anwaltssuche

Anwalt Insolvenzrecht

Hier finden Sie zum Anwalt für Insolvenzrecht in Ihrer Nähe. Suchen Sie nach Plz, Ort oder nutzen Sie die Filter.

Filtern nach Ballungsraum
Filtern nach Ort alphabetisch

Informationen zum Insolvenzrecht

Anwalt Insolvenzrecht Beim Insolvenzverfahren wird das verfügbare Vermögen des Schuldners verwertet, um aus dem Erlös die berechtigten Ansprüche seiner Gläubiger zu befriedigen. Zum verfügbaren Vermögen eines Schuldners zählen auch Sachwerte; allerdings gibt es hier eindeutige Pfändungsgrenzen. Geregelt sind solche Verfahren im Insolvenzrecht . Ein Insolvenzverfahren kann gegen jede natürliche Person, jede juristische Person oder jede Gesellschaft (jedes Unternehmen) eröffnet werden. Grundvoraussetzung ist die (drohende) Zahlungsunfähigkeit: Der Schuldner kann seinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen.

Privatinsolvenz und Verbraucherinsolvenz

Für zahlungsunfähige Privatpersonen wurde das Verbraucherinsolvenz-Verfahren geschaffen. Ziel ist die Entschuldung der Privatperson: Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Entschuldung (mit "Restschuldbefreiung", dem Erlass der gesamten Restschulden) innerhalb eines Zeitraum von heute drei bis sechs Jahren möglich. Das Insolvenzrecht gibt allerdings genaue Bedingungen vor: z.B. eine Wohlverhaltensperiode, innerhalb derer sich der Schuldner nachweislich und glaubhaft um den Interessenausgleich mit seinen Gläubigern kümmern, einen Mindest-Anteil seiner Schulden und die Verfahrenskosten aufbringen muss.

Wenn eine Unternehmensinsolvenz droht

Unternehmen müssen sich mit dem Insolvenzrecht befassen um eine drohende Unternehmensinsolvenz möglicherweise abzuwenden, oder sich bei drohender Insolvenz richtig zu verhalten. Ein Unternehmen gilt als insolvent: wenn es zahlungsunfähig ist (z.B. ausstehende Zahlungen wie Rechnungen oder Löhne nicht mehr begleichen kann), wenn Zahlungsunfähigkeit droht, oder wenn es überschuldet ist. Doch selbst unter diesen unguten Bedingungen ist die Liquidation eines Unternehmens nicht die zwangsläufige Folge. Unternehmen können trotz drohender Insolvenz durchaus lebensfähig sein und erst ein geordnetes Insolvenzverfahren eröffnet ihnen die Chance auf einen Neuanfang. Unsere auf Insolvenzrecht spezialisierten Anwälte beraten Sie in allen wichtigen Fragen rund um das Thema Insolvenz. Insbesondere bei der Entwicklung außergerichtlicher Sanierungskonzepte, Abwehr von Unternehmensinsolvenzen, Insolvenzanmeldung und Insolvenz-Beantragung, Insolvenzverschleppung (bzw. Verdacht darauf), Schuldnerberatung oder außergerichtlichen Schuldenbereinigung. Unsere Rechtsanwälte verfügen auch über entsprechende Kenntnisse aus den Gebieten Steuerrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Gesellschaftsrecht in der Insolvenz.

Letzte Aktualisierung am 2015-11-16

Weiterführende Informationen
Expertentipps