Logo anwaltssuche.de

Anwalt Versicherung zahlt nicht

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Versicherung zahlt nicht der Kategorie Rechtsanwalt Versicherungsrecht zugeordnet.

Zum Anwalt für Versicherungsrecht bitte Anfangsbuchstaben Ihres Ortes auswählen
A B C D E F G H K L M N O P R S W
Versicherung zahlt nicht Magdeburg Versicherung zahlt nicht Mainz Bretzenheim-Oberstadt Versicherung zahlt nicht Mainz Gonsenheim-Mombach Versicherung zahlt nicht Mainz Hechtsheim-Weisenau Versicherung zahlt nicht Mainz Innenstadt Versicherung zahlt nicht Mannheim Nord Versicherung zahlt nicht Mannheim Ost Versicherung zahlt nicht Mannheim Süd Versicherung zahlt nicht Mannheim West Versicherung zahlt nicht Marktoberdorf Versicherung zahlt nicht Marsberg Versicherung zahlt nicht Mindelheim Versicherung zahlt nicht Mistelgau Versicherung zahlt nicht Mönchengladbach Rheydt Versicherung zahlt nicht Mönchengladbach Stadtmitte Versicherung zahlt nicht München Allach Versicherung zahlt nicht München Altstadt Versicherung zahlt nicht München Am Hart Versicherung zahlt nicht München Au Versicherung zahlt nicht München Aubing Versicherung zahlt nicht München Berg am Laim Versicherung zahlt nicht München Bogenhausen Versicherung zahlt nicht München Feldmoching Versicherung zahlt nicht München Flughafen Versicherung zahlt nicht München Forstenried Versicherung zahlt nicht München Freimann Versicherung zahlt nicht München Fürstenried Versicherung zahlt nicht München Hadern Versicherung zahlt nicht München Haidhausen Versicherung zahlt nicht München Harlaching Versicherung zahlt nicht München Hasenbergl Versicherung zahlt nicht München Isarvorstadt Versicherung zahlt nicht München Laim Versicherung zahlt nicht München Langwied Versicherung zahlt nicht München Lehel Versicherung zahlt nicht München Lochhausen Versicherung zahlt nicht München Ludwigsvorstadt Versicherung zahlt nicht München Maxvorstadt Versicherung zahlt nicht München Milbertshofen Versicherung zahlt nicht München Moosach Versicherung zahlt nicht München Neuhausen Versicherung zahlt nicht München Nymphenburg Versicherung zahlt nicht München Obergiesing Versicherung zahlt nicht München Obermenzing Versicherung zahlt nicht München Obersendling Versicherung zahlt nicht München Pasing Versicherung zahlt nicht München Perlach Versicherung zahlt nicht München Ramersdorf Versicherung zahlt nicht München Riem Versicherung zahlt nicht München Schwabing Versicherung zahlt nicht München Schwanthalerhöhe Versicherung zahlt nicht München Sendling Versicherung zahlt nicht München Solln Versicherung zahlt nicht München Thalkirchen Versicherung zahlt nicht München Trudering Versicherung zahlt nicht München Untergiesing Versicherung zahlt nicht München Untermenzing Versicherung zahlt nicht München West Versicherung zahlt nicht München Westpark
Weitere Orte >>>

Ähnliche Ergebnisse (Wortübereinstimmung):
Anwalt Berufshaftpflichtversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt Berufsunfähigkeitsversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt Gebäudeversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt Gesundheitsfragen Krankenversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt Kostenübernahme Krankenversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt Krankenversicherungsrecht (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt Lebensversicherung kündigen (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt Pflegeversicherungsrecht
Anwalt Sozialversicherungsrecht
Anwalt Versicherungsrecht
Anwalt private Krankenversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)
Anwalt private Unfallversicherung (Anwalt Versicherungsrecht)

Versicherung zahlt nicht - zu Recht?

Gründe für das Nichtzahlen

Eine Versicherung zahlt nicht: Dafür kann es die unterschiedlichsten Gründe geben. Grundsätzlich gilt es die Frage zu beantworten, ob die Begründung für die Nichtleistung oder für die Verzögerung rechtens ist. Diese Frage und den nötigen Druck auf die Versicherungsgesellschaft erreichen Sie nicht immer, aber in den meisten Fällen nur mit fachlicher Unterstützung. Doch zunächst zu den Gründen:

Vertragsinhalt und Vertragsumfang

Ob Kfz-Versicherung, Krankenversicherung, Krankenzusatzversicherung, Unfallversicherung, Pflegeversicherung, Lebensversicherung …: Als Versicherungsnehmer schließen wir vom Namen der Versicherung auf den Vertragsumfang. Oftmals kommt es vor, dass Ihr körperlicher oder materieller Schaden zwar thematisch in die entsprechende Versicherungsart passt, jedoch im konkreten Vertrag ausgeschlossen ist. Auch kann grundsätzlich eine Unterversicherung vorliegen. Das bedeutet: Ihr Schaden ist prinzipiell versichert, aber eben nicht in dem jetzt angefallenen Umfang. Bitter, aber meistens wasserdicht.

Vertragsverletzungen Ihrerseits

Eine Versicherung zahlt dann nicht, wenn diese Ihnen eine Verletzung Ihrer Vertragspflichten nachweisen kann; wenn Sie beispielsweise den Schaden zu spät gemeldet oder relevante Details etwa bei den Gesundheitsfragen Krankenversicherung unterschlagen haben. Bitte Vorsicht: Im Zweifelsfall droht Ihnen neben der Nichtleistung im konkreten Versicherungsfall auch mindestens die Kündigung des Versicherungsvertrags. Verstricken Sie sich besser nicht in Argumentationsketten, sondern setzen Sie auf die Hilfe eines Anwalts für Versicherungsrecht. Er kann Ihnen erstens den Vertragsinhalt "ins Deutsche" übersetzen, und kennt zweitens Wege, die solche Obliegenheitsverletzungen vielleicht umgehen helfen.

Sperrfrist bei neuen Verträgen

Häufig erkennt eine Versicherung eine Leistung aus dem Versicherungsvertrag deshalb nicht an, da der Vertrag erst kürzlich geschlossen wurde. In der Regel setzen Versicherer eine Sperrfrist für die Inanspruchnahme von Vertragsleistungen an (ca. 3-6 Monate). Sollte der Schaden eindeutig innerhalb dieser Zeit erfolgt sein, haben Sie keine Möglichkeit. Manchmal ist der Zeitpunkt jedoch nicht eindeutig bestimmbar. Das kann im Einzelfall Ihre Chance sein.

Schleppende Regulierung seitens der Versicherung

Bewusstes Verschleppen im Versicherungsfall ist häufig dann der Fall, wenn es um hohe Entschädigungssummen oder um Personenschäden geht. Das mag ethisch inakzeptabel anmuten, ist jedoch schlichtweg blanke Berechnung. Die Rechtsprechung ist eindeutig: Wer bewusst oder unzulässig die Bewilligung bzw. die Auszahlung der Leistung hinauszögert, macht sich strafbar. Versicherern droht dann auch die Übernahme des entstandenen Verzugsschadens.

Wer muss den Anwalt zahlen?

Ein Anwalt für Versicherungsrecht bietet vor allem bei komplizierten oder großen Versicherungsfällen zwar keine Garantie für die Durchsetzung Ihrer Forderung, jedoch ein großes Maß an Rechtssicherheit. Die Kosten für die anwaltliche Leistung bezahlen zunächst Sie als Auftraggeber. Gut zu wissen: Das Anwaltshonorar kann im Falle einer wie oben beschriebenen nachgewiesenen Verschleppung gegenüber dem Versicherer als Verzugsschaden geltend gemacht werden. Auch hierüber klärt Sie ein erfahrener Anwalt für Versicherungsrecht zu Beginn gerne auf.

Auch Vergleich kann Erfolg sein

Auch der Vergleich mit einer Versicherungsgesellschaft kann durchaus als Erfolg gewertet werden. Geht es etwa um die Einstufung der Pflegebedürftigkeit, kann Ihnen eine etwas schlechtere, aber rasch zugestandene Einstufung mehr bringen, als ein jahrelanger, erbittert geführter Streit. Ein Rechtsanwalt für Versicherungsrecht erklärt Ihnen gerne alle Möglichkeiten und Erfolgschancen.

Letzte Aktualisierung am 2016-02-02

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-09-13
Das Versicherungsrecht beschäftigt sich mit allen freiwillig abgeschlossenen Versicherungen und den damit verbundenen rechtlichen Problemen. Meistens geht es um Probleme bei der Schadensregulierung - wenn eine Versicherung überhaupt abgeschlossen werden darf.
Kategorie: Anwalt Verkehrsstrafrecht 2016-05-17
Wer beruflich oder privat auf das Auto angewiesen ist, dem rutscht bei einem drohenden Entzug seiner Fahrerlaubnis das Herz erst einmal in die Hose. Gründe, Auswirkungen und Möglichkeiten aus rechtlicher Perspektive erhalten Sie hier.
Kategorie: Anwalt Insolvenzrecht 2015-12-02
Ist ein Schuldner zu einem Offenbarungseid verpflichtet, bleibt er besser bei der Wahrheit, da ansonsten ein Strafverfahren und Freiheitsstrafen drohen. Unrichtige Angaben bergen ein weiteres Risiko: Wird im Rahmen eines Insolvenzverfahrens Restschuldbefreiung beantragt, kann diese bei unrichtigen Angaben in der eidesstattlichen Versicherung verweigert werden.
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-12-11
Eine Immobilie möchte man gegen Risiken absichern. Eine wichtige Versicherung ist hierbei die Gebäudeversicherung, mit deren Hilfe man den Wiederaufbau finanzieren möchte. Was tun, wenn die Versicherung die Zahlung verzögert oder verweigert?
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-12-16
Eine Rechtsschutz ist beruhigend. Wissen Sie aber, ob Sie freie Anwaltswahl haben? Ob Ehepartner oder Kinder eingeschlossen sind? Oder wie Sie sich im Schadensfall verhalten sollten? Hier erhalten Sie Antworten.
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-11-16
Wer privat versichert ist (und das sind nur ca. 11 % der Bevölkerung), der geht erster Klasse zum Arzt, liegt im Krankenhaus im Einbettzimmer - und hat auch sonst kaum Sorgen. Wenn er mal krank ist, zahlt seine private Krankenversicherung alles. Er wird luxuriös gesund, denken alle gemeinhin. Aber diese Zeiten (wenn es sie je gab) sind vorbei.
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-11-30
Berufsunfähigkeitsversicherungen sind dazu da, bei Berufsunfähigkeit finanzielle Absicherung zu bieten. Sie sind besonders wichtig für Menschen, für die hoch spezialisiert sind und für die kaum berufliche Alternativen oder Umstiegsmöglichkeiten gibt, sollten sie in ihrem angestammten Beruf nicht mehr arbeiten können.
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-02-29
In Deutschland können wir auf ein umfassendes Krankenversicherungssystem zurückgreifen. Das verwundert wenig: Wir haben die Krankenversicherung quasi erfunden. Trotzdem gibt es viele Fragen und Probleme, die am besten mit einem Anwalt zu lösen sind.
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-11-16
Die Beantwortung von Gesundheitsfragen ist eine heikle Sache. Ohne es zu wissen, kann man in Fallstricke geraten, die später jede Menge Probleme bereiten können. Nutzen Sie die Expertise eines Anwalts.
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2015-12-02
Wenn es mal ein gesundheitliches Problem gibt, lässt sich mithilfe der PKV recht entspannt gesund werden: Nicht ewig im Wartezimmer sitzen, schneller einen Termin beim Facharzt bekommen. Doch wichtig ist, was Sie mit Ihrer PKV vereinbart haben. Im Zweifelsfall könnten Sie sonst auf den Rechnungen sitzenbleiben.
Expertentipps zu Versicherung zahlt nicht
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2013-07-18 (363 mal gelesen)

Eine private Zahnzusatzversicherung soll die Kosten einer Zahnbehandlung übernehmen, für die die gesetzliche Krankenversicherung nicht eintritt. Oft wird Patienten die Notwendigkeit einer privaten Zahnzusatzversicherung aber erst bewusst, wenn sie schon beim Zahnarzt waren. Vorsicht, wurde eine Behandlung schon vor dem Abschluss des Versicherungsvertrags begonnen, kann das dazu führen, dass die private Zahnzusatzversicherung die Kosten für diese Behandlung nicht übernehmen muss.

3.9545454545454546 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-04-25 (246 mal gelesen)

Eigenbedarfskündigungen sind ein aktuelles Thema für Mieter und Vermieter. Aus Mietersicht ist sie der "wunde Punkt" des eher mieterfreundlichen deutschen Mietrechts. Mehr Immobilienkäufe führen regelmäßig auch zu einem Anstieg von Eigenbedarfskündigungen. Thema heute: Wann gilt eine Sperrfrist?

3.7777777777777777 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2015-10-22 (656 mal gelesen)

Eine Frau kollidierte mit ihrem Ford in einer Engstelle mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Eigentlich ein typischer Fall für die Haftpflichtversicherung; doch hat dieser eine Besonderheit: Die Fahrerin hatte nur einen kroatischen Führerschein – also keine gültige Fahrerlaubnis (Urteil des Amtsgericht Bergheim vom 30.03.2015 - 27 C 168/14).

3.5384615384615383 / 5 (26 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2012-12-11 (403 mal gelesen)

Was passiert bei Fahrerflucht mit dem Versicherungsschutz?

3.6363636363636362 / 5 (22 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2011-04-07 (917 mal gelesen)

Verkehrsunfälle mit Verletzten sind keine Seltenheit. Allein im Jahr 2008 waren in Nordrhein Westfalen rund 80000 Verletzungen zu verzeichnen, die durch Verkehrsunfälle hervorgerufen wurden. Für die Statistik kommt es dabei auf einen Unfall mehr oder weniger selten an – für die Einzelperson jedoch, die womöglich noch eine körperliche Verletzung davon trägt, kann ein solcher Verkehrsunfall ein äußerst einschneidendes Ereignis darstellen.

3.8043478260869565 / 5 (46 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2014-11-25 (405 mal gelesen)

Nach der aktuellen Kriminalstatistik ist in Deutschland die Zahl der registrierten Wohnungseinbrüche weiter gestiegen- in manchen Bundesländern sogar um 30 Prozent! Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ist besondere Vorsicht geboten. Wenn es zu einem Wohnungseinbruch gekommen ist, sollten Sie Folgendes beachten …

3.9473684210526314 / 5 (19 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2014-06-23 (478 mal gelesen)

Wer als Fahrradfahrer ohne Helm unverschuldet in einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug verwickelt wird und dabei einen Personenschaden erleidet, der durch das Tragen eines Helmes vielleicht nicht eingetreten wäre, kann diesen Schaden zu 100% von der gegnerischen Versicherung ersetzt verlangen - Radfahrer trifft in diesen Fällen kein "Mitverschulden".

4.571428571428571 / 5 (7 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2014-04-01 (250 mal gelesen)

Ob es der Sturz von der Leiter oder der infektiöse Dornenstich im Garten ist: Um sich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls zu schützen, schließen viele Privatpersonen eine Unfallversicherung ab. Ärgerlich, wenn die dann im Falle eines Unfalls nicht zahlen will …

3.5714285714285716 / 5 (14 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht GKS Rechtsanwälte 2013-11-29 (198 mal gelesen)

Wenn ein Autoreifen platzt, ist in der Regel nicht nur der Reifen, sondern auch das Fahrzeug (z.B. Karosserieteile) beschädigt. Viele Autofahrer beschäftigt nach einer Reifenpanne daher die Frage, ob der entstandene Schaden von ihrer Versicherung übernommen werden muss. Das Landgericht Karlsruhe hat bei dieser Frage nun für Rechtsklarheit gesorgt und eine Versicherung dazu verurteilt, den Schaden, der nach einem Reifenplatzer an der Karosserie eines Autos entstanden war, zu ersetzen (Az.: 9 O 95/12).

3.3333333333333335 / 5 (9 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2008-08-28 (63 mal gelesen)

Viele Kunden haben sich in der Vergangenheit langfristig an eine Versicherungsgesellschaft gebunden. Vorzugsweise Rechtsschutz- und Unfallversicherungen wurden oft mit Laufzeiten von 5 Jahren abgeschlossen. Eine vorzeitige Kündigung dieses Versicherungsschutzes scheiterte oft.

3.0 / 5 (1 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Schadensersatz & Haftpflicht