nicht, wird von Finanzexperten immer wieder diskutiert. Jeder sollte unbedingt eine Privathaftpflichtversicherung abgeschlossen haben. In der Einstufung weit oben stehen auch Versicherungen wie die Risikolebensversicherung oder die Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch eine Tierhalterhaftpflichtversicherung oder Hundehaftpflicht ist gegebenenfalls wichtig, wenn nicht sogar gesetzlich vorgeschrieben vom jeweiligen Bundesland. Als Wohneigentümer oder Hausbesitzer sollte man unbedingt eine Wohngebäudeversicherung abgeschlossen haben. Dies gilt auch für Bauherren und der möglichen Bauherrenhaftpflichtversicherung. Ergänzt werden kann sie mit einer Elementarschadensversicherung. Für Selbstständige gibt es die Möglichkeit sich freiwillig gesetzlich rentenversichern zu lassen. Komfortabel sind auch die Pflegezusatzversicherung oder eine Vollkaskoversicherung für sein Kfz. Diese Versicherungen sind jedoch ausgesprochen teuer. Ebenfalls teuer sind Zahnzusatzversicherungen. Die Rechtsschutzversicherungen gelten als durchaus hilfreich, sie decken aber nur die jeweils vertraglich vereinbarten Rechtsbereiche ab. Lassen Sie nur versichern, was unbedingt versichert werden muss um doppelte Schadensabdeckung zu vermeiden. Dieses passiert gern mit Reiseepäckversicherungen, meist ist dieses nämlich bereits durch die Hausratversicherung abgedeckt. Handy- oder auch Brillenversicherung werden von Experten meist als überteuert und deshalb als nicht rentabel eingestuft. Holen Sie sich als Versicherungsnehmer den Expertenrat durch einen Anwalt für Versicherungsrecht ein. Jede Versicherung hat ihrerseits selbstverständlich auch eine eigene Rechtsabteilung. Kontaktieren Sie im Streitfall einen Anwalt für Versicherungsrecht in Dietmannsried.

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

Frau rauft sich die Haare vor Computer Entsteht dem Versicherten ein Schaden, der im vereinbarten Leistungsumfang enthalten ist, so wird eine zuverlässige Versicherung diesen Schaden in vereinbarter Höhe begleichen. Möglicherweise wird sie vor Kostenübernahme eine Prüfung beantragen. Ob geprüft wird hängt meist von der Höhe der Versicherungsleistung ab. Aber die Versicherung muss sich an eine angemessene Prüfzeit halten um nicht gegen geltendes Gesetz zu verstoßen. Der Versicherung droht bei grober Verschleppung der Zahlung sogar die Übernahme des angefallenen Verzugsschadens. Hierzu können auch die entstandenen Rechtsanwaltskosten des Versicherten gehören. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen, denn bei schneller Einigung kann es auch vorkommen, dass man auf den Anwaltskosten sitzen bleibt. Eine schriftliche Erinnerung an seine Versicherung zu schicken wäre der erste angemessene Schritt wenn die Zahlung ausbleibt. Hat der Versicherte eine Eintragung im HIS, so kann auch dies eine Verzögerung der Zahlung auslösen. HIS ist das Hinweis- und Informationssystem für Versicherungen, und dient der Aufdeckung von Versicherungsbetrug. Ein Ombudsmann könnte benannt werden. Dieser ist eine kostenfreie Option um zu einer, für beide Seiten, zufriedenstellenden Lösung zu kommen. Eine weitere Möglichkeit wäre sich mit einer Beschwerde an die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht, zu wenden. Ist der Versicherungsanspruch gerechtfertigt, sollte niemand jahrelang auf seine Zahlungen warten müssen. Hilfreich ist meist erst die fachgerechte Unterstützung durch einen Anwalt für Versicherungsrecht. Kontaktieren Sie jetzt unverbindlich einen Anwalt für Versicherungsrecht in Dietmannsried oder Ihrer Nähe.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung