Logo anwaltssuche.de
Internetrecht , 27.04.2017

Bewertungsportale - Welche Rechte haben negativ bewertete Unternehmen?

Bewertungsportale - Welche Rechte haben negativ bewertete Unternehmen? © mko - topopt

Bewertungsportale im Internet können ein Segen für interessierte Verbraucher sein, aber auch ein Fluch für Unternehmen, Einzelhändler, Ärzte oder Anwälte. Ungerechtfertigt schlechte Online-Bewertungen können ihr Geschäft negativ beeinträchtigen oder sogar ruinieren. Was muss an Bewertung geduldet werden und wann hat gibt es ein Recht auf Löschung der Bewertung?

Schmähkritik und unwahre Behauptungen müssen gelöscht werden


Grundsätzlich müssen Unternehmen, Ärzte, Anwälte, etc. Online-Bewertungen auf Bewertungsportalen hinnehmen. Doch nicht jeder Kommentar muss geduldet werden: Behauptungen, die nachweisbar nicht wahr sind, sind als Online-Bewertung verboten. Auch sogenannte Schmähkritik ist im Rahmen einer Online-Bewertung nicht erlaubt! Diese Bewertungen muss das Bewertungsportal löschen.

Kann der Betreiber des Bewertungsportals verantwortlich für Bewertungen gemacht werden?


In einem aktuellen Fall hat der Bundesgerichtshof (Aktenzeichen VI ZR 123/16) nicht den Verfasser der Bewertung, sondern den Betreiber eines Bewertungsportals im Internet auf Unterlassung von Äußerungen in Anspruch genommen. Im zugrundeliegenden Fall hatte ein Patient eine HNO-Klinik auf einem Online-Bewertungsportal negativ bewertet. Sein Standardeingriff habe die HNO-Klinik überfordert und er sei fast bei diesem nur geringen Eingriff gestorben. Die Klinik forderte den Betreiber des Online-Bewertungsportals auf, diese Bewertung zu löschen. Dieser löschte die Bewertung aber nicht, sondern bearbeitete sie redaktionell ohne mit dem betroffenen Patienten gesprochen zu haben. Damit habe er sich die Äußerung des Patienten zueigen gemacht und die inhaltliche Verantwortung für die Bewertung übernommen, entschied der Bundesgerichtshof.




Lesen Sie hier weitere Fachartikel im Themenbereich Computer & Internet
Hier finden Sie bundesweit Rechtsanwälte für Internetrecht

War dieser Expertentipp für Sie hilfreich?
Eigene Bewertung abgeben: stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau stern_grau

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.142857142857143 / 5 (7 Bewertungen)
Diese Beiträge könnten Sie interessieren:
Kategorie: Anwalt Internetrecht 01.12.2015
Kriminelle Aktivitäten von Betrügern rund um den Internet-Einkauf werden oft als "Ebay-Betrug" bezeichnet - auch dann, wenn der Betrug gar nicht bei eBay stattgefunden hat. Das Gros der Betrugsfälle beim Online-Einkauf könnte vermieden werden, wenn die Käufer kritischer wären.
Kategorie: Anwalt Kaufrecht 05.04.2017
Über 67 Prozent der Deutschen shoppen laut aktuellen Statistiken online – und der Online-Kauf wird immer beliebter. Dabei sind vielen Online-Konsumenten ihre Rechte und Pflichten nicht immer ganz geläufig. Was ist etwa bei den Zahlungsmodalitäten und Versandkosten zu beachten?
Online-Auktionen: Was tun bei Ärger mit ebay & co.? © sma - topopt
Kategorie: Anwalt Internetrecht 18.04.2017 (1806 mal gelesen)

Versteigerungen im Internet sind nach wie vor beliebt. Bei ebay oder unzähligen anderen Auktionsplattformen wird vom Auto über die Examensarbeiten bis zum angelutschten Promi-Kaugummi auf alles geboten, was sich versteigern lässt. Welche Rechte und Pflichten sind bei der Online-Auktion zu beachten?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.010204081632653 / 5 (98 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 19.10.2012 (528 mal gelesen)

Für den Handel bei Ebay ist das Bewertungsprofil der Mitglieder ein wichtiger Bestandteil des Geschäfts, das Auskunft über die Seriösität und Zuverlässigkeit des unbekannten Geschäftspartners gibt. Negative Bewertungen können daher extrem geschäftsschädigend sein und beschäftigen immer öfter die Gerichte. Hier ein paar Gerichtsentscheidungen die Auskunft darüber geben, wann negative Bewertungen akzeptiert werden müssen, und wann nicht ...

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.148148148148148 / 5 (27 Bewertungen)


Alle Expertentipps zum Thema Computer & Internet

Suche in Expertentipps