Logo anwaltssuche.de

Expertentipps

Hier finden Sie Expertentipps aus einer Vielzahl alltagsrelevanter Themenbereiche:

Arbeit & Beruf Auto & Verkehr Bank- & Kapitalmarktrecht Computer & Internet Ehe & Familie Erben & Vererben Gesundheit & Arzthaftung Internationales & EU-Recht Kauf & Leasing Mieten & Vermieten Personengesellschaften & Körperschaften Reise & Freizeit Schadensersatz & Haftpflicht Sozialleistungen Staat & Verwaltung Steuern & Finanzen Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten Versicherungrecht & Sozialversicherung Wettbewerb & Urheberrecht Wirtschaft & Wertpapiere Wohnen & Bauen

Die neuesten Expertentipps
Kategorie: Anwalt Zivilrecht 2015-12-03 (804 mal gelesen)
© Halfpoint - Fotolia

Verbraucher sollten an jedem Jahresende die Verjährungsfristen bestehender Forderungen genau prüfen. Denn mit Ablauf des 31. Dezembers 2016 verjähren etwa Zahlungsansprüche aus Kaufverträgen, die 2013 geschlossen wurden. Hier erfahren Sie, was Sie jetzt noch gegen eine drohende Verjährung unternehmen können.

3.763157894736842 / 5 (38 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-12-08 (8 mal gelesen)
© Coloures-pic - Fotolia

Das Verwaltungsgericht Berlin hat aktuell entschieden, dass Weihnachtsbaumverkäufer im Advent keinen Anspruch darauf haben, Tannenbäume in Grünanlagen zu verkaufen.

Kategorie: Anwalt Verwaltungsrecht 2016-12-07 (16 mal gelesen)
© eyetronic - Fotolia

Die Vorweihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres, besonders für Kinder und Jugendliche. Und in der Mittagspause oder nach der Schule nutzen Schüler gerne die Möglichkeit, einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Was vielen Eltern nicht klar ist: Die Regeln in Bezug auf den Konsum von Alkohol sind auf einem Weihnachtsmarkt nicht ausgesetzt. Und wussten Sie, dass das Heimnehmen eines Bechers genaugenommen Diebstahl ist?

4.5 / 5 (2 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Steuerrecht 2016-03-30 (540 mal gelesen)
© DOC RABE Media - Fotolia

Die Scheidung einer Ehe ist emotional belastend und teuer - umso erfreulicher, dass die Verfahrenskosten nach der aktuellen Gesetzeslage bei der Einkommenssteuer als außergewöhnliche Belastungen abgesetzt werden können.

3.96875 / 5 (32 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-12-02 (705 mal gelesen)
© Coloures-pic - Fotolia

Ob es der Transport von zu langen Tannen im Auto ist, die brennende Weihnachtsdekoration oder die Autofahrt mit zuviel Glühwein nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes: Gerade in der Adventszeit sollten Sie vor allem auch Ihre Pflichten kennen.

4.024390243902439 / 5 (41 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Internetrecht 2016-12-05 (632 mal gelesen)

Anbieter eines öffentlichen WLAN-Netzes sollen nicht mehr für das haften müssen, was ihre Nutzer im Internet treiben. Seit Ende Juli 2016 regelt ein reformiertes Telemediengesetz, dass diese Dienstanbieter sich auf das sogenannte Haftungsprivileg berufen können. Jetzt hat sich der Bundesgerichtshof im Zusammenhang mit der Haftung für Urheberrechtsverletzungen mit den Anforderungen an die Sicherung eines Internetanschlusses mit WLAN-Funktion befasst.

4.105263157894737 / 5 (38 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-12-06 (26 mal gelesen)
© Andrey Popov - Fotolia

Der Bundesgerichtshof hat das Urteil des Landgerichts Lüneburg, wonach ein damals junger SS-Angehöriger wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verurteilt wurde, bestätigt.

5.0 / 5 (1 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Versicherungsrecht 2016-01-18 (228 mal gelesen)
© Marco2811 - Fotolia

Öffentliche Parkplätze sind nicht immer von Schnee und Eis geräumt. Kommt es zum Sturz eines Passanten haftet die Kommune oder das betreffende Unternehmen nicht in jedem Fall!

4.0 / 5 (13 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Strafrecht 2016-12-01 (81 mal gelesen)
© BlueSkyImages - Fotolia

Eine Frau, die in ihrer Jugend sexuellen Angriffen ausgesetzt war und nun ihre posttraumatischen Belastungsstörungen mit Hilfe einer Traumatherapie mit Hund behandeln lässt, hat nach dem Opferentschädigungsgesetz keinen Anspruch auf einen Assistenzhund.

3.4 / 5 (5 Bewertungen)
Kategorie: Anwalt Reiserecht 2016-11-29 (288 mal gelesen)
© Vladislav Gajic - Fotolia

Berge, Sonne und Pulverschnee - die Skisaison ist in den klassischen Skigebieten gestartet. Jetzt geht’s auf die Piste und in den Winterurlaub. Was es Rechtliches zu beachten gibt, wenn sich etwa die romantische Berghütte als Rümpelkammer ohne Heizung herausstellt, oder es zu einer Kollision auf der Piste mit einem Snowboardfahrer kommt, zeigen unsere Urteile rund um den Winterurlaub.

3.5384615384615383 / 5 (13 Bewertungen)
zurück vor


Suche in Fachbeiträgen