anwaltssuche

Hier finden Sie kompetente Rechtsanwälte für Versicherungsrecht in Berlin

Rechtsanwälte aus Berlin für das rechtliche Fachgebiet Versicherungsrecht. Wählen Sie schnell und einfach einen persönlichen Anwalt für Ihren Rechtsfall.

Rechtsanwalt Dr. Marc Christoph Baumgart Berlin
Rechtsanwalt Dr. Marc Christoph Baumgart
Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Versicherungsrecht · Fachanwalt für Medizinrecht
Meierottostraße 7, 10719 Berlin
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Stefan Brieger Berlin
Rechtsanwalt Stefan Brieger
Brieger Rechtsanwaltskanzlei
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Versicherungsrecht
Werneuchenerstraße 33, 13055 Berlin
Zu meinem Profil
Rechtsanwalt Bodo K. Seidel Berlin
Rechtsanwalt Bodo K. Seidel
Meier / Theobaldt / Zindler / Jureczek / Seidel
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Verkehrsrecht · Fachanwalt für Versicherungsrecht
Karl-Marx-Allee 90a, 10243 Berlin
(1 Bewertung)
Zu meinem Profil
Infos über Anwälte für Versicherungsrecht in Berlin
Versicherungsrecht
Versicherungsrecht ©freepik - mko

Versicherungsrecht - kurz zusammengefasst

schwarzer Wagen mit großem Heckschadenschwarzer Wagen mit großem Heckschaden Die Bürger in Deutschland werden bereits durch eine Reihe von Pflichtversicherungen durch den Staat geschützt. Angeboten werden darüber hinaus jedoch zahlreiche weitere freiwillige, private Versicherungen. Das Versicherungsrecht dient diesen als rechtliche Basis. Das Versicherungsrecht findet man im Zivilrecht. Das privatrechtliche Versicherungsrecht ist überwiegend im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt.

Versichert werden kann fast alles.

50 Euro Scheine in Gesäßtasche50 Euro Scheine in Gesäßtasche Expertenmeinungen legen immer mal wieder offen, welche Versicherungen in unterschiedlichen Situationen nötig sind und welche nicht. Immer ganz vorne dabei ist die Privathaftpflichtversicherung. Die Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Auslandsreisekrankenversicherung sind ebenfalls sehr sinnvoll. In Bundesländern wie Berlin, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ist sie Pflicht, die Tierhalterpflichtversicherung, aber sinnvoll ist sie auch für Tierhalter in allen anderen Bundesländern. Über Wohngebäudeversicherung sollte jeder Haus- oder Wohnungseigentümer dringend nachdenken. Für Bauherren ist es eigentlich unerlässlich eine Bauherrenhaftfplicht abzuschließen. Ergänzt werden kann sie mit einer Elementarschadensversicherung. Ist man selbstständiger Unternehmer, so kann eine freiwillige, gesetzliche Rentenversicherung eine gute Absicherung für das Alter sein. Als Luxus, aber dennoch interessant gelten dann Versicherungen wie die Pflegezusatz- oder Kinderinvaliditätsversicherung. Diese Versicherungen sind jedoch ausgesprochen teuer. Dies gilt auch für Zahnzusatzversicherungen, die sich nur rentieren, wenn man sie häufig in Anspruch nehmen muss. Im Rechtsschutz gibt es viele Bereiche die abgedeckt werden könnten, hier ist es sinnvoll sich vorher genau Gedanken zu machen, welche Bereiche man versichert haben möchte. Durch die Unübersichtlichkeit des Leistungsumfanges von Versicherungen, kann es auch passieren, dass man sich doppelt versichert. So deckt die Hausratversicherung in aller Regel bereits verloren gegangenes Reisegepäck mit ab. Als teuer und unnötig gelten Brillen- oder Handyversicherungen. Um auf der sicheren Seite zu sein, ist es bei versicherungstechnischen Fragen empfehlenswert sich anwaltlichen Rat zu holen. Auch Versicherungen haben ihrerseits Anwälte in ihrem Unternehmen angestellt. Wenden Sie sich an einen Anwalt für Versicherungsrecht in Berlin, wenn Sie Ihre Rechte missachtet sehen.

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

Frau mit enttäuschtem Ausdruck wegen NachrichtFrau mit enttäuschtem Ausdruck wegen Nachricht Hat man beispielsweise eine Lebensversicherung abgeschlossen, so kann man sich bei einer zuverlässigen Versicherung darauf verlassen, dass sie zum vereinbarten Zeitpunkt ihre Zahlung leisten wird. Die Versicherung kann, wenn der Versicherungsfall eintritt, eine Prüfung veranlassen. Damit ist meist dann zu rechnen, wenn es sich um hohe Kosten handelt oder Personenschaden entstanden ist. Aber die Versicherung muss sich an eine angemessene Prüfzeit halten um nicht gegen geltendes Gesetz zu verstoßen. Es kann dann passieren, dass die Versicherung für ihre Verzögerungstaktik auch noch für entstandenen Verzugsschaden aufzukommen hat. Dies würde dann möglicherweise auch entstehende Rechtsanwaltskosten mit einschließen. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen, denn bei schneller Einigung kann es auch vorkommen, dass man auf den Anwaltskosten sitzen bleibt. Der Versicherung sollte als erster Schritt eine schriftliche Erinnerung zugeschickt werden. Ein Grund für die Verzögerung könnte ein sich negativ auswirkender HIS-Eintrag des Versicherungsnehmers sein. HIS ist ein Hinweis- und Informationssystem für Banken und Versicherungen und funktioniert ähnlich wie die Schufa. Weiterhin gibt es die Möglichkeit einen Ombudsmann einzuschalten. Dieser Vermittler kann schlichtend zu einem positiven Ergebnis beitragen. Eine weitere Möglichkeit wäre sich mit einer Beschwerde an die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht, zu wenden. Schadensregulierungen sollten unbedingt zügig abgeschlossen werden können. Spätestens dann benötigt man die Hilfe eines erfahrenen Anwalts für Versicherungsrecht um seine Rechte vor dem Gesetz durchzusetzen. Nützen Sie mit anwaltsuche.de die kostenfreie Kontaktaufnahme zu einem Anwalt für Versicherungsrecht in Berlin.