anwaltssuche

Anwalt Rechtsschutz

Rechtsanwälte für Versicherungsrecht. Hier finden Sie schnell & einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall vor Ort. Informationen und Rechtstipps von Anwälten für Versicherungsrecht finden Sie auf dieser Seite und in unserem Expertentipp-Bereich.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Antworten zum Thema Rechtsschutz

Letzte Aktualisierung am 2015-12-16 / Lesedauer ca. 3 Minuten

Welche Bereiche deckt eine Rechtsschutzversicherung ab?

Mit Hilfe einer Rechtsschutzversicherung, oder landläufig auch Rechtsschutz genannt, können Sie Ihre Interessen rechtlich vertreten (lassen). Für die anfallenden Kosten müssen Sie nicht privat aufkommen, sondern diese sind von der Versicherung abgedeckt. Natürlich zahlt die Versicherung nicht per se alle Kosten, die für einen Anwalt oder im Gerichtsverfahren anfallen. Welchen Versicherungsschutz Sie tatsächlich genießen, hängt vom vereinbarten Leistungsbereich ab. So können Sie sich grundsätzlich als Privatperson, Kfz-Fahrer, Mieter oder Vermieter oder als Arbeitnehmer absichern.

Welche Kosten übernimmt eine Rechtsschutz?

Normalerweise übernimmt eine Rechtsschutzversicherung folgende Kosten:
  • Anwaltskosten: Gehen Sie mit Ihrem Rechtsproblem zu einem Anwalt, übernimmt die Versicherung die anfallenden Kosten. Doch Vorsicht: Der Rechtsanwalt muss nach der gesetzlichen Gebührenordnung abrechnen. Tut er dies nicht, müssen Sie gegebenenfalls die Differenz bezahlen. Klären Sie das bitte im Vorfeld mit dem gewünschten Anwalt und der Versicherung ab.
  • Kosten im Gerichtsverfahren: Das beinhaltet die Gerichtskosten, ggf. Kosten für einen Gerichtsvollzieher, für Zeugen oder Sachverständige sowie ggf. Kosten der Gegenseite.
  • Sonderfall Strafrecht: Im Strafverfahren stellt die Rechtsschutz in der Regel die Kaution.
  • Sonderfall Ausland: Sollten im Ausland Unterlagen übersetzt werden müssen, übernimmt die Rechtsschutz die dafür anfallenden Kosten wie auch – je nach Vertrag - die Stellung einer Kaution.

Welche Kosten übernimmt die Rechtsschutz nicht?

Es gibt Sachverhalte, bei denen die Versicherungen grundsätzlich die Zahlung verweigern, darunter fallen insbesondere:
  • Alle Fälle, die sich vor Versicherungsbeginn angebahnt haben oder viele Fälle, die innerhalb der ersten drei Monate nach Versicherungsbeginn begonnen haben
  • Grundsätzlich alle vorsätzlich begangenen Straftaten
  • Bestimmte Verfahren: Grundsätzlich Verfahren vor dem Verfassungsgericht oder Verfahren vor internationalen Gerichten

Ist der Anwalt frei wählbar?

Grundsätzlich haben Sie freie Anwaltswahl. Lediglich eine Einschränkung gibt es, die wir bereits weiter oben erwähnt haben: Rechnet der Anwalt mehr ab als in der gesetzlichen Gebührenordnung vorgegeben ist, müssen Sie ggf. die Differenz selbst tragen. Wir empfehlen je nach Fall, ob Arbeitsrecht, Verkehrsrecht oder Verkehrsstrafrecht, Mietrecht oder Zivilrecht einen erfahrenen, spezialisierten Anwalt zu beauftragen, der seine Kanzlei zudem in Ihrer Umgebung haben sollte. So sparen Sie eigene Anfahrtskosten und können vertrauliche Dokumente persönlich austauschen. Bei anwaltssuche.de finden Sie Anwälte für alle maßgeblichen Rechtsgebiete gleich in Ihrer Nähe.

Deckt der Versicherungsschutz auch Angehörige ab?

Neben Ihnen sind auch Ihr Ehepartner und Ihre Kinder mitversichert, wenn Sie den Familientarif gewählt haben. Gegebenenfalls müssten Sie den abgeschlossenen Singletarif ändern. Das führt normalerweise zu höheren Gebühren und ggf. zu einer erneuten Wartezeit, damit sind Sie dann aber auf der sicheren Seite. Übrigens können Sie auch Ihren Lebenspartner in Ihrem Vertrag einschließen. Auch hierfür gilt die Prämisse, dass Sie den Familientarif abgeschlossen haben müssen (auch wenn Sie nicht verheiratet sind). Haken Sie im Zweifelsfall nochmals bei Ihrer Versicherungsgesellschaft nach. Stichwort erwachsene Kinder: Diese sind solange mitversichert, solange diese noch in der Ausbildung und unverheiratet sind. Tipp: Wenn sich Ihre privaten Umstände geändert haben, sollten Sie das Ihrer Versicherung unbedingt schnell mitteilen.

Wie verhalte ich mich im Schadensfall richtig?

Benötigen Sie rechtliche Hilfe, müssen Sie als Erstes Ihre Versicherung kontaktieren. Ein Mitarbeiter wird mit Ihnen alle Details durchgehen. Lassen Sie jedoch keine Zeit verstreichen, es gibt enge Fristen, die nach Ablauf schmerzliche Folgen haben können. Auch behördliche Schreiben sollten Sie diesbezüglich genau prüfen. Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung und ist Ihnen eine Mitteilung Ihrer Versicherung unklar, befragen Sie auch hier am besten einen Anwalt. Kontaktieren Sie gleich hier einen Anwalt zum Thema Rechtsschutz.

Weiterführende Informationen
Das könnte Sie auch interessieren
Die einstweilige Verfügung ist ein effektives Mittel zur Durchsetzung wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsansprüche. In der Regel folgt sie auf eine erfolglose außergerichtliche Einigung. Dann kann bei Gericht die einstweilige Verfügung beantragt werden. (vom 13.09.2016) mehr...
Immer mehr Menschen sind laut aktuellen Statistiken von Überschuldung und Privatinsolvenzen betroffen, im Rahmen derer sie zur Abgabe von eidesstattlichen Versicherungen – früher als Offenbarungseid bezeichnet – getrieben werden. Voraus geht dem ein erfolgloses Zwangsvollstreckungsverfahren von nicht bezahlten Forderungen. (vom 20.06.2017) mehr...
Das Versicherungsrecht beschäftigt sich mit allen freiwillig abgeschlossenen Versicherungen und den damit verbundenen rechtlichen Problemen. Meistens geht es um Probleme bei der Schadensregulierung - wenn eine Versicherung überhaupt abgeschlossen werden darf. (vom 14.02.2018) mehr...
Ist ein Schuldner zu einem Offenbarungseid verpflichtet, bleibt er besser bei der Wahrheit, da ansonsten ein Strafverfahren und Freiheitsstrafen drohen. Unrichtige Angaben bergen ein weiteres Risiko: Wird im Rahmen eines Insolvenzverfahrens Restschuldbefreiung beantragt, kann diese bei unrichtigen Angaben in der eidesstattlichen Versicherung verweigert werden. (vom 02.12.2015) mehr...
Zu den Kfz-Versicherungen zählt eine Reihe unterschiedlicher Versicherungsarten. Wenn man von "Autoversicherung" spricht, ist jedoch meist die Kfz-Haftpflichtversicherung gemeint. Sie ist in Deutschland eine Pflichtversicherung: Wer ein Auto zulassen und fahren möchte, muss eine Kfz-Haftpflichtversicherung dafür abschließen. (vom 27.09.2017) mehr...
Das Eigentum an einer Idee ist die Grundlage für das Rechtsverständnis, das den Gewerblichen Rechtsschutz prägt. Es bezieht sich allerdings auf die gewerbliche Nutzung von Ideen und ihre gewerblichen Schutzrechte: Markenrechte, Patente, Geschmacks- und Gebrauchsmuster, Urheberrecht. (vom 16.11.2015) mehr...
Eine Mediation im Arbeitsrecht ist nicht nur in der Regel kostengünstiger als eine gerichtliche Auseinandersetzung. Sie ist auch friedlicher. Beide Parteien haben die Gelegenheit, ihr Anliegen und damit "ihre" Seite des Konflikts einzubringen. Ziel am Ende ist eine gemeinsam erarbeitete, echte Lösung. (vom 24.11.2015) mehr...
Eine Verbraucherinsolvenz geht in vielen Fällen eine Hiobsbotschaft voraus: Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses, Tod des Hauptverdieners, Scheidung oder Verlust der Mietswohnung. Wie gut, dass es mit der Verbraucherinsolvenz die Möglichkeit gibt, wieder auf die Füße zu kommen - allerdings gilt diese nicht für jeden. (vom 02.12.2015) mehr...
Verteidigen können Sie sich immer nur dann, wenn Sie wissen, was Ihnen vorgeworfen wird. Das gilt im Privat- und Berufsleben genauso wie in einem Strafverfahren. Gut, wenn Sie wissen, wo Sie Akteneinsicht erhalten können und wie viele Akten es über Sie überhaupt gibt. (vom 27.10.2016) mehr...
In der Mediation steht das gemeinsam Interesse im Vordergrund, zu einer für beide Parteien passenden Lösung zu kommen, die auch den Bedürfnissen und Interessen beider entspricht. Da es bei Scheidungen meist um die Kinder geht, ist eine Mediation im Familienrecht besonders hilfreich. (vom 24.11.2015) mehr...
Expertentipps zu Schadensersatz & Haftpflicht Expertentipps zu Versicherungrecht & Sozialversicherung

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung