anwaltssuche

Anwalt Strafrecht Starnberg

Rechtsanwalt Dr. jur. Franz Sußner Starnberg
Rechtsanwalt Dr. jur. Franz Sußner
Kanzlei Dr. Sußner
Rechtsanwalt
Possenhofener Straße 6 A, 82319 Starnberg

Dr. jur. Franz Sußner, Ihr Rechtsanwalt in Starnberg. Ich berate Sie sehr gern auf den Gebieten des Agrarrechts, des Landwirtschaftsrechts, des Strafrechts, des öffentlichen Baurechts sowie des Verwaltungsrechts. Nehmen Sie einfach unverbindlich Kontakt zu mir auf. Meine Kompetenzen. Seit meinem rechtswissenschaftlichen Studium bin ich als Rechtsanwalt für meine Mandanten da - beratend, vor Gericht und außergerichtlich. Meine Dissertation beendete ich erfolgreich mit einem wirtschaftsverwaltungsrechtlichen Thema und erwarb so den Doktor der Rechte. In den Vereinigten Staaten von Amerika habe ich längere Zeit eine Kanzlei in Boston unterhalten - neben meiner deutschen Kanzlei. Ich spreche englisch, französisch und italienisch. Zudem habe ich an großen Projekten im Bauplanungsrecht gestaltend mitgewirkt. Meine Arbeitsweise. Grundsätzlich beginne ich jedes Mandat mit einer ausführlichen Besprechung. Diese dient der Feststellung, ob eine Rechtsverfolgung sinnvoll und wirtschaftlich vernünftig ist. Sollte dies der Fall sein, so zeige ich Ihnen Ihre Handlungsmöglichkeiten auf, denn am Ende entscheiden Sie als Mandant, ...mehr
Zu meinem Profil

Verbreitung von Sex-Videos oder Nacktfotos über Facebook & Co. –Geldentschädigung für Opfer! © CC0 - Daniel Nanescu - splitshire.com
Expertentipp vom 25.07.2018 (1752 mal gelesen)

Wer im Internet über soziale Netzwerke wie Facebook und Co. unerlaubte Sex-Videos oder Nacktfotos verbreitet, hat mit empfindlichen strafrechtlichen Konsequenzen und Schadensersatzzahlungen zu rechnen. Das zeigt ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg.

Stern Stern Stern Stern grau Stern grau 3.9 / 5 (90 Bewertungen)
Neue Nebenstrafe: Fahrverbot bei allen Straftaten © Björn Wylezich - Fotolia
Expertentipp vom 16.01.2017 (268 mal gelesen)

Das Bundeskabinett hat Ende Dezember des vergangenen Jahres ein Fahrverbot als Nebenstrafe bei allen Straftaten beschlossen. Die Bundesregierung will damit die Möglichkeiten strafrechtlicher Sanktionen erweitern, um noch genauer schuldangemessen reagieren zu können. Doch was bedeutet das Fahrverbot als weitere strafrechtliche Sanktion konkret?

Stern Stern Stern Stern Stern grau 4.3 / 5 (14 Bewertungen)
Weitere Expertentipps für Strafrecht & Ordnungswidrigkeiten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutzerklärung