anwaltssuche

Anwalt Erbrecht Ganderkesee

Rechtsanwalt Dr. jur. Armin Holtus Delmenhorst
Rechtsanwalt Dr. jur. Armin Holtus
Kanzlei Dr. Holtus
Rechtsanwalt
Hasporter Damm 59, 27749 Delmenhorst
(1 Bewertung)

Dr. Armin Holtus, Ihr Anwalt für Arbeitsrecht, Familienrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht und Vertragsrecht in Delmenhorst. Ich begrüße Sie auf meinem Profil und stehe Ihnen bei allen Fragen zum Arbeitsrecht, Familienrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht und Vertragsrecht zur Seite. Sie können mich über das Kontaktformular auf meinem Profil auf dieser Seite direkt kontaktieren. Ich melde mich bei Ihnen zurück und vereinbare einen für Sie passenden Termin, damit wir Ihr Anliegen besprechen können. Meine Kompetenzen als Anwalt. Meine Zulassung zum Rechtsanwalt erhielt ich 1993, sodass ich bereits auf eine langjährige Tätigkeit zurückblicken kann. Zu Beginn wollte ich mich noch mehr mit der Materie auseinandersetzen, weshalb ich ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 07.06.2016 (1180 mal gelesen)

Wer viel zu vererben hat, hinterlässt seinen Lieben nicht nur viel Vermögen, sondern auch die "Chance" auf viel Erbschaftssteuer. Wer als Ehegatte das Erbe ausschlägt, kann dabei helfen, die Steuerlast zu minimieren.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.054794520547945 / 5 (73 Bewertungen)
Expertentipp vom 07.06.2016 (1793 mal gelesen)

Bei der gesetzlichen Erbfolge wird davon ausgegangen, dass der Erblasser sein Vermögen den Menschen vererben möchte, die ihm familiär am nächsten stehen: der Ehegatte, die Kinder und die übrigen Verwandten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9069767441860463 / 5 (129 Bewertungen)
Abgasaffäre löst Klagewelle beim Landgericht Osnabrück aus © mko - topopt
Expertentipp vom 18.01.2019 (14 mal gelesen)

Beim Landgericht Osnabrück sind allein im Dezember 2018 mehr als 650 Klagen im Zusammenhang mit der sog. Abgasaffäre eingereicht worden. Damit hat sich die Zahl der VW-Verfahren vor dem zuständigen Landgericht Osnabrück im Vergleich zu 2017 nahezu verdoppelt.

Diesel-Fahrverbote: Deutsche Umwelthilfe reicht vier weitere Klagen in NRW ein © Jürgen Fälchle - Fotolia
Expertentipp vom 16.01.2019 (18 mal gelesen)

Die Deutsche Umwelthilfe hat gegen das Land Nordrhein-Westfalen vier weitere Klage zur Einhaltung der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid für die Städte Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal beim Oberverwaltungsgericht Münster eingereicht.

Weitere Expertentipps für Erben & Vererben

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung