anwaltssuche

Anwalt Erbrecht Lüneburg

Rechtsanwalt Dr. Felix Abraham Lüneburg
Rechtsanwalt Dr. Felix Abraham
Rechtsanwälte & Notar Abraham, Ebert & Kollegen
Rechtsanwalt und Notar · Fachanwalt für Erbrecht · Fachanwalt für Strafrecht
Lünertorstraße 4, 21335 Lüneburg

Dr. Felix Abraham, Ihr Notar und Fachanwalt für Erbrecht und Strafrecht. »Sein Vermögen kann man hegen, pflegen und vermehren – aber nicht mit ins Grab nehmen.« (Friedrich Braun) In Deutschland werden jedes Jahr Besitztümer im Wert von circa 150 Milliarden Euro vererbt: Bargeld, Wertpapiere, Antiquitäten und Kunstgegenstände, Grundstücke und Häuser. Jeder, der Vermögen besitzt, sollte sich daher frühzeitig mit dem Thema befassen, denn das Erbrecht hat seine Tücken. Kontaktieren Sie mich daher so früh wie möglich! Am besten erreichen Sie mich direkt über das Kanzleitelefon. Sollte ich im Gespräch oder bei Gericht sein, können Sie dort gerne eine Nachricht hinterlassen. Ich ...mehr
Zu meinem Profil

Expertentipp vom 07.06.2016 (1178 mal gelesen)

Wer viel zu vererben hat, hinterlässt seinen Lieben nicht nur viel Vermögen, sondern auch die "Chance" auf viel Erbschaftssteuer. Wer als Ehegatte das Erbe ausschlägt, kann dabei helfen, die Steuerlast zu minimieren.

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.054794520547945 / 5 (73 Bewertungen)
Expertentipp vom 07.06.2016 (1786 mal gelesen)

Bei der gesetzlichen Erbfolge wird davon ausgegangen, dass der Erblasser sein Vermögen den Menschen vererben möchte, die ihm familiär am nächsten stehen: der Ehegatte, die Kinder und die übrigen Verwandten.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9069767441860463 / 5 (129 Bewertungen)
Diesel-Fahrverbote: Deutsche Umwelthilfe reicht vier weitere Klagen in NRW ein © Jürgen Fälchle - Fotolia
Expertentipp vom 16.01.2019 (1 mal gelesen)

Die Deutsche Umwelthilfe hat gegen das Land Nordrhein-Westfalen vier weitere Klage zur Einhaltung der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid für die Städte Bielefeld, Hagen, Oberhausen und Wuppertal beim Oberverwaltungsgericht Münster eingereicht.

Schneechaos – Tipps für eingeschneite Urlauber © mko - topopt
Expertentipp vom 11.01.2019 (12 mal gelesen)

Weitere starke Schneefälle in Bayern und Österreich führen dazu, dass viele Urlauber ihren Urlaubsort nicht oder nur verspätet verlassen können. Wer muss dann die zusätzlichen Hotelkosten zahlen? Was droht Arbeitnehmern, die zu spät zur Arbeit kommen?

Weitere Expertentipps für Erben & Vererben

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung