anwaltssuche

Ihren Anwalt für Strafrecht in Gückingen finden

Anwälte für Strafrecht, die im Umkreis von Gückingen Mandate annehmen

Symbolbild Rechtsanwalt

Markus Bittner

Fachanwalt für Medizinrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht
Bahnhofsplatz 2a, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Verkehrsrecht, Verkehrsunfallrecht, Verkehrszivilrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsstrafrecht, Führerscheinrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Krankenversicherungsrecht, Strafrecht, Versicherungsrecht, Berufsunfähigkeitsversicherungsrecht, Privates Krankenversicherungsrecht, Unfallversicherungsrecht, Lebensversicherungsrecht, Pflegeversicherungsrecht, Sozialversicherungsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Wolfgang Hempel

Fachanwalt für Familienrecht
Werner-Senger-Straße 19, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Ausländerrecht, Aufenthaltsrecht, Beamtenrecht, Asylrecht, Gaststättenrecht, Verkehrsunfallrecht, Recht des öffentlichen Dienstes, Strafrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Jung

Schiede 27, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Soldatenrecht, Zivilrecht, Verkehrsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Bianca Müller

Parkstraße 18, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Datenschutzrecht, Polizeirecht, Strafrecht, Umweltrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Stefan Reusch

Schiede 4, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Martin Riebeling

Schiede 55, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Betäubungsmittelrecht, Jugendstrafrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Öffentliches Baurecht, Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Verkehrszivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Michael Stelter

Hospitalstraße 3, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Architektenrecht, Bankrecht und Kapitalmarktrecht, Baurecht, Betreuungsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Handwerksrecht, Kaufrecht, Öffentliches Baurecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Nuray Özdemir-Giebeler

Frankfurter Straße 2, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Baurecht, Strafrecht, Arbeitsrecht, Vertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Salih Gökhan Öztürk

Dr.-Wolff-Straße 4 A, 65549 Limburg
in 4.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Kaufrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Haftungsrecht, Verkehrsrecht, Mietrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Markus Kaczenski

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Limburger Straße 36, 65555 Limburg
in 4.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Andreas Koch

Mainzer Landstraße 13, 65589 Hadamar
in 6.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Betäubungsmittelrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Verkehrszivilrecht, Werkvertragsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Daniela Lemke

Mainzer Landstraße 13, 65589 Hadamar
in 6.2 km Entfernung
Schwerpunkte: Familienrecht, Mietrecht, Pferderecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Dingendorf

Tiergartenstraße 11, 56410 Montabaur
in 13.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Steuerrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Simone Gemmer

Margeritenstraße 2, 56410 Montabaur
in 13.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Thomas Ickenroth

Bahnhofstraße 43, 56410 Montabaur
in 13.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Baurecht, Familienrecht, Jugendstrafrecht, Mietrecht und Pachtrecht, Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, Steuerrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Nikolaus Einig

Lahnstraße 30, 56368 Katzenelnbogen
in 14.8 km Entfernung
Schwerpunkte: Betreuungsrecht, Strafrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Franz-Rudolf Dietz

Bahnhofstraße 28 a, 56457 Westerburg
in 22.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht, Zivilrecht
Symbolbild Rechtsanwalt

Heinz-Roger Kempf

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Tiergartenstraße 17, 56457 Westerburg
in 22.3 km Entfernung
Schwerpunkte: Erbrecht, Familienrecht, Baurecht, Arbeitsrecht, Strafrecht

Infos zu Anwälte Strafrecht in Gückingen
Strafrecht
Strafrecht ©freepik - mko

Strafrecht

Das Strafrecht ist als Teil des öffentlichen Rechts mit wenigen Ausnahmen im Strafgesetzbuch zu finden. Straßenverkehrsgesetz, Tierschutzgesetz, Transplantationsgesetz genauso wie das Embryonenschutzgesetz oder das Asylgesetz, sie alle sind sog. Nebengesetze des Strafrechtes. Wie ein Strafprozess abläuft, das wird im Strafverfahrensrecht geregelt. Dieses ist in der StPO Strafprozessordnung festgehalten. Das Jugendstrafrecht ist ein Spezialgebiet des Strafrechts. Das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten wird auch als „kleines Strafrecht“ bezeichnet. Hier darf die zuständige Verwaltungsbehörde des Bundes, des Landes oder auch der Gemeinde Verwarnungs- oder Bußgelder verhängen. Lassen Sie sich von einem Anwalt für Strafrecht in Gückingen beraten.

Das Gerichtsverfassungsgesetz regelt die sachlichen Zuständigkeiten und teilt je nach Strafmaß ein.

Erwartete Urteile die unter zwei Jahren Freiheitsentzug bleiben oder einem Streitwert bis maximal 5000 Euro Strafgeld liegen, regelt das Amtsgericht. Sollte die Straferwartung zwischen zwei und vier Jahren liegen, so wird Anklage vor dem Schöffengericht erhoben. In die Zuständigkeit des Landgerichtes fallen Delikte die weder das Amtsgericht noch das Schöffengericht bearbeiten. So zum Beispiel, wenn eine Sicherungsverwahrung oder Unterbringung in einer psychiatrischen Anstalt zu erwarten ist. Oberlandesgerichte verhandeln Straftaten zur Vorbereitung eines Angriffskriegs, des Hochverrates, des Landesverrates sowie bei Terrorismus.

Näheres zum BtMG

Beim Betäubungsmittelgesetz ist der Umgang mit Betäubungsmitteln detailliert geregelt. Mit Umgang ist die Herstellung, der Import, der Export, die Abgabe von Betäubungsmitteln sowie deren Aufbewahrung gemeint. Betäubungsmittel mit hohem Suchtpotential ohne therapeutischen Nutzen gehören zur Anlage I des BtMG und sind sogenannte nicht verkehrsfähige Betäubungsmittel. Nur aus wissenschaftlichen Zwecken, oder anderen im öffentlichen Interesse liegenden Zwecken, darf man ausnahmsweise Umgang mit BtM aus Anlage I haben. Die Anlage II des BtMG beinhält Betäubungsmittel, die zwar verkehrsfähig sind, also die Berechtigung für die Herstellung und den Vertrieb erworben werden kann, aber trotzdem nicht verschreibungsfähig sind. Anlage III des BtMG führt Medikamente auf, die süchtig machen können aber von therapeutischem Nutzen sind. Als solche sind sie also verkehrs- und verschreibungsfähig. Der Umgang mit Betäubungsmitteln ist nur mit entsprechender Erlaubnis straffrei. BtM-Rezepte dürfen ausschließlich von Ärzten ausgestellt werden, nur bei begründeter Anwendung und nur wenn der beabsichtigte Zweck nicht anders zu erreichen ist. Ein Anwalt für Strafrecht in Gückingen leistet Rat und Hilfe bei BTMG Vergehen.

Drogenerkennung im Straßenverkehr

Mann hält viele Kapseln Extasy in den HändenMann hält viele Kapseln Extasy in den Händen Betäubungsmittel vor der Teilnahme am Straßenverkehr zu konsumieren zieht rechtliche Konsequenzen nach sich. Dies ist in der Straßenverkehrsordnung geregelt und zieht ein Bußgeldverfahren nach sich. Außerdem muss man mit einem Strafverfahren gemäß BtMG rechnen. Auch ist der Entzug der Fahrerlaubnis zu erwarten. Der Delinquent hat sich meist einer MPU (medizinisch-psychologische Untersuchung) zu unterziehen. Eine MPU, im Volksmund auch Idiotentest genannt, ist mit hohen Kosten und Auflagen verbunden, zu tragen hat sie der Verkehrssünder selbst.

Vorladung wegen Körperverletzung erhalten?

Eine absichtliche Schädigung der Gesundheit einer anderen Person nennt man strafrechtlich Körperverletzung. Als Körperverletzung wird auch physische Gewalt angesehen. Die Strafe bei Körperverletzung ist abhängig von ihrer Schwere und kann bis zu fünf Jahre Freiheitsstrafe nach sich ziehen. Die sogenannte Versuchsstrafbarkeit, also die beabsichtigte Körperverletzung, stellt bereits eine strafbare Handlung dar. Eine fahrlässige Körperverletzung verjährt, wie auch die einfache Körperverletzung, nach fünf Jahren. Die Misshandlung Schutzbefohlener oder auch schwere Körperverletzung verjährt erst nach 10 Jahren. Eine Körperverletzung mit Todesfolge verjährt nach 20 Jahren. Ein Anwalt für Strafrecht vertritt Opfer einer Körperverletzung rechtssicher. Es gibt Delikte, die dem Geschädigten auf Antrag einen Opferanwalt kostenfrei zur Seite stellen. Als Opfer einer Körperverletzung hat man Anspruch auf Schmerzensgeld. Dies ist im Opferentschädigungsgesetz geregelt. Bei einer Anklage wegen Körperverletzung ist ein Anwalt für Strafrecht vor Gericht unbedingt anzuraten, auch wenn er erst ab mittelschwerer Körperverletzung Pflicht ist. Es drohen Strafen und Auswirkungen für die Zukunft.

Das besondere Strafrecht für die Jugend

Diebstahlsicherung an einem RucksackDiebstahlsicherung an einem Rucksack Nicht das Delikt entscheidet über Jugendstrafrecht sondern das Alter des Straftäters. Es legt seinen Fokus auf die Erziehung des Jugendlichen. Als noch nicht strafrechtlich verantwortlich gelten in Deutschland Kinder unter 14 Jahren. Folglich findet in diesen Fällen keine strafrechtliche Verfolgung oder gar Verurteilung statt. Angewendet wird das Jugendstrafrecht bei Kindern und Jugendlichen ab dem 14. bis zum 18. Lebensjahr. Die geistige und sittliche Entwicklung muss weit genug sein, um das Unrecht der Tat zu verstehen und einzusehen. In wenigen Fällen kann auch ein Heranwachsender noch bis zu seinem 21. Geburtstag nach Jugendstrafrecht verurteilt werden. Vorhandenen Defiziten in der Erziehung soll mit gezielten Erziehungsmaßregeln, wie das Auferlegen eines Erziehungsbeistandes, entgegengewirkt werden um weiteres strafbares Handeln zu vermeiden und den Straftäter zur Einsicht zu bewegen. Die nächste Stufe, um den Heranwachsenden zur Einsicht zu bringen, stellen Verwarnungen durch den Richter oder Auflagen, wie das Erbringen einer Arbeitsleistung, dar. Geht das Jugendgericht von einer erhöhten Rückfallgefahr aus, oder war die Straftat erheblich, so kann auch eine Jugendstrafe ausgesprochen werden. Bei der Jugendstrafe handelt es sich um eine Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten bis zu fünf Jahren.

Der Begriff „Betrug“ kurz definiert

Betrug verschafft dem Täter, durch eine absichtliche Täuschungshandlung, einen Vermögensvorteil und fügt dem Betrogenen finanziellen Schaden zu. Deshalb gilt Betrug als Vermögensdelikt. Extra erwähnt wird im Gesetz unter dem Betrugsparagraphen Absatz 3 der Gewerbs- oder Bandenbetrug, da sie besonders schwer wiegen. Die Absicht, sich oder einem Dritten durch u.a. unrichtige Gestaltung des Datenverarbeitungsprogramms einen Vorteil zu verschaffen, bedeutet einen Gesetzesbruch der im StGB als Computerbetrug genannt wird. Weitere spezielle Tatbestände des Betruges sind auch der Betrug bei Subventionen oder bei Kapitalanlagen. Auch sie werden strafrechtlich geahndet. Beim Online-Shopping oder in sozialen Netzwerken findet leider oft Internetbetrug statt. Dabei wird die Gutgläubigkeit oder mangelnde Information von Opfern ausgenutzt. Auch Identitätsdiebstahl ist ein Teilbereich der Internetkriminalität. Gemeint ist hierbei z.B. die selbstbereichernde Nutzung fremder personenbezogener Daten durch den Verkauf an Dritte. Wurden Sie des Betruges beschuldigt, hilft ein Anwalt für Strafrecht. Die polizeilich angelegte Akte darf von einem Anwalt eingesehen werden. So kann er sich schnell einen Überblick verschaffen. Sie haben als Beschuldigter das Recht Ihre Aussage zu verweigern. Sie müssen einer Vorladung auch nicht Folge leisten.