anwaltssuche

Anwalt Erbrecht Gladbeck

Rechtsanwalt Christoph Kateloe Gladbeck
Rechtsanwalt Christoph Kateloe
Kösheide 57, 45964 Gladbeck

Christop Kateloe, Anwalt mit Schwerpunkt Baurecht und Vertragsrecht in Gladbeck . Herzlich Willkommen auf meinem Profil! Haben Sie Fragen zum Baurecht oder zu zivilrechtlichen Rechtsfragen zum Erbrecht, Vertragsrecht oder allgemeinem Zivilrecht? Ich helfe Ihnen dabei sehr gerne weiter. Kontaktieren Sie mich am besten über das Kontaktformular auf meinem Profil – ich rufe Sie umgehend zurück. Mein Anruf ist unverbindlich und kostenfrei! Meine Kompetenzen und Schwerpunkte als Anwalt. Ich bin seit 1996 selbstständiger Rechtsanwalt und war bis 2013 unter anderem als Geschäftsführer einer Beteiligungsgesellschaft sowie für den Konzern „Recht & Personal“ tätig. Neben meiner langjährigen Erfahrung als Anwalt verfüge ich auch ein ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 07.06.2016 (1163 mal gelesen)

Wer viel zu vererben hat, hinterlässt seinen Lieben nicht nur viel Vermögen, sondern auch die "Chance" auf viel Erbschaftssteuer. Wer als Ehegatte das Erbe ausschlägt, kann dabei helfen, die Steuerlast zu minimieren.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.041666666666667 / 5 (72 Bewertungen)
Expertentipp vom 07.06.2016 (1751 mal gelesen)

Bei der gesetzlichen Erbfolge wird davon ausgegangen, dass der Erblasser sein Vermögen den Menschen vererben möchte, die ihm familiär am nächsten stehen: der Ehegatte, die Kinder und die übrigen Verwandten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.90625 / 5 (128 Bewertungen)
Weihnachtsgeschenke im Geschäftsleben: Grenze zur Bestechung ist fließend! © magele - Fotolia
Expertentipp vom 07.12.2018 (9 mal gelesen)

In der Vorweihnachtszeit drücken viele Unternehmen ihren Geschäftspartnern mit Weihnachtsgeschenken ihre Wertschätzung aus. Oft handelt es sich dabei nicht nur um einen Kugelschreiber oder eine Flasche Wein, sondern um teure Einladungen zu Events oder hochwertige Luxusartikel. In diesem Fall wird das Weihnachtsgeschenk schnell ein Fall für den Compliance-Beauftragten. Podcast

Mietpreisbremse: Mehr Rechte für Mieter ab 2019! © stockWERK - Fotolia
Expertentipp vom 06.12.2018 (49 mal gelesen)

Mehr Transparenz und eine höhere Wirksamkeit möchte der Bundestag mit den neuen Regelungen zur Mietpreisbremse erreichen, die am 1.1.2019 in Kraft treten. Die Regelungen sollen Mieter vor unangemessenen Mieterhöhungen nach Modernisierungsmaßnahmen schützen, aber Vermieter gleichzeitig nicht übermäßig belasten. Podcast

Weitere Expertentipps für Erben & Vererben

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung