Logo anwaltssuche.de

Anwalt Bürgschaft

Hinweis: Wir haben Ihre Suche nach Bürgschaft der Kategorie Anwalt Immobilienrecht zugeordnet.

Bitte Ort anklicken oder erweitertes Suchformular verwenden

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z Ü
Babenhausen Backnang Bad Abbach Bad Aibling Bad Berka Bad Bramstedt Bad Camberg Bad Düben Bad Dürkheim Bad Ems Bad Friedrichshall Bad Heilbrunn Bad Homburg vor der Höhe Bad Honnef Bad Iburg Bad Kohlgrub Bad König Bad Laer Bad Langensalza Bad Lauchstädt Bad Lausick Bad Liebenzell Bad Marienberg Bad Nauheim Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Oldesloe Bad Orb Bad Rappenau Bad Saulgau Bad Schwalbach Bad Schönborn Bad Segeberg Bad Sobernheim Bad Soden Bad Soden-Salmünster Bad Tölz Bad Urach Bad Vilbel Bad Waldsee Bad Wiessee Bad Wimpfen Baden Baden Baesweiler Baienfurt Baierbrunn Baiersbronn Baiersdorf Baindt Bammental Bannewitz Bardowick Barendorf Bargteheide Barmstedt Barsbüttel Beckum Bedburg Beelitz Beerfelden Beilngries Beilstein Bellheim Bendestorf Benediktbeuern Bennewitz Benningen am Neckar Bennstedt Bensberg Bensheim Berching Berg Bergfelde Bergheim Bergisch Gladbach Bergkamen Bergkirchen Bergneustadt Berlin Berlin Charlottenburg Berlin Friedrichshain Berlin Hellersdorf Berlin Hohenschönhausen Berlin Kreuzberg Berlin Köpenick Berlin Lichtenberg Berlin Marzahn Berlin Mitte Berlin Neukölln Berlin Pankow Berlin Prenzlauer Berg Berlin Reinickendorf Berlin Schöneberg Berlin Spandau Berlin Steglitz Berlin Tempelhof Berlin Tiergarten Berlin Treptow Berlin Wedding Berlin Weißensee Berlin Wilmersdorf Berlin Zehlendorf Bermersheim Bernau Bernau bei Berlin Bernhardswald Bernkastel-Kues Besigheim Bexbach Beyenburg Mitte Bickenbach Biebergemünd Biebesheim am Rhein Bielefeld Bietigheim-Bissingen Billerbeck Birkenau Birkenwerder Birtlingen Bischofsheim Bischofswerda Bitburg Bitterfeld-Wolfen Blankenfelde Blerick Bobenheim-Roxheim Bobingen Bochum Bochum Mitte Bochum Nord Bochum Ost Bochum Süd Bochum Südwest Bochum Wattenscheid Bockenheim Bodelshausen Bodenheim Bodman-Ludwigshafen Boizenburg Bonn Bonn Bad Godesberg Bonn Beuel Bonn Hardtberg Bonn Stadtbezirk Boppard Borna Bornheim Borsdorf Bottighofen Bottrop Brachstedt Brackenheim Braunfels Brauweiler Breckerfeld Bremen Bretten Bretzfeld Brieselang Bruchköbel Bruchsal Bruckmühl Brunnthal Brüggen Brühl Bubenreuth Buchholz Buckenhof Budenheim Burbach Burglengenfeld Burgthann Burscheid Buschbell Butzbach Buxheim Buxtehude Böbingen Böblingen Böhl-Iggelheim Böhlen Bönebüttel Bönen Bötzow Büdingen Bühl Bühlertal Bürstadt Büttelborn weitere Orte >>>
Dachau Dahlwitz-Hoppegarten Dahn Dallgow-Döberitz Dansweiler Darmstadt Dasing Datteln Daun Deidesheim Deisenhofen Deizisau Delitzsch Denkendorf Dieburg Diedorf Diessen am Ammersee Dietzenbach Diez Dingolfing Dinslaken Dippoldiswalde Ditzingen Dorfen Dormagen Dornburg Dornstetten Dorsten Dortmund Dortmund Aplerbeck Dortmund Brackel Dortmund Eving Dortmund Hombruch Dortmund Huckarde Dortmund Hörde Dortmund Innenstadt Dortmund Lütgendortmund Dortmund Mengede Dortmund Scharnhorst Dossenheim Dreieich Drensteinfurt Dresden Dresden Mitte Dresden Ost Dresden Süd Dresden West Drestedt Dudenhofen Duisburg Duisburg Hamborn Duisburg Homberg-Ruhrort-Baerl Duisburg Meiderich-Beeck Duisburg Mitte Duisburg Rheinhausen Duisburg Süd Duisburg Walsum Durbach Durmersheim Dülmen Düren Düsseldorf Düsseldorf Altstadt Düsseldorf Angermund Düsseldorf Benrath Düsseldorf Bilk Düsseldorf Derendorf Düsseldorf Düsseltal Düsseldorf Eller Düsseldorf Flehe Düsseldorf Flingern Düsseldorf Friedrichstadt Düsseldorf Garath Düsseldorf Gerresheim Düsseldorf Golzheim Düsseldorf Grafenberg Düsseldorf Hafen Düsseldorf Hamm Düsseldorf Hassels Düsseldorf Heerdt Düsseldorf Hellerhof Düsseldorf Himmelgeist Düsseldorf Holthausen Düsseldorf Hubbelrath Düsseldorf Itter Düsseldorf Kaiserswerth Düsseldorf Kalkum Düsseldorf Karlstadt Düsseldorf Lichtenbroich Düsseldorf Lierenfeld Düsseldorf Lohausen Düsseldorf Ludenberg Düsseldorf Lörick Düsseldorf Mörsenbroich Düsseldorf Niederkassel Düsseldorf Oberbilk Düsseldorf Oberkassel Düsseldorf Pempelfort Düsseldorf Rath Düsseldorf Reisholz Düsseldorf Stadtbezirk 1 Düsseldorf Stadtbezirk 10 Düsseldorf Stadtbezirk 2 Düsseldorf Stadtbezirk 3 Düsseldorf Stadtbezirk 4 Düsseldorf Stadtbezirk 5 Düsseldorf Stadtbezirk 6 Düsseldorf Stadtbezirk 7 Düsseldorf Stadtbezirk 8 Düsseldorf Stadtbezirk 9 Düsseldorf Stadtmitte Düsseldorf Stockum Düsseldorf Unterbach Düsseldorf Unterbilk Düsseldorf Unterrath Düsseldorf Urdenbach Düsseldorf Vennhausen Düsseldorf Volmerswerth Düsseldorf Wersten Düsseldorf Wittlaer weitere Orte >>>
Machern Magstadt Mahlow Maikammer Mainaschaff Mainburg Mainhardt Mainhausen Maintal Mainz Mainz Bretzenheim-Oberstadt Mainz Gonsenheim-Mombach Mainz Hechtsheim-Weisenau Mainz Innenstadt Maisach Malsch Manching Mannheim Mannheim Nord Mannheim Ost Mannheim Süd Mannheim West Marbach am Neckar Marienheide Markdorf Markgröningen Markkleeberg Markranstädt Markt Indersdorf Markt Schwaben Marl Massing Maxdorf Maxhütte-Haidhof Meckenbeuren Meckenheim Meerbusch Meersburg Mehlingen Meinerzhagen Meisenheim Meißen Melbeck Mengen Mering Merseburg Merzenich Messel Metelen Mettmann Metzingen Meßkirch Michelstadt Michendorf Miesbach Miltenberg Mittenwalde Moers Monheim am Rhein Montabaur Moosburg an der Isar Morbach Moritzburg Much Munster Murnau am Staffelsee Mutterstadt Möglingen Möhrendorf Mölln Mönchengladbach Mönchengladbach Nord Mönchengladbach Rheydt Mönchengladbach Stadtmitte Mönchengladbach Süd Mönchengladbach West Mörfelden-Walldorf Mörlenbach Mössingen Mühlacker Mühlenbeck Mühlhausen-Ehingen Mühlheim am Main Mühltal Mülheim an der Ruhr Müncheberg München München Allach München Altstadt München Am Hart München Au München Aubing München Berg am Laim München Bogenhausen München Feldmoching München Flughafen München Forstenried München Freimann München Fürstenried München Hadern München Haidhausen München Harlaching München Hasenbergl München Isarvorstadt München Laim München Langwied München Lehel München Lochhausen München Ludwigsvorstadt München Maxvorstadt München Milbertshofen München Moosach München Neuhausen München Nymphenburg München Obergiesing München Obermenzing München Obersendling München Pasing München Perlach München Ramersdorf München Riem München Schwabing München Schwanthalerhöhe München Sendling München Solln München Thalkirchen München Trudering München Untergiesing München Untermenzing München West München Westpark Münsing Münster Münster Hiltrup Münster Mitte Münster Nord Münster Ost Münster Süd-Ost Münster West Münzenberg weitere Orte >>>
Quickborn weitere Orte >>>
Saal an der Donau Saarbrücken Sachsenheim Saerbeck Salach Salem Salzhausen Sandhausen Sankt Augustin Sassenberg Sauerlach Saulheim Schalksmühle Schenefeld Schermbeck Scheyern Schierling Schifferstadt Schildow Schkeuditz Schlaitdorf Schlangenbad Schliersee Schmitten Schnaittach Schondorf Schongau Schorndorf Schriesheim Schrobenhausen Schulzendorf Schwabach Schwabhausen Schwabmünchen Schwaig bei Nürnberg Schwaigern Schwalbach am Taunus Schwalmtal Schwandorf Schwarzenbek Schwarzenbruck Schwarzenfeld Schweich Schweitenkirchen Schwelm Schwerte Schwetzingen Schwieberdingen Schwielowsee Schäftlarn Schönaich Schöneck in Hessen Schönefeld Schöneiche Seeheim-Jugenheim Seeshaupt Seevetal Seligenstadt Selm Senden (Westfalen) Sendenhorst Seukendorf Siegburg Sigmaringen Sindelfingen Singen Sinn Sinsheim Sinzheim Sinzing Solingen Solms Spardorf Speyer Sprockhövel St. Leon-Rot Stade Stadecken-Elsheim Stadtbergen Stahnsdorf Starnberg Stein Steinbach Steinenbronn Steinfurt Steinheim an der Murr Steißlingen Stelle Stockach Stockdorf Stockstadt am Main Straubing Strausberg Straßlach-Dingharting Stutensee Stuttgart Stuttgart Bad Cannstatt Stuttgart Degerloch Stuttgart Feuerbach Stuttgart Mitte Stuttgart Nord Stuttgart Ost Stuttgart Plieningen Stuttgart Sindelfingen Stuttgart Stammheim Stuttgart Süd Stuttgart Untertürkheim Stuttgart Vaihingen Stuttgart Wangen Stuttgart Weilimdorf Stuttgart West Stuttgart Zuffenhausen Sulzbach im Taunus Sulzbach-Rosenberg Swisttal Sömmerda weitere Orte >>>
Xanten weitere Orte >>>

Bürgschaft kann auch vererbt werden!

Bürgschaft - nett aber gefährlich

"Ich sei, gewährt mir die Bitte, in eurem Bunde der Dritte" - wer Schillers Ballade "Die Bürgschaft" noch kennt, weiß, dass eine Bürgschaft auch im richtigen Leben ein kompliziertes Dreiecksverhältnis ist. Für eine Schuld zu bürgen, die nicht die eigene ist, birgt Unheils-Potenzial. Doch genau das tut der Bürge. Er steht mit seinem Wort (und seinem Geld) für die Verpflichtungen eines Schuldners ein. Fehlt noch der dritte Mann im Bunde, der Gläubiger. Erfüllt der Schuldner seine Pflicht gegenüber dem Gläubiger nicht, hält der Gläubiger sich an den Bürgen. Deren gegenseitige Pflichten regelt ein Vertrag. In der Ballade wird der Bürgschaftsvertrag mit dem Wort besiegelt, im richtigen Leben zählt das Wort rein gar nichts. Es muss ein schriftlicher Bürgschaftsvertrag zwischen Gläubiger und Bürgen geschlossen werden.

Die Bürgschaft ist eine Sicherheitsleistung

Die Bürgschaft ist eine von mehreren Möglichkeiten eines Schuldners, seinem Gläubiger gegenüber eine Sicherheit zu leisten. Andere Möglichkeiten der Sicherheitsleistung sind z.B. Hypotheken, das Hinterlegen von Geld oder Wertpapieren, das Abtreten von Lebensversicherungen, Verpfänden von Gegenständen usw. Im Fall von Immobilienfinanzierungen nehmen Banken zur Absicherung von Krediten gerne erstrangige Grundschulden als Sicherheit. Sind die bereits vergeben / nicht vorhanden, lassen sie sich auch schon mal auf eine Bürgschaft ein. Voraussetzung ist natürlich, dass der Bürge entsprechend solvent ist.

Der Immobilienkredit

Wird ein Immobilienkredit durch eine Bürgschaft abgesichert, ist der Schuldner ("Hauptschuldner") der Kreditnehmer und die Bank der Gläubiger. Akzeptiert die Bank eine Bürgschaft als Sicherheit, schließt sie mit dem Bürgen einen Bürgschaftsvertrag, einen so genannten einseitig verpflichtenden Vertrag - einseitig deshalb, weil der Bürge durch diesen Vertrag nur Pflichten hat, die Bank dagegen nur Rechte. Sie hat damit im Notfall zwei Personen, an die sie sich halten kann.

Was passiert, wenn ....?

Der Notfall: Der Hauptschuldner kann seine Verpflichtungen gegenüber dem Gläubiger nicht (mehr) erfüllen; er stellt zum Beispiel die Ratenzahlungen für den bestehenden Kredit ein. In diesem Fall muss sich der Gläubiger eigentlich zunächst an den Hauptschuldner halten und bei ihm alle Möglichkeiten versuchen, die Schulden einzutreiben. Bei einer gewöhnlichen Bürgschaft ("Ausfallbürgschaft") könnte der Bürge jegliche Zahlung verweigern, bis der Gläubiger alle rechtlichen Mittel ausgeschöpft hat, den Hauptschuldner in die Pflicht zu nehmen (der übliche Weg über Mahnbescheid - vollstreckbarer Titel - Zwangsvollstreckung). Erst dann wäre der Bürge an der Reihe.

Praxis: die selbstschuldnerische Bürgschaft

In der Realität lassen sich Kreditgeber auf diese Praxis kaum ein. Das Risiko ist ihnen schlicht zu groß. Im Bürgschaftsvertrag wird mit dem Bürgen daher eine so genannte selbstschuldnerische Bürgschaft vereinbart. Bei Zahlungsverzug des Schuldners geht es fix und ohne Umschweife dem Bürgen ans Portemonnaie. Im Falle einer selbstschuldnerischen Bürgschaft wird der Bürge so behandelt, als sei er selbst der Schuldner.

Eine Bürgschaft kann ein Risiko sein

Eine Bürgschaft ist wesentlich mehr als eine reine Formsache. Die Antwort auf die Frage "Kannst Du für mich bürgen" will wohl überlegt sein. Gerade weil sie oft von Freunden, Verwandten oder Familienangehörigen gestellt wird, kann sie einen verpflichtenden Charakter bekommen. Da fällt ein mutiges "Nein" schwerer als ein schnelles "Ja". Edle Motive sind gefährlich. Geht was schief mit der Bürgschaft, ist nicht nur das eigene Geld, sondern mit Sicherheit auch die Freundschaft oder die Beziehung im Eimer. Bürgschaften haben einen weiteren Aspekt, der mit Vorsicht zu genießen ist: Sie reichen über das Leben hinaus. Verstirbt der Bürge, gehen die Verpflichtungen aus dem Bürgschaftsvertrag auf die Erben über. Die Bürgschaft erlischt erst dann, wenn die Forderungen des Gläubigers getilgt sind.

Nicht ohne einen Anwalt

Ohne anwaltlichen Rat und genaue Vorstellungen von den möglichen Konsequenzen sollte man sich nicht auf eine Bürgschaft einlassen. Es steht viel auf dem Spiel. Entschließen Sie sich doch dazu, führen Sie zuvor ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt. Der kann Ihnen guten Rat geben und Hinweise darauf, wo Ihre persönlichen Risiken liegen. Wenden Sie sich also je nach Bürgschafts-Inhalt an einen Anwalt für Immobilienrecht, Mietrecht oder Bankrecht / Kapitalmarktrecht.

Letzte Aktualisierung am 2016-08-08

Was?
Wo?
Das könnte Sie auch interessieren
Darlehen und Kredite sind traditionelles Bankgeschäft – neuerdings findet man Geldverleiher aber auch im Internet. Das Geschäft zwischen Darlehensgeber und Darlehensnehmer wird durch den Darlehensvertrag besiegelt. Hier gelten strenge Richtlinien, die beide Parteien beachten müssen. (vom 19.12.2016) mehr...
Durch eine Privatinsolvenz bekommt ein Schuldner eine zweite Chance, denn zum Ende eines Verbraucherinsolvenzverfahrens mit Restschuldbefreiung kann er am Ende völlig schuldenfrei dastehen. Der Weg erfordert Mut und die Kooperation mit Behörden und Gläubigern. (vom 04.07.2016) mehr...
Bei einer Abtretungserklärung wandert eine Forderung von einem Gläubiger zu einem anderen. Muster für Abtretungserklärungen gibt es online viele. Aber Vorsicht: Eine einmal geleiste Unterschrift ist selten rückgängig zu machen. Lassen Sie sich vorab besser anwaltlich beraten. (vom 17.10.2016) mehr...
Für den Schuldner ist die Zwangsversteigerung seiner Immobilie ein harter Schnitt. Ihm wird sein Eigentum entzogen, eine Maßnahme, die an strenge Formalien gebunden ist. Schließlich stellt die Zwangsversteigerung einen Eingriff in die Grundrechte dar. (vom 25.10.2017) mehr...
Ein Insolvenzverwalter hat die Aufgabe, Privat- oder Unternehmensinsolvenzen zu "managen" - er kümmert sich darum, dass die widerstreitenden Interessen in einem Insolvenzverfahren ausgeglichen werden. Er versucht, zu retten was zu retten ist: Unternehmen möglichst zu erhalten und zu sanieren und Privatschuldnern den Weg in eine Schuldenfreiheit zu ebnen. (vom 26.10.2017) mehr...
Hier geht es um Geld - und um all das, was man damit anstellen kann, positiv wie negativ. Im Bankrecht- und Kapitalmarktrecht ist der gesamte Rechtsbereich vom einfachen Eröffnen eines Bankkontos bis hin zur komplexen Verwaltung von Immobilienfonds geregelt - und das, was man in diesem Zusammenhang tun darf, oder was verboten und damit strafbar ist. (vom 17.09.2015) mehr...
Eigentlich erstaunlich: Das Bankgeheimnis existiert und dass ohne eigenes Gesetz. Allerdings ist nicht alles so geheim, wie man es denken könnte oder sich vielleicht wünschen würde. Doch Bankkunden können sich mit der Berufung auf andere Gesetze wehren. (vom 15.11.2016) mehr...
Bei der Finanzierung von Immobilien vergeben Banken entsprechende Darlehen nur dann, wenn Sicherheiten vorhanden sind. Darlehensnehmer können als Sicherheit für die Bank eine Grundschuld ins Grundbuch eintragen lassen. (vom 13.02.2017) mehr...
Die Aufnahme einer Hypothek auf eine Immobilie ist eine bewährte Form der Immobilienfinanzierung, bei der der Sach- oder Ertragswert einer Immobile an einen Gläubiger / Darlehensgeber verpfändet wird. Hypotheken kommen allerdings immer mehr aus der Mode. Banken bevorzugen heute die Grundschuld, die flexibler ist und die Gläubiger und Schuldner mehr Möglichkeiten einräumt. (vom 19.10.2017) mehr...
Ein Gläubiger lebt im guten Glauben, dass er Leistungen wieder zurück erhält, die er für einen Schuldner erbracht hat. Begleicht der Schuldner seine Schuld nicht wie vereinbart, kann der Gläubiger Ansprüche geltend machen. Dazu stehen ihm eine ganze Reihe von Rechtsmitteln zur Verfügung. (vom 03.12.2015) mehr...
Expertentipps zu Bürgschaft
Kategorie: Anwalt Bankrecht/Kapitalmarktrecht Siegfried Reulein 2016-09-06 (1398 mal gelesen)

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat in einer aktuellen von Rechtsanwalt Siegfried Reulein, Nürnberg, erstrittene Entscheidung vom 01.08.2016 – 14 U 1780/15 – die Sparda Bank Nürnberg verurteilt und einem Darlehensnehmer Recht gegeben, der die Fehlerhaftigkeit der ihm vorgelegten Widerrufsbelehrung behauptet hatte.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.032967032967033 / 5 (91 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht Carsten Neumann 2012-12-28 (4621 mal gelesen)

Die Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher in Form der Sachpfändung war nach bisher geltendem Recht wenig effektiv. Auf Grund bestehender Vorschriften zum Schuldnerschutz ist regelmäßig der gesamte Hausrat des Schuldners vor Pfändung geschützt. In aller Regel musste der Gerichtsvollzieher unverrichteter Dinge wieder abziehen. Dies soll sich nun mit Wirkung zum 01.01.2013 ändern: Zu diesem Zeitpunkt tritt nämlich das "Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung" vom 29.07.2009 (BGBl. I Nr. 48, S. 2258 ff.) in Kraft.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.683098591549296 / 5 (142 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2008-10-07 (1154 mal gelesen)

Die Sparer in Deutschland müssen sich laut Bankenverband keine Sorgen um ihre Einlagen machen. Im Notfall sind die Einlagen von Kunden bei Banken in Deutschland durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken geschützt. Der Fonds wird von 180 Banken getragen.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (69 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2012-02-08 (1860 mal gelesen)

Immer wieder gibt es Unklarheiten im Zusammenhang mit der Pflicht des Mieters, eine Kaution zu leisten. Nachfolgend deshalb die wichtigsten Informationen in diesem Zusammenhang im Überblick.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.905982905982906 / 5 (117 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Mietrecht 2016-08-23 (677 mal gelesen)

Bald beginnt die Uni, da sind viele Erstsemestler zurzeit auf Wohnungssuche. Wenn in Zeiten von Wohnungsknappheit endlich ein Zimmer oder eine Wohnung gefunden ist, verlangt der Vermieter häufig eine Elternbürgschaft. Lesen Sie hier, was Eltern beachten sollten, bevor sie eine Elternbürgschaft abgeben.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.142857142857143 / 5 (35 Bewertungen)
Stadt Köln zahlt Bürgern Bußgeld für Blitzer auf A3 zurück! © S. Engels - fotolia.com
Kategorie: Anwalt Verkehrsrecht 2017-02-16 (200 mal gelesen)

Die Stadt Köln zahlt Bürgern bestimmte Verwarngelder zurück. Diese waren fast das ganze Jahr 2016 wegen Geschwindigkeitsüberschreitung auf der A 3 bei der Anschlussstelle Königsforst am Autobahnkreuz Köln-Ost entstanden. Der Blitzer war falsch eingestellt und löste statt bei über 80 bei mehr als 60 Stundenkilometern aus. Laut der Anwaltskanzlei GKS Rechtsanwälte Wuppertal geht es um zirka 400-tausend betroffene Bürger bzw. für die Stadt Köln um einen Volumen von zirka 13 Millionen Euro.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.0 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2012-03-01 (669 mal gelesen)

Beim Stichwort Geldwäsche denken die meisten Menschen wohl eher an dubiose Geschäftsleute mit Koffern voller Bargeld, aber nicht daran, dass dieses Thema auch sie betreffen könnte. Doch immer öfter missbrauchen Geldwäscher auch ahnungslose Bürgerinnen und Bürger für ihre Zwecke.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.314285714285714 / 5 (35 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Familienrecht 2010-09-08 (344 mal gelesen)

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Viele Bürger werden aber auch pflegebedürftiger. Schon heute gibt es leider viele Bürger, die aufgrund Ihres schlechten Gesundheits- oder Geisteszustandes in einem Krankenhaus oder einer Pflegeeinrichtung untergebracht werden müssen.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9565217391304346 / 5 (23 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2008-01-28 (299 mal gelesen)

Hinsehen statt Wegschauen, Engagement statt Ignoranz: Diese Aufforderung ist in diesen Tagen aktueller denn je. Oft genug geschieht es am helllichten Tag und unter aller Augen. Ein Mensch wird bedrängt, bedroht oder gar tätlich angegriffen – ob mitten in der Fußgängerzone, beim Einkaufen oder in der Straßenbahn.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.933333333333333 / 5 (15 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Wirtschaftsrecht 2011-09-29 (397 mal gelesen)

Betrüger versuchen derzeit in Deutschland und Österreich mit bisher unbekannter Dreistigkeit Bürger dazu zu bewegen, Gelder ins Ausland zu transferieren. Sie locken mit gewonnenen Autos, die es zu überführen gelte. Dabei geben sie sich als Notare aus und spiegeln damit Seriosität vor.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.789473684210526 / 5 (19 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Wohnen & Bauen