anwaltssuche

Rechtsanwälte für Versicherungsrecht in Stuttgart Mitte auf Anwaltssuche finden

Rechtsanwalt Christoph Schäfer Stuttgart
Rechtsanwalt Christoph Schäfer
Hartmann, Gallus und Partner
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Versicherungsrecht · Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Hummelbergstraße 7, 70195 Stuttgart
0711 / 69 78 50
Kontaktformular

Rechtsanwalt Christoph Schäfer, Fachanwalt für Versicherungsrecht · Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Herzlich willkommen auf meinem Profil bei anwaltssuche.de! Fokussiert auf das Versicherungsrecht vertrete ich Sie in diesem Rechtsgebiet als Fachanwalt versiert und effizient. Kommen sie mit Ihrem Rechtsanliegen gerne zu mir – wir entwickeln die passenden Strategien und Vorgehensweisen um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen. Nutzen Sie dafür gern das Kontaktformular auf meinem Profil. Ich melde mich umgehend! Meine anwaltlichen Tätigkeitsschwerpunkte Bei Hartmann, Gallus und Partner betreue ich meiner Spezialisierung gemäß Mandate aus dem Versicherungsrecht, insbesondere dem Recht der privaten Lebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Unfallversicherung, Krankenversicherung und der Sach- und Haftpflichtversicherung. Als Fachanwalt im Bau- und Architektenrecht untstütze ich Sie natürlich auch in diesen Rechtsfragen, weiterhin im Werkvertragsrecht, im Vergaberecht und im Vertrags- und Haftungsrecht. Was kann ich im Versicherungsrecht für Sie tun? Kern- und Herzstück einer Versicherung ist immer ein Vertrag, der zwischen dem Versicherungsunternehmen und dem Versicherungsnehmer abgeschlossen ...mehr
Zu meinem Profil
Infos zu Anwälte Versicherungsrecht in Stuttgart Mitte
Versicherungsrecht
Versicherungsrecht ©freepik - mko

Das Versicherungsrecht

Mann schaut verzweifelt in brennendes FahrzeugMann schaut verzweifelt in brennendes Fahrzeug Der deutsche Staat erfüllt die Fürsorge seinem Volk gegenüber unter anderem durch Pflichtversicherungen wie Sozialversicherungen. Dann gibt es aber auch freiwillige private Versicherungen. Für diese privaten Versicherungen gibt es das Versicherungsrecht. Das Versicherungsrecht findet man im Zivilrecht. Weitestgehend sind die Regelungen im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt.

Alles ist versicherbar.

ein Stapel 20 Euro Geldscheineein Stapel 20 Euro Geldscheine Immer wieder erklären Finanzprofis, welche Versicherungen vernünftig sind und welche überflüssig. Als absolut wichtig wird die Privathaftpflichtversicherung eingestuft. Versicherungen Berufsunfähigkeit oder Auslandsreisekrankenversicherungen werden auch als wichtig beurteilt. In Bundesländern wie Berlin, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ist sie Pflicht, die Tierhalterpflichtversicherung, aber sinnvoll ist sie auch für Tierhalter in allen anderen Bundesländern. Die Wohngebäudeversicherung ist Expertenmeinungen zufolge unbedingt empfehlenswert für Hauseigentümer. Für Bauherren ist es eigentlich unerlässlich eine Bauherrenhaftfplicht abzuschließen. Eine Erweiterung dieser Versicherung über Elementarschäden ist möglich und auch sinnvoll. Vielen ist bekannt, dass man sich freiwillig gesetzlich krankenversichern kann, dasselbe gilt ebenfalls für die Rentenversicherung und Selbstständige sollten diese durchaus in Betracht ziehen. Ob eine Vollkaskoversicherung nötig ist, das hingegen ist individuell abzuklären. Aber sie sind sehr kostspielig. Für Zahnzusatzversicherungen gilt das gleiche. Im Rechtsschutz gibt es viele Bereiche die abgedeckt werden könnten, hier ist es sinnvoll sich vorher genau Gedanken zu machen, welche Bereiche man versichert haben möchte. Durch die Unübersichtlichkeit des Leistungsumfanges von Versicherungen, kann es auch passieren, dass man sich doppelt versichert. Dieses passiert gern mit Reiseepäckversicherungen, meist ist dieses nämlich bereits durch die Hausratversicherung abgedeckt. Auch die Kosten für Brillen- oder Handyversicherungen stehen nicht im Verhältnis zu ihrem Nutzen. Möchte man sichergehen, dass die Versicherung auch bestmöglichen Schutz für einen bietet, so zieht man vor Vertragsabschluss einen Anwalt zur Prüfung hinzu. Da Versicherungen ihrerseits Anwälte in ihrem Unternehmen beschäftigen und ihre Position damit verfestigen. Ein Anwalt für Versicherungsrecht in Stuttgart Mitte liefert zuverlässigen Rechtsrat.

Die Versicherung zahlt nicht – was nun?

ärgerliche Frauärgerliche Frau Entsteht dem Versicherten ein Schaden, der im vereinbarten Leistungsumfang enthalten ist, so wird eine zuverlässige Versicherung diesen Schaden in vereinbarter Höhe begleichen. Eventuell wird sie vorher eine Prüfung veranlassen. Ob geprüft wird hängt meist von der Höhe der Versicherungsleistung ab. Unzulässig lange verzögern darf diese Prüfung eine Versicherungsleistung nicht. Kommt die Versicherung mit ihren Leistungen in Verzug, so hat sie zusätzlich deren Verzugsschaden zu begleichen. Hierzu können auch die entstandenen Rechtsanwaltskosten des Versicherten gehören. Verlassen sollte man sich allerdings nicht darauf. Der Versicherung sollte als erster Schritt eine schriftliche Erinnerung zugeschickt werden. Ein Grund für die Verzögerung könnte ein sich negativ auswirkender HIS-Eintrag des Versicherungsnehmers sein. HIS ist ein Hinweis- und Informationssystem für Banken und Versicherungen und funktioniert ähnlich wie die Schufa. Lassen Sie einen Ombudsmann vermitteln. Dieser ist kostenlos und vermittelt zwischen den Vertragsparteien. Optional kann man sich auch an die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstaufsicht) wenden. Schadensregulierungen sollten unbedingt zügig abgeschlossen werden können. Die erfahrene Unterstützung eines Anwaltes für Versicherungsrecht sollte spätestens bei Fällen, die vor Gericht gehen nicht fehlen. Nützen Sie mit anwaltsuche.de die kostenfreie Kontaktaufnahme zu einem Anwalt für Versicherungsrecht in Stuttgart Mitte.